Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 140 was released on the August 30th.

The Amiga Future 140 was released on the August 30th.
The Amiga Future 140 was released on the August 30th.

The Amiga Future 140 was released on the August 30th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Demo zu Kaufversion

Support Roadshow

Moderators: AndreasM, olsen

Post Reply
Marko
Grade reingestolpert
Grade reingestolpert
Posts: 3
Joined: 01.11.2017 - 13:47
Location: Leipzig

Demo zu Kaufversion

Post by Marko » 01.11.2017 - 14:12

Hallo,

ich habe hier ein System mit RoadShow 1.13 Demo.

Jetzt wollte ich dies gern mit der gestern gekauften 1.13 Vollversion bestücken und stelle fest, dass der "Installer", der nicht mal Deutsch spricht, nur "Backup" oder "Uninstall" im Angebot hat. - Merkt man schon, dass ich etwas gefrustet bin? ;-)

Nach einem Beherzten Klick auf Backup habe ich mich für Uninstall und dann für eine Neuinstallation entschieden. Das ist doch aber hoffentlich nicht der gedachte Weg??

Bei mir läuft das Ganze jetzt leider nicht mehr.

Zum einen war der Aufruf von network-startup nun doppelt, einmal in der startup-sequnce (original) und dank Installer noch mal in der user-startup, und zum anderen funktioniert der Stack nun (aus noch ungeklärten Gründen) nicht mehr korrekt:

Das System friert bei einem einfachen PING komplett (also auch kein Affengriff mehr möglich) ein. - Das Paket geht raus und die Antwort kommt noch rein, und dann ist Schluss.

Also:

1.) Wie mache ich aus der Demo-Version eine Vollversion?
2.) Wieso hängt sich das Teil komplett auf? (System: Amiga 2000, Vampire 500V2+, XSurf 100+Rapid Road USB, OS 3.9)

Marko
Grade reingestolpert
Grade reingestolpert
Posts: 3
Joined: 01.11.2017 - 13:47
Location: Leipzig

Post by Marko » 01.11.2017 - 21:25

Zu 1.: Die bsdsocket.library aus der Demo in LIBS: einfach gegen die neue aus dem Archiv tauschen.

Zu 2: nach wie vor unklar. Ich habe das Backup zurück gerollt und nur die og. Lib getauscht. Jetzt läuft es...

olsen
CygnusEd Developer
Posts: 114
Joined: 06.06.2006 - 15:27

Post by olsen » 20.11.2017 - 19:02

Marko wrote:Zu 1.: Die bsdsocket.library aus der Demo in LIBS: einfach gegen die neue aus dem Archiv tauschen.
Richtig. Das muss eigentlich schon das Installationsskript der Kaufversion erledigen können. Bei all der Mühe, das Deinstallieren über das Skript zum Laufen zu bekommen, habe ich das Naheliegendste total übersehen :(

Jetzt ist es ein wenig spät für eine Lösung, aber ich werde das Installationsskript nachrüsten.
Zu 2: nach wie vor unklar. Ich habe das Backup zurück gerollt und nur die og. Lib getauscht. Jetzt läuft es...
DIe Demoversion stellt nach begrenzter Laufzeit die Arbeit ein. Ich habe versucht, das möglichst sauber zu machen, aber dem sind leider Grenzen gesetzt. Es kann sein, dass Software die dann von Roadshow mit Fehler quittierten Funktionsaufrufe nicht duldet/abfängt und sich dann verstolpert.

Marko
Grade reingestolpert
Grade reingestolpert
Posts: 3
Joined: 01.11.2017 - 13:47
Location: Leipzig

Post by Marko » 20.11.2017 - 20:35

Danke für die Antwort.

Zu 2.: das Problem ist, das sich nur ‚ping‘ aufhängt. Alles andere geht.
Das Ping aus der Demo-Version geht...

Ob hostname oder ipadresse ist egal.

Post Reply