Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.
The Amiga Future 141 was released on the November 5th.

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Partnerlinks

Internet und ein neuer Amiga

Amiga und Kompatible: AmigaOS, MorphOS, AROS.

Moderator: AndreasM

Zaquarta
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion
Posts: 231
Joined: 27.06.2002 - 09:17

Internet und ein neuer Amiga

Post by Zaquarta » 02.03.2009 - 11:10

Hallo,

ich bräuchte mal Eure Hilfe. Folgendes Problem:

Ein neuer Rechner wird sein Aufgabengebiet hauptsächlich
(wenn nicht ausschließlich) in einfacher Textverarbeitung (Briefe schreiben etc.) und im Internetsurfen haben. Kann man dafür guten Gewissens einen Amiga (A1, SAM, Pegasos etc.) empfehlen (vom Preis-Leistungsverhältnis mal abgesehen), d.h., taugt AOS 4.1 für diese Zwecke?

daxb
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 564
Joined: 10.11.2002 - 01:42

Post by daxb » 02.03.2009 - 12:19

Die Frage ist, ob die existierende Software (Browser, Textverarbeitung) für das System vorhanden ist und deinen Anforderungen genügt. Z.B. wie kompatibel soll die Textverarbeitung (Format) sein (mussen die Dokumente wo anders bearbeitbar sein)? Spielen beim Internet evtl. Sicherheitsfragen eine Rolle?

ixbert
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 464
Joined: 30.05.2003 - 07:24
Location: Irgendwo im Westerwald
Contact:

Post by ixbert » 03.03.2009 - 00:06

Darf man die Frage so verstehen, dass du kein Linux als zweites Betriebssystem installieren willst? Mit einem aktuellen Linux, wäre das ja alles kein Problem.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl, wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen.

www.erwaehnenswertes.de

AndreasB
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 749
Joined: 17.01.2003 - 19:34
Location: Emmerthal
Contact:

Re: Internet und ein neuer Amiga

Post by AndreasB » 03.03.2009 - 06:18

Zaquarta wrote: Ein neuer Rechner wird sein Aufgabengebiet hauptsächlich
(wenn nicht ausschließlich) in einfacher Textverarbeitung (Briefe schreiben etc.) und im Internetsurfen haben. Kann man dafür guten Gewissens einen Amiga (A1, SAM, Pegasos etc.) empfehlen
Nein.
(vom Preis-Leistungsverhältnis mal abgesehen), d.h., taugt AOS 4.1 für diese Zwecke?
Das hat mit dem OS nichts zu tun. Problem ist vielmehr die Software. Ob Du wirklich so minimalistische Ansprüche hast, dass Dir die Amiga-Soft ausreicht, kann ich Dir nicht beantworten. Ich tippe aber eher mal darauf, dass dies nicht der Fall sein wird.

Bei Deinen Bedürfnissen frage ich mich allerdings, warum Du einen Amiga dafür nehmen willst. Das kann jeder Billig-Rechner von der Stange und Du zahlst nur einen Bruchteil. Vermutlich wirst Du sogar einen solchen Rechner geschenkt bekommen können, wenn Du mal in der Verwandschaft fragst, was die noch auf dem Dachboden oder im Keller stehen haben. ;)

Ciao,
Andreas.

spidi360
Amiga Future Fan
Amiga Future Fan
Posts: 31
Joined: 07.01.2009 - 16:25
Location: Köln
Contact:

Post by spidi360 » 03.03.2009 - 12:31

So wird die Amiga Gemeinde nich größer ;)
Wenn er gewillt ist soviel Geld für so wenig Software auszugeben, ist doch ok.
Hobbys sind nicht immer rational zu erklären :D
Muss nur schauen ob ihm das gebotene Angebot reicht.
Ich werd mir auch ende des Jahres ca. wahrscheinlich ein Sam zulegen. Und da is mir mein Intel Quad so ziemlich egal..Ob ich getz schwierigkeiten habe, youtube richtig anzuzeigen oder nich..ist mir eigentlich Latte. Mir gehts da eher um das schöne OS auf schnellerer Hardware als mein 030er A1200 :)
Wenn man mit den Umständen leben kann, is doch ok.

Gruss

kudlaty
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 429
Joined: 16.08.2005 - 10:29
Location: /dev/tty

Re: Internet und ein neuer Amiga

Post by kudlaty » 03.03.2009 - 15:43

AndreasB wrote:Ob Du wirklich so minimalistische Ansprüche hast, dass Dir die Amiga-Soft ausreicht, kann ich Dir nicht beantworten.
Hat er doch schon selbst beantwortet:

"Ein neuer Rechner wird sein Aufgabengebiet hauptsächlich (wenn nicht ausschließlich) in einfacher Textverarbeitung (Briefe schreiben etc.) und im Internetsurfen haben."

