Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 140 was released on the August 30th.

The Amiga Future 140 was released on the August 30th.
The Amiga Future 140 was released on the August 30th.

The Amiga Future 140 was released on the August 30th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

RAW Diskette öffnen

Hier geht es um alle Computersysteme die keinen Platz im Amiga oder PC-Bereich haben.

Moderator: AndreasM

Post Reply
ixbert
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 464
Joined: 30.05.2003 - 07:24
Location: Irgendwo im Westerwald
Contact:

RAW Diskette ?ffnen

Post by ixbert » 11.03.2009 - 02:35

Habe vor Ewigkeiten mal ein Programm für MS-DOS in GW-Basic geschrieben, welches jetzt wieder benötigt wird. Das Programm wurde (nicht von mir) im RAW Format auf eine 3,5 Zoll Diskette kopiert (wahrscheinlich unter Windows 95 oder älter). Wenn ich die Diskette (unter XP)öffnen will, bekomme ich nur die Meldung, dass diese nicht Formatiert ist. Wie kann ich die Diskette so öffnen, dass ich das Programm auf einen anderen Datenträger kopieren kann?
Eigentlich bin ich ein netter Kerl, wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen.

www.erwaehnenswertes.de

kudlaty
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 429
Joined: 16.08.2005 - 10:29
Location: /dev/tty

Post by kudlaty » 11.03.2009 - 12:52

Verstehe ich das richtig, dass das Programm ohne Benutzung eines Dateisystems einfach sektorweise auf die Diskette genagelt wurde?

Wenn die Diskette noch intakt ist, solltest Du den Rohinhalt mit dd kopieren (und dann wie auch immer weiterverwursten) können.

ixbert
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 464
Joined: 30.05.2003 - 07:24
Location: Irgendwo im Westerwald
Contact:

Post by ixbert » 11.03.2009 - 17:38

Ich kann leider nicht sagen wie das gemacht wurde, wahrscheinlich ist eine ungeeignete Software dafür verwendet worden oder sonstwas ist schiefgegangen. Ich hoffe nur, dass das Programm trotzdem auf der Diskette ist. Mit Rawrite unter XP konnte sie nicht gelesen werden. Auf dem Rechner (nicht meiner) in dem das Diskettenlaufwerk ist, ist nur Windows installiert, habe aber verschiedene Linux Live CDs, z.B. Fedora oder Suse. Habe das noch nie gemacht, was muss man denn eingeben, wenn man mit dd eine Diskette kopieren will?
Eigentlich bin ich ein netter Kerl, wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen.

www.erwaehnenswertes.de

kudlaty
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 429
Joined: 16.08.2005 - 10:29
Location: /dev/tty

Post by kudlaty » 11.03.2009 - 19:36

Ich hab' kein Diskettenlaufwerk, daher ist das alles eher theoretischer Natur. Mit

Code: Select all

dd if=/dev/fd0 of=beispiel bs=512 count=2880
sollte es jedenfalls für eine HD-Diskette passen, damit würdest Du 2880 Blöcke (160 Spuren * 18 Sektoren) à 512 Bytes auslesen und in der Datei "beispiel" speichern.

Ob's dann tatsächlich funktioniert und ob die so erzeugte Datei überhaupt für Dich verwertbare Informationen enthält (die ja auch erst extrahiert werden wollen), müsstest Du dann halt mal gucken.

Post Reply