Trap Runner Boxed Ve Vesalia

User
Username:

Password:

 Remember me



I forgot my password

Don't have an account yet?
You can register for FREE

Language:

 

» Home
» Mag Member
» News View
» News Tell
» News Setting
» Everywhere
 
Amiga Future
» Info
» Content List
» Article-Database
» Merchandising
» Shop
» Downloads
 
Community
» Forum
» Gallery
» Calendar
 
Knowledge
» Amiga Software
» Amiga Cheats
» Amiga FAQ
» Forum FAQ
» Links
 
Service
» Jobs
» Webmaster
» Advertising
» Contact/Imprint
» Privacy Policy

Searching

Advanced Search

Anzeigen
Bitte unterstützt uns durch Einkäufe bei Amazon:

Deutschland
Österreich
UK
France
Canada
Italia
Espana


Spenden
Donate
Amiga Future

Knowledge Base
Click on Category to add Article   Search
:: Most Popular :: Toprated Articles :: Latest Articles ::
Amiga Future Forum Index -> Knowledge Base  »  Deutsche Artikel  »  Interviews [Printable version]
[PDF]

Facebook Google Twitter
 
Type: Interview
Description: vom 9.11.2002
Date: 13.07.2005 - 17:21 - Views 3769
Category: Interviews
Ben Hermans
 
Interview mit Ben Hermans

englisches Original by Amiga Source
Übersetzung by Markus Castro

Allgemeines

1. Ich weiß, dass es auch auf eurer Firmenseite steht, aber wie würdest du eure Firma beschreiben?

Hyperion Entertainment ist eine private Belgisch-Deutsche Firma, gegründet im März 1999.

Die Firma ist auf 3D-Grafik spezialisiert, sowie auf die Umsetzung von hochqualitativer Unterhaltungssoftware von Windows auf Nischen-Plattformen wie den Amiga, Linux (x86, PPC) und MacOS (OS9/X).

Hyperion Entertainment hat bereits Vertragsarbeiten im Bereich der 3D-Grafik und Spieleportierung für Firmen wie z.B. Monolith, MacPlay und Amiga übernommen, und arbeitet im Moment an einer ausgereiften, schnellen, ressourcenschonenden Technologie, um 3D-Grafiken auf langsamere Medien, wie z.B. PDAs und STBs zu bringen.

Kürzlich wurden wir von Mai Inc. unter Vertrag genommen, um die Firmware für den AmigaOne/Teron CX/PX zu erstellen.

Im November 2001 lizensierten wir den AmigaOS-Sourcecode, um Amiga OS 4.0 zu entwickeln, eine PPC-native Version des AmigaOS.



2. Benutzt du privat einen Amiga? Zuhause oder bei der Arbeit?


Leider nicht mehr. Der Grund dafür ist, dass ich dauernd Hardware an OS4- und Hyperionentwickler schicken muss, deren eigene Hardware den Geist aufgibt.

Ihre Bedürfnisse haben natürlich Vorrang.

Ich bin allerdings im Moment dabei, ein "neues" A4000-basierendes System zusammenzubauen, und drücke die Daumen, dass ich nicht wieder meine Cyberstorm-PPC rausschicken muss.



3. Wenn man bedenkt, dass der Amiga-Markt in den letzten Jahren immer weiter geschrumpft ist, warum habt ihr die Herausforderung OS 4.0 angenommen?



Wir glauben, dass das AmigaOS es verdient hat, erhalten zu werden. Ich benutze Windows 98 jeden Tag bei der Arbeit, und trotz der Tatsache, dass es auf einem High-End Pentium III System läuft, irritiert es mich ohne Ende. Versuch nur mal eine Anwendung wie Word oder Netscape zu starten, und beobachte, wie das System stockt, und der Mauspfeil hin und her ruckelt.


Allgemeines über Hyperion

4. Könntest du deine Beziehung zu Amiga Inc. etwas beschreiben?


Wir arbeiten eng mit Amiga Inc. zusammen, um die Bemühungen in Richtung Amiga OS 4.0 und DE zu zu koordinieren.

