Vesalia Amiga Future Archive

User
Username:

Password:

 Remember me



I forgot my password

Don't have an account yet?
You can register for FREE

Language:

 

» Home
» Mag Member
» News View
» News Tell
» News Setting
» Everywhere
 
Amiga Future
» Info
» Content List
» Article-Database
» Merchandising
» Shop
» Downloads
 
Community
» Forum
» Gallery
» Calendar
 
Knowledge
» Amiga Software
» Amiga Cheats
» Amiga FAQ
» Forum FAQ
» Links
 
Service
» Jobs
» Webmaster
» Advertising
» Contact/Imprint
» Privacy Policy

Searching

Advanced Search

Anzeigen
Bitte unterstützt uns durch Einkäufe bei Amazon:

Deutschland
Österreich
UK
France
Canada
Italia
Espana


Spenden
Donate
Amiga Future

Amiga 500 entgilben

 
Post new topicReply to topic Amiga Future Forum Index -> Amiga und Kompatible Hardware
View previous topic :: View next topic 
Author Message
Gregor1711
AFF Anwärter
AFF Anwärter


Joined: 21 Aug 2017
Posts: 22


PostPosted: 12.01.2019 - 05:47    Post subject: Amiga 500 entgilben Quote

Amiga 500 is alive


Hallo

eine meiner Freundinen ( menschlich) meint,
dass mein A 500 Gehäuse zu gelb und haesslich ist.

Nun weiss ich, das man diese Gehäuse wieder schön
herrichten kann.
Ich habe mal gelesen, das es im Yachtbedarf Mittel und
Lacke gibt, um das A 500 Gehäuse wieder schickt weiss
oder gar stylisch Hellgrau zubekommen.

Wer hat Erfahrung ?

Wo kann ich solche Mittel beziehen ?

Gruss aus Hamburg


Amiga 500 is alive
Back to top   PDF
View user's profile Send private message
daxb
AFF Profi
AFF Profi


Joined: 10 Nov 2002
Posts: 568


PostPosted: 12.01.2019 - 11:24    Post subject: Quote

Ich habe keine Erfahrung mit Gehäuse aufhellen, aber vielleicht ist http://retr0bright.com/ ein Anhaltspunkt.
Back to top   PDF
View user's profile Send private message
Amiga_4000
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion


Joined: 10 Dec 2010
Posts: 48
Location: RAD0:

   germany

PostPosted: 16.01.2019 - 01:27    Post subject: Quote

Ich habe es an verschiedenen Teilen probiert.
Schleichwerbung: https://www.amazon.de/Cream-Oxide-1000ml-12/dp/B008F5MIL6/

Die Plastikteile vorher gründlich reinigen, trocknen, dann mit dem Zeug einpinseln. Darauf achten, dass alles gleichmäßig eingestrichen wird. Auch nicht zu dick , da sonst u.U. zu helle Stellen entstehen können.
Dann alles mit Frischhaltefolie einwickeln, damit das Zeug nicht verdunstet und in die Sonne legen - aber achte drauf, dass die Sonne auch nicht zu extrem drauf scheint, dass sich die Kunststoffteile nicht verformen. Am Besten in einen leichten Schatten legen. Die UV Strahlen kommen auch da hin.
Wie lange, muss man beobachten. Manche Teile waren schon nach 2 Stunden wieder hell, andere brauchten auch 4 und mehr Stunden.

ABER
die Teile werden sich - auch im Schrank eingeschlossen - wieder vergilben.
Manche berichten davon, die Teile nur gereinigt ohne Mittelchen drauf zum bleichen in die Sonne gelegt zu haben...

Ich befürchte auch, dass der Kunststoff mit dem Vorgang porös(er) wird.
Testweise habe ich auch ein paar alte Teile gebleicht und ein einzelne nach der Bleichung mit verschiedenen Ölen eingerieben. Die Zeit wird zeigen, was wirklich funktionieren könnte.
Man findet im Netz auch keine Aussagekräftigen Langzeiterfahrungen. Wahrscheinlich, weil die Teile nach einer Zeit wieder gilb werden.


Ich hatte auch kurz überlegt, mein Bastelopfer http://a68k.de/galerie/viewtopic.php?f=4&t=3 zu entgilben.
Aber er bleibt so, als Zeitzeuge darf er so aussehen.



Unterm Strich: Nur gut reinigen und mit Kunststoffpflegemittelchen behandeln.[/u]
Back to top   PDF
View user's profile Send private message Visit poster's website
Display posts from previous:   
Post new topicReply to topic Amiga Future Forum Index -> Amiga und Kompatible Hardware
All times are GMT - 11 Hours
Page 1 of 1

PDF


Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum



Privacy Policy
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

'AFclean' Theme by Matthias Overloeper, based on 'AmigaFuture Deluxe' by Tristan Mangold