Vesalia RESHOOT R

User
Username:

Password:

 Remember me



I forgot my password

Don't have an account yet?
You can register for FREE

Language:

 

» Home
» Mag Member
» News View
» News Tell
» News Setting
» Everywhere
 
Amiga Future
» Info
» Content List
» Article-Database
» Merchandising
» Shop
» Downloads
 
Community
» Forum
» Gallery
» Calendar
 
Knowledge
» Amiga Software
» Amiga Cheats
» Amiga FAQ
» Forum FAQ
» Links
 
Service
» Jobs
» Webmaster
» Advertising
» Contact/Imprint
» Privacy Policy

Searching

Advanced Search

Anzeigen
Bitte unterstützt uns durch Einkäufe bei Amazon:

Deutschland
Österreich
UK
France
Canada
Italia
Espana


Spenden
Donate
Amiga Future

Neue Turbokarten (nicht nur) für den Amiga 500 in Arbeit

 
Post new topicReply to topic Amiga Future Forum Index -> News deutsch
View previous topic :: View next topic 
Author Message
AndreasM
Amiga Future Chefredaktion
Amiga Future Chefredaktion


Joined: 05 Jun 2001
Posts: 41416
Location: Übersee

   germany

PostPosted: 23.10.2018 - 14:23    Post subject: Neue Turbokarten (nicht nur) für den Amiga 500 in Arbeit Quote

Wie die polnisch-sprachige Internetseite Amigowiec.pl berichtet, gibt es aufregende Neuigkeiten in puncto neue Hardware für den Amiga. So wurden auf der Danziger RetroKomp 2018 neue Turbokarten des polnischen Herstellers CS-Lab präsentiert. Geplant ist zunächst entsprtechende Hardware für den Amiga 500, zukünftig sollen aber auch der Amiga 600 und Amiga 1200 bedient werden.

Laut CS-Lab (Szymon "Cizar" Paprocki und Andrzej "Sellen" Rogozynski) werden die neuen Turbokarten neben der Beschleunigung auch zahlreiche interessante Erweiterungs- und Einsatzmöglichkeiten mitbringen.

Hier eine Liste der geplanten Features in der Übersicht:

- MC68030 und 040 CPUs, geplant sind aber auch 060 Prozessoren
- MC68882 als Co-Prozessor (FPU)
- Der Fast RAM soll auf SDRAM- oder DDR-Chips basieren und über einen Spartan6 FPGA Controller gesteuert werden.
- Einen Slot für CF-Karten auf der Turbokarte
- Einen 40 Pin IDE-Anschluss
- Ein neuer, noch namenloser Chipsatz wird auf einem ARM ST32H7 Microcontroller basieren, der mit 400 MHz getaktet ist. Dieser soll einen schnellen Zugriff auf den Fast RAM sowie den gesamten Adressraum des Amigas bieten.
- Eine NAU8822AYG-basierte Soundkarte mit MP3-Decoder und AHI-Implementierung - das Audio-Signal des Amigas soll zwecks Signal-Korrektur durch die Turbokarte durchgeschleust werden
- USB-Anschlüsse
- UEXT-Anschluss
- WIFI (ESP 32 WROOM)
- MicroSD-Kartenslot
- 12-bit Stereo-Sampler
- Hardwareseitige MPEG-Dokodierung
- HDMI-Ausgang (höchstwahrscheinlich RTG über Picasso)

Im YouTube-Kanal von Szymon Paprocki können bereits erste Performance-Tests der CS530 und CS540 getauften Turbokarten betrachtet werden. Dort sollen zukünftig auch weitere Updates folgen.

YouTube-Kanal von Szymon Paprocki: https://www.youtube.com/channel/UCZYMPH_nTtAIgD5aSVOfgoA
_________________
Andreas Magerl
Chefredaktion Amiga Future
Geschäftsführung APC&TCP
Back to top   PDF
View user's profile Send private message Send e-mail Visit poster's website ICQ Number
Display posts from previous:   
Post new topicReply to topic Amiga Future Forum Index -> News deutsch
All times are GMT - 11 Hours
Page 1 of 1

PDF


Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum



Privacy Policy
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

'AFclean' Theme by Matthias Overloeper, based on 'AmigaFuture Deluxe' by Tristan Mangold