Amiga Inc. hat außerdem einige nützliche Kontakte, da der Name Amiga immer noch viele Türen öffnet.


5. Würdet ihr weiterhin für den Amiga entwickeln, wenn Amiga Inc. ihre Arbeit einstellen würde?

Auf jeden Fall. Darum haben wir uns auch das Recht an der Weiterentwicklung und -verbreitung vom AmigaOS gesichert, selbst wenn Amiga in Konkurs geht oder verkauft wird.

6. Wie ist euer offizielles Verhältnis mit Amiga Inc. bezüglich OS 4.0? Seid ihr bezahlte Vertragspartner? Einmalige Entwickler?

Wir sind Lizenzbesitzer des AmigaOS-Sourcecodes und haben daher das Recht gesichert, es auf unbestimmte Zeit weiterzuentwickeln.

7. Wie viele Leute arbeiten offiziell für Hyperion?

Wir stehen bei 4 Fulltime-Entwicklern und einer schwankenden Anzahl externer Entwickler. Beachte aber bitte, dass wir mit ungefähr 30 externen Vertragspartnern zusammen an OS 4 und anderen Hyperion-Projekten arbeiten.

8. Welche Einblicke kannst du uns bezüglich des Status von OS 4.0 geben?

90% der OS-Module sind jetzt fertig und werden schon seit Ende September außer Haus getestet.

Die Tests ergaben überraschend wenig Probleme, wahrscheinlich aufgrund der Tatsache, dass wir sie bereits intern gründlich getestet haben.

Die verbleibenden 10% werden innerhalb der nächsten paar Wochen fertig gestellt und getestet.

Exec SG bootet und läuft bereits auf dem AmigaOne.

Das Hauptaugenmerk für OS 4 wird jetzt auf der Integration der 68k-Emulation liegen, sowie auf dem Neuschreiben der Hardwaretreiber und OS-Module für den AmigaOne.


9. Bist du zufrieden mit dem aktuellen Stand der Entwicklungen? (Sprich, ist alles noch im Zeitplan?)

Mehr oder weniger. Man hofft natürlich immer, dass es schneller vorangehen wird, aber sobald die 68k-Emulation fertig ist, glauben wir, dass die größten Hürden hinter uns liegen.

Wenn die OS-Module fertig werden, bringt das natürlich zusätzliche Kräfte, die die Entwicklung signifikant beschleunigen sollten.


10. Wie ist der aktuelle Status von OS 4.1 - 4.9? Plant ihr immer noch, es zu entwickeln?

Wir haben bereits konkrete Pläne für OS4.1, und tatsächlich läuft bereits einige Entwicklung in diese Richtung.

Da OS4.0 eigentlich OS4.2 entspricht, wie es auf der Amiga Webseite angekündigt wurde, muss die Zielsetzung für die weitere Entwicklung neu überdacht werden. Es gibt noch einiges an Arbeit, bevor wir voll und ganz glücklich mit dem Amiga OS 4.x sind.


11. Wie viele Einzelpersonen arbeiten an OS4.0? Im Haus? Außerhalb unter Vertrag?

Etwa 30 externe Entwickler plus eine schwankende Anzahl interner Entwickler (im Moment drei).

12. Wie ist der Status der "Classic"-Version von OS 4.0 für die User, die keinen AmigaOne besitzen (Cyberstorm Benutzer)?

Siehe oben. Dies ist die erste Version, die fertig sein wird, da sie kaum Arbeit an den Hardwaretreibern erfordern wird, da die Custom-Chips ja noch vorhanden sind.

13. Wie ist der Status der Einbindung der 68k-Emulation in das OS? (Petunia)

Läuft gut.

14. Was waren eure größten Probleme/Herausforderungen bei der Entwicklung von OS4.0?

Geld. Hyperion ist eine kommerzielle Firma mit Fulltime-Entwicklern, die bezahlt werden müssen. Wir haben keinerlei Vorschuss für die Entwicklung von OS 4.0 bekommen und haben die Entwicklung im letzten Jahr selbst bezahlt.