Briefe zu schreiben ist selbst mit den 68k-Veteranen der Textverarbeitung kein Problem, fürs WWW empfiehlt sich dann der OWB. Also: Ansprüche erfüllt. :)
Bei Deinen Bedürfnissen frage ich mich allerdings, warum Du einen Amiga dafür nehmen willst. Das kann jeder Billig-Rechner von der Stange und Du zahlst nur einen Bruchteil.
Vom Preis-/Leistungsverhältnis hat Zaquarta aber ausdrücklich absehen wollen. ;)

kudlaty
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 429
Joined: 16.08.2005 - 10:29
Location: /dev/tty

Post by kudlaty » 03.03.2009 - 15:44

ixbert wrote:Darf man die Frage so verstehen, dass du kein Linux als zweites Betriebssystem installieren willst? Mit einem aktuellen Linux, wäre das ja alles kein Problem.
Dann könnte er allerdings auch gleich AndreasBs Vorschlag folgen und einen PC von der Resterampe nehmen.

Zaquarta
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion
Posts: 231
Joined: 27.06.2002 - 09:17

Post by Zaquarta » 03.03.2009 - 18:24

Hallo,

erstmal vielen Dank für die Antworten!!!

Nein, Linux soll nicht installiert werden.
Wichtig ist, dass man mit dem Rechner problemlos
Briefe schreiben und ausdrucken kann. Ja, und die Texte
sollten sich im ASCII-Format exportieren lassen (MS-Word-Kompabilität wäre schön, aber muss nicht sein).
Also eigentlich sollte dafür auch Final Writer ausreichen, aber ich weiß nicht, wie das mit den modernen Druckern funktionert.

Zum Internet: Man soll eben so surfen können wie mit einem PC auch, das ist ja die Frage: Gibt es einen Amiga-Browser, der mit einem normalen PC-Browser mithalten kann oder wie muss man sich das vorstellen? Funktionieren einige Seiten nicht, wenn man sie mit einem Amiga-Browser aufruft, gibt es Schwierigkeiten mit Passwörtern etc.? Was ist OWB ?Internetbanking soll mit dem Rechner übrigens NICHT durchgeführt werden.

Warum kein PC von der Stange? Weil es ein Amiga sein soll
;-)


Viele Grüße
Zaquarta

AndreasB
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 749
Joined: 17.01.2003 - 19:34
Location: Emmerthal
Contact:

Re: Internet und ein neuer Amiga

Post by AndreasB » 03.03.2009 - 18:30

kudlaty wrote: Briefe zu schreiben ist selbst mit den 68k-Veteranen der Textverarbeitung kein Problem, fürs WWW empfiehlt sich dann der OWB. Also: Ansprüche erfüllt. :)
Bedingt schon. Je nachdem wie präzise die Anforderungen formuliert waren und welche konkreten Funktionen tatsächlich benötigt werden. Es steht ja auch noch das "Hauptsächlich" im Raum.
Vom Preis-/Leistungsverhältnis hat Zaquarta aber ausdrücklich absehen wollen. ;)
Naja, wenn jemand Anforderungen hat, die jeder Rechner vom Sperrmüll höchstwahrscheinlich sogar noch besser erfüllen könnte, gleichzeitig aber die teuerstmögliche Lösung dafür auswählt, dann ist das eine so deutliche Schräglage, dass ich mir diesen Hinweis dennoch erlaubt habe. :)

Ciao,
Andreas.

AndreasB
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 749
Joined: 17.01.2003 - 19:34
Location: Emmerthal
Contact:

Post by AndreasB » 03.03.2009 - 18:35

Zaquarta wrote: Ja, und die Texte
sollten sich im ASCII-Format exportieren lassen (MS-Word-Kompabilität wäre schön, aber muss nicht sein).
Ascii dürfte kein Problem sein, Word hingegen schon. Das geht nur mit sehr großen Abstrichen.
Zum Internet: Man soll eben so surfen können wie mit einem PC auch,
Surfen im Sinne von "ich gucke mir nur Seiten an" oder Surfen im Sinne von "ich möchte die Angebote im www genauso wie am PC nutzen"? Ersteres dürfte einigermaßen machbar sein, letztere hängt von Deinem konkreten Nutzerverhalten ab.
das ist ja die Frage: Gibt es einen Amiga-Browser, der mit einem normalen PC-Browser mithalten kann
Nein. Aber es war auch schon mal schlimmer ;)
Warum kein PC von der Stange? Weil es ein Amiga sein soll
;-)
Nun, der Wille des Menschen ist sein Himmelreich :)

Ciao,
Andreas.

Post Reply