Vesalia Amiga Future Archive

User
Username:

Password:

 Remember me



I forgot my password

Don't have an account yet?
You can register for FREE

» Home
» Mag Member
» News View
» News Tell
» News Setting
» Everywhere
 
Amiga Future
» Info
» Content List
» Article-Database
» Merchandising
» Shop
» Downloads
 
Community
» Forum
» Gallery
» Calendar
 
Knowledge
» Amiga Software
» Amiga Cheats
» Amiga FAQ
» Forum FAQ
» Links
 
Service
» Jobs
» Webmaster
» Advertising
» Contact/Imprint
» Privacy Policy

Searching

Advanced Search

Anzeigen
Bitte untersttzt uns durch Einkufe bei Amazon:

Deutschland
sterreich
UK
France
Canada
Italia
Espana


Spenden
Donate
Amiga Future

Knowledge Base
Click on Category to add Article   Search
:: Most Popular :: Toprated Articles :: Latest Articles ::
Amiga Future Forum Index -> Knowledge Base  »  FAQ Deutsch  »  Tipps & Tricks [Printable version]
[PDF]

Facebook Google Twitter
 
Type: FAQ
Description: FAQ
Date: 26.02.2008 - 16:17 - Views 1834
Category: Tipps & Tricks
HD liste fr A1200 & A4000
 
Dauernd werden wir gefragt, was fr Laufwerkstypen wir denn
fr den A1200 und A4000 empfehlen. Es ist ja nicht so ganz
einfach: Grund ist, dass der Amiga die Fhigkeiten der
IDE-Schnittstelle, die diese laut Standard eigentlich haben
sollte, etwas weiter ausnutzt, als es normale PCs anscheinend
tun und als entsprechend die meisten Laufwerke getestet
werden. Der hufigste Fehler ist, da manche Laufwerke Datenfehler
erzeugen, wenn man dickere Dateien (typischerweise grer als 256 KB)
kopiert. Wenn das ein Programm ist, luft es nachher einfach nicht
oder strzt einfach ab. Wenn man es byteweise mit dem Original ver-
gleicht, findet man diverse unterschiedliche Bytewerte. Dieser Fehler
ist darauf zurckzufhren, da so ein Laufwerk nicht mehr als 64 KB
(manche 256 KB) Daten am Stck bertragen knnen, bzw. auf einem PC
nie mit mehr als mit 64 KB am Stck beim Testen behelligt werden. Der
Amiga will das legitimerweise etwas schneller machen und mehr auf
einmal bertragen, und dann kommen solche Fehler zum Vorschein.

Wohlgemerkt: Das ist eindeutig ein Fehler des Laufwerks, das sowas
eigentlich knnen mte. Glcklicherweise gibt es dagegen aber eine
Abhilfe: Man geht in HDToolbox, in die tieferen Ebenen und dort in
die Eintragung MaxTransfer. Hier steht ein Hexwert, der der maximal
am Stck bertragbaren Datenmenge entspricht.

Er steht von Haus aus auf 4 GB, dem vollen 32-Bit-Wert (0xffffffff
mit 8 f's). Bei solchen Platten setzt man diesen Wert einfach auf
64 KB herunter, das ist eine Hexzahl mit nur 4 f's, also 0xffff. Dann
geht es zwar etwas (fast unmerklich) langsamer, aber sicher.

Hier nun eine offizielle Liste von Commodore USA mit Laufwerkstypen,
die solche Probleme *nicht* haben. Man achte allerdings auf die
Spalten mit Firmware-Revisions-Angaben! Hier hat sich in der Ver-
gangenheit fters gezeigt, da hhere Nummern manchmal eine Ver-
schlechterung ("Verschlimmbesserung") bedeutet haben! Das ist auch
ein Grund, warum so eine Liste so schwierig aktuell zu halten ist,
die Plattenhersteller ndern ihre Firmware angeblich manchmal im
Vierzehntagerhythmus, und da kommt man mit dem Testen einfach nicht
mehr nach, keine Chance. Also immer darauf achten, da man das Lauf-
werk wirklich mit der hier angegebenen Firmwareversion bekommt.

Wenn diese Liste weiterverbreitet wird, bitte unbedingt immer auch
obige Erluterungen weitergeben!

Jetzt geht's aber endlich los:


Commodore Approved Vendor List for IDE harddisks for Amiga

This is an inofficial information with no warranties by Commodore.
(Deutsch: keinerlei Garantie!)

2.5" harddisks:

30 MB Western Digital WDAB130
40 MB Seagate ST9051A Firmware ROM: 7.08, RAM: 7.17
40 MB Seagate ST9052A Firmware ROM: 5.00, RAM: 5.02
60 MB Western Digital WDAH260 Firmware Rev. 4.11, CC:AE
60 MB Seagate ST9077A Firmware ROM: 2.02, RAM: 2.11
60 MB Seagate ST9080A Firmware ROM: 3.00, RAM: 3.00
80 MB Seagate ST9096A Firmware ROM: 7.00, RAM: 7.03
200 MB Seagate ST9235A Firmware ROM: 3.00, RAM: 3.00

3.5" harddisks:

80 MB Western Digital WDAC280 Firmware Rev. 62-600031-814 V2.69
80 MB Seagate ST3096A Firmware ROM: 146, RAM: 184
100 MB Seagate ST3120A Firmware ROM: 146, RAM: 184
120 MB Western Digital WDAC2120 Firmware Rev. 62-600046-801 (V36X33)
120 MB Seagate ST3144A Firmware ROM: 146, RAM: 190
200 MB Western Digital WDAC2200 Firmware Rev. 62-600062-800 (V54)
200 MB Seagate ST3243A Firmware ROM: 2.0, RAM: 2.0
240 MB Seagate ST3283A Firmware ROM: 44, RAM: 9300


Dr. Peter Kittel, Commodore Bromaschinen GmbH


Zusatz: (aus C= USA Listen)

2.5" Festplatten:


20 MB Conner CP2024
20 MB Praeritek PT120
20 MB Toshiba MK1022FC
40 MB Conner CP2044PK
40 MB Quantum GO40AT
40 MB Western Digital AB140
60 MB Conner CP2064
80 MB Conner CP2084 Firmware Rev: V1.62
80 MB Quantum GO80AT
120 MB Seagate ST9144A


Rainer Benda, Sysop@BLACK-Z.zer.sub.org



Zusatz: (von Userseite aus den Netzen ergnzt, zusammengetragen
von R. Benda)


2.5" Festplatten:


160 MB Quantum GO160 Firmware ROM: V2.71


3.5" Festplatten:


250 MB Conner CP30254 Firmware Rev: V0.36
250 MB Western Digital AC2250F Firmware ROM: V06.1
340 MB Conner CFA Firmware Rev: 6FT1
249 MB Seagate ST3290A Firmware Rev: V04.0
250 MB Samsung SHD3122A Firmware Rev: DZ3
 
  
Overview 

You cannot post new articles in this category
You cannot edit your articles in this category
You cannot delete your articles in this category
You cannot comment articles in this category
You cannot rate articles in this category
Articles need approval in this category
Article edits need approval in this category

Powered by Knowledge Base MOD, wGEric & Haplo 2002-2005
PHPBB.com MOD
 



Privacy Policy
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

'AFclean' Theme by Matthias Overloeper, based on 'AmigaFuture Deluxe' by Tristan Mangold

Webhosting by Host Europe