Es war eigentlich überraschend einfach, fähige OS-Entwickler zu finden und anzuheuern.

Natürlich gab es einige technische Herausforderungen zu meistern, aber mit dem Talentpool, auf den wir zurückgreifen können, bestand niemals die Gefahr, dass diese das Projekt ernsthaft gefährden würden.



Hardware

15. Was hälst du von der AmigaOne Hardware?

Diese Systeme sind billiger als vergleichbar ausgestattete Mac Hardware, die den einzigen Bezugspunkt bildet. Man kann nicht Hardware, die in Stückzahlen von wenigen tausend hergestellt wird, mit den Millionen Einheiten auf dem x86er Markt vergleichen.

Nachdem das gesagt ist, diese Systeme bieten wirklich eine exzellente Performance, und mit der Altivec-Einheit die fortgeschrittenste SIMD-Engine auf dem Desktop-Markt.

Zusammen mit der Geschicklichkeit von Amiga Entwicklern, ressourcenschonende Software zu programmieren, wird dies dem AmigaOS zu neuem Glanz verhelfen.


16. Habt ihr bereits OS4.0 auf dem AmigaOne getestet?

Soweit der Entwicklungsstatus dies erlaubt, ja.

17. Auf welcher Hardware habt ihr OS4.0 bisher geschrieben/getestet?

Cyberstorm-PPC und G3/G4 AmigaOne Systeme.

Das Testen einzelner OS-Module hat außerdem auf MMU-basierten 68k-Maschinen stattgefunden, was uns erlaubte, die Reihe der Tester zu vergrößern.


18. Ich meine mich zu erinnern, vor einigen Monaten gelesen zu haben, dass du von bplan/Thendic ein Developer-Board angefordert hast. Was ist die offizielle Antwort auf deine Anfrage? Hast du nochmal versucht, sie zu erreichen?

Wir haben in der Tat vor einiger Zeit eines per Fax geordert, seitdem aber nichts weiter von ihnen gehört, abgesehen von öffentlichen Bekundungen ihrer Bereitschaft, OS4 zu unterstützen.

Besorgte User haben uns Kopien von E-Mails von Thendic-Managern geschickt, in denen diese klar sagen, dass sie nicht glauben, dass OS4 jemals fertig wird.

Das erklärt vielleicht, warum wir nichts von ihnen hören, außer öffentlichen Ankündigungen, uns Boards anzubieten etc.


Partner

19. Wie ist euer Verhältnis zu Eyetech?

Eyetech ist im Moment der einzig offizielle OS4-Lizenznehmer. Wir hoffen, dass weitere folgen werden.

Hyperion hat keine finanziellen Vorteile durch den Verkauf der Hardware, abgesehen durch die OS4-Verkäufe.


20. Habt ihr irgendwelchen Kontakt mit der Thendic/MorphOS-Crew?

In der Vergangenheit, ja. Ich habe Ende 2001 das Büro von Thendic besucht. Zu dieser Zeit drückten sie noch Interesse am Lizensieren von OS 4.0 aus.

Zum Abschluss

21. Irgendwelche exklusiven Neuigkeiten, die du uns mitteilen kannst?

In naher Zukunft wird es einige Intuition-Screenshots geben.

22. Was kann die Amiga-Gemeinde im Moment tun, um ihre Unterstützung zu zeigen?

Am besten können sie uns helfen, indem sie sich noch ein bisschen länger gedulden, und indem sie OS 4 und/oder den AmigaOne kaufen, sobald sie erhältlich sind.

23. Irgendwelche letzten Worte? Dies ist deine Chance, Hunderte/Tausende Amiga User zu erreichen.

Ich sage immer wieder ein und dasselbe: "Dieses Mal ist es real". Ich weiß, ihr wurdet in der Vergangenheit oft enttäuscht, von endlosen Versprechungen von Leuten mit sehr viel mehr Geld und Ressourcen als Hyperion, aber ich versichere euch, wir werden etwas liefern.

