Navigation
« 

Anonymous




Register
Login
« 
« 

Amiga Future

« 

Community

« 

Knowledge

« 

Last Magazine

The Amiga Future 167 was released on the March 5th.

The Amiga Future 167 was released on the March 5th.
The Amiga Future 167 was released on the March 5th.

The Amiga Future 167 was released on the March 5th.
More informations

« 

Service

« 

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics
« 

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube Patreon WhatsApp
« 

Advertisement

Amazon

Patreon

« 

Partnerlinks

ASM returns

News von/from APC&TCP

Moderator: AndreasM

Post Reply
User avatar
AndreasM
Amiga Future Chefredaktion
Amiga Future Chefredaktion
Posts: 2044
Joined: 05.06.2001 - 02:00
Location: Übersee
Contact:

ASM returns

Post by AndreasM »

ASM returns

#amiga #commodore #atari #spectrum #asm #apctcp

app.php/newsportal/?start=0&ulg=de&news_id=41069

1) german
2) english (after german text)

ASM kehrt zurück

Sie war die vermutlich bekannteste Computerzeitschrift der späten 1980er Jahre, und noch heute besitzt sie in Retro-Kreisen einen echten Kultstatus: die 1986 erstmals erschienene ASM (Aktueller Software Markt). Nun gibt es nach 28 Jahren Pause wieder eine neue Ausgabe.

C-64, Spectrum, Schneider CPC, MSX, Dragon, Enterprise – fast jedes Computersystem, das 1986 eine gewisse Bedeutung hatte, wurde in der ASM berücksichtigt, ganz zu schweigen von den 16-Bittern Atari ST und Amiga, die ab 1987 begannen, Einzug in die Haushalte zu halten. Doch 1995 musste die ASM aufgeben: Der PC hatte sich durchgesetzt, für Multiplattformmagazine gab es einfach keinen Markt mehr. Heute hat sich das Bild wiederum gründlich gewandelt, die alten Computer von damals, Ende der 1990er Jahre oftmals eingemottet oder gar weggeworfen, finden wieder und immer mehr neue Freunde, und jedes Jahr erscheinen mehr Spiele, die aus den Systemen mehr rausholen, als man es zu ihren Hochzeiten für möglich gehalten hätte.

Und nun kommt auch die Zeitschrift zurück, die die typischen Heimcomputer auf ihrem Siegeszug durch die bundesdeutschen Wohnzimmer begleitet hat. Mit der Ausgabe 3/23 erscheint Jahrzehnte nach dem letzten Heft eine neue Nummer, die wie damals einen Überblick über den aktuellen Softwaremarkt der 8- und 16-Bitter geben möchte. Doch die neue ASM ist mehr als eine Softwarezeitschrift, sie ist auch eine Hommage an die alten ASM-Ausgaben der 80er Jahre. So finden sich in ihr auch zahlreiche Interviews mit den früheren Redakteurinnen und Redakteuren, sodass sich auch interessante Einblicke in den Redaktionsalltag und dem damaligen Beruf des Softwarejournalisten.

Auch bei der alten Garde stößt das Projekt auf Zustimmung. „Ich freue mich, dass das alte Format wiederaufgenommen und so klasse rübergebracht wurde“, so Manfred Kleimann, der frühere Chefredakteur, der 1985 das Konzept der Zeitschrift entwickelte und auch die Neuauflage beratend begleitet.

Erhältlich ist die aktuelle Printausgabe ab sofort auf https://www.amigashop.org. ,wo auch die bekannten Magazine Amiga Future, Amiga Joker und Load erhältlich sind.
Preislich liegt die 100-seitige Sonderausgabe bei 8 Euro (zzgl. Versandkosten).

Kontakt:
info@asm-magazin.de
www.asm-magazin.de
Toperlasco Verlags GmbH
Nedderfeldweg 9
21423 Sangenstedt

JETZT bestellen: https://www.amigashop.org

Aus dem Inhalt:

Über 30 Testberichte zu aktuellen Spielen für 8- und 16-Bitter
Interviews mit Manfred Kleimann, Frank Brall, Martina Strack, Bendrik Muhs, Stefan Swiergiel, Klaus Segel, Stefan Bayer, Torsten Oppermann, Dirk Fuchser
Interviews mit Thomas Meiertoberens (Magic Bytes) und Steve Wilcox (Elite Systems), Roman Werner (Super Marble Boy), The Mojon Twins (Ramiro el Vampiro), Juan Manchon (Amigastore.eu), Andreas Magerl (APC&TCP), Sebastian Bach (Polyplay)
LeserInnenumfrage zur ASM
Wettbewerbsauflösung: Endlich da - das ASM-Computer-Spiel
Im Blickpunkt: 40 Jahre Vectrex
Rückblende: Was wurde aus den St. Brides Girls?
und anderes mehr ...




ASM returns

The ASM (Aktueller Software Markt), a popular GERMAN computer magazine in the late 1980s, is still revered in retro circles today. It has recently made a comeback after a 28-year hiatus.

In 1986, the ASM magazine covered almost every important computer system, including the C-64, Spectrum, Schneider CPC, MSX, Dragon, and Enterprise. The 16-bit Atari ST and Amiga were also included, starting in 1987 and finding their way into households. However, by 1995, the PC had become dominant, and there was no longer a market for multi-platform magazines. Nowadays, there has been a significant change, as old computers that were once abandoned or thrown away in the 1990s are finding new admirers. Every year, more games are being released that surpass expectations and bring out the best in these systems.

A German magazine that used to accompany home computers during their success in German living rooms is making a comeback. The new issue, 3/23, aims to provide an overview of the current 8-bit and 16-bit software market, just like it did in the past. However, the new ASM is more than just a software magazine. It also pays tribute to the old ASM editions from the 1980s. There are plenty of interviews with former editors, which offer interesting insights into the daily work of software journalists at that time.

The old guard was pleased with the project. "I am thrilled that the previous format has been reintroduced and executed so well," states Manfred Kleimann, the former editor-in-chief who created the magazine's concept in 1985 and provided input for the new edition.

The latest print edition can be found at https://www.amigashop.org, which is home to popular Amiga magazines like "Amiga Future" and "Amiga Joker" as well as the computer magazine, "LOAD." This 100-page special edition costs 8 euros and requires an additional fee for shipping.
Contact:
info@asm-magazin.de
www.asm-magazin.de

Order NOW: https://www.amigashop.org

From the content:
Over 30 test reports on current games for 8 and 16 bits
Interviews with Manfred Kleimann, Frank Brall, Martina Strack, Bendrik Muhs, Stefan Swiergiel, Klaus Segel, Stefan Bayer, Torsten Oppermann, Dirk Fuchser
Interviews with Thomas Meiertoberens (Magic Bytes) and Steve Wilcox (Elite Systems), Roman Werner (Super Marble Boy), The Mojon Twins (Ramiro el Vampiro), Juan Manchon (Amigastore.eu), Andreas Magerl (APC&TCP), Sebastian Bach ( poly play)
Reader survey on the ASM
Competition resolution: Finally here - the ASM computer game
In the spotlight: 40 years of Vectrex
Flashback: what became of the St. Brides Girls?
and other more
Andreas Magerl
APC&TCP - Home of Amiga Future
Publisher for Amiga Software, Merchandising and many more.
http://www.apc-tcp.de - https://www.amigafuture.de - https://www.amigashop.org
Post Reply