Wir haben einen langen Weg vor uns, und OS 4.0 ist erst der Anfang.
 
  
Overview 

You cannot post new articles in this category
You cannot edit your articles in this category
You cannot delete your articles in this category
You cannot comment articles in this category
You cannot rate articles in this category
Articles need approval in this category
Article edits need approval in this category

Powered by Knowledge Base MOD, wGEric & Haplo © 2002-2005
PHPBB.com MOD

More contents:
The following will display all joined contents from other parts based to the entry above
ASD
AmigaOS 4 Classic PPC
AmigaOS 4.0
AmigaOS 4.1
Descent Freespace
Heretic 2
Majesty
Shogo
Article
 Entwicklertagebuch:  Heretic 2 (Amiga Future 25)
 Entwicklertagebuch:  Shogo (Amga Future 28)
 Interview:  Ben Hermans (vom 29.7.2004)
 Interview:  Ben Hermans von Hyperion Entertainment (No Risc No Fun vom 17.10.2000)
 Interview:  Hans-Jörg Frieden (Amiga Future 75)
 Interview:  Hyperion (Amiga Aktuell Ausgabe 8/2000)
 Interview:  Hyperion (Amiga Future 22)
 Interview:  Hyperion (Amiga Future 40)
 Interview:  Hyperion (Amiga Future 84)
 Interview:  Hyperion (vom 21.9.2000)
 Interview:  Hyperion (vom 25.7.2001 von Andreas Stürmer)
 Interview:  Hyperion (vom 30.4.2001)
 Interview:  Hyperion (vom 4.2.2002)
 Interview:  Hyperion (vom 8.5.2000 von Christian Kötzle)
 Interview:  Interview Steffen Häuser (22.10.2002)
 Interview:  Steffen Häuser (Amiga Future 39)
 Interview:  Steffen Häuser (vom 9.10.2002)
 Interview:  Thomas Frieden (vom 6.5.2002)
 Interview:  Thomas Frieden und Steffen Häuser von Hyperion Software (No Risc No Fun vom 18.7.2000)
 Interview:  logfile vom Chat mit Hans Jörg Frieden am 20.5.2001 (vom 20.5.2001)
 Preview:  Heretic 2 (Amiga Future 22)
 Preview:  Majesty (Amga Future 28)
 Preview:  Shogo (Amiga Future 20)
 Preview:  Shogo - Mobile Armor Division (No Risc No Fun vom 2.10.2000)
 Preview:  Shogo Beta (No Risc No Fun vom 6.3.2001)
 Testbericht:  Abode of Golgotha (Amiga Aktuell Ausgabe 5/2001)
 Testbericht:  Abode of Golgotha, Heretic II Addon (No Risc No Fun vom 8.4.2001)
 Testbericht:  Amiga OS 4.1 (Beta) auf SAM440ep (von Alexander Riedel)
 Testbericht:  AmigaOS 4 Final Release (Amiga Future 64)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 (Amiga Future 75)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 (Amiga Future 76)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 1 (Amiga Future 82)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 1 (Amiga Future 83)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 2 (Amiga Future 85)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 3 (Amiga Future 93)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 3 (Amiga Future 93)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 4 (Amiga Future 94)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 5 (Amiga Future 99)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 6 (Amiga Future 100)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1.2 (Amiga Future 91)
 Testbericht:  AmigaOS4 Software Developer Kit (Amiga Future 81)
 Testbericht:  Heretic 2 (Amiga Future 24)
 Testbericht:  Heretic 2 (Amiga Times Ausgabe 14)
 Testbericht:  Heretic 2 (Amiga Times Ausgabe 15)
 Testbericht:  Heretic 2 (von Amiga-Joker.de)
 Testbericht:  Heretic II (Amiga Aktuell Ausgabe 8/2000)
 Testbericht:  Heretic II (No Risc No Fun vom 3.3.2001)
 Testbericht:  Oldtimer (Amiga Future 25)
 Testbericht:  Shogo (Amiga Aktuell Ausgabe 5/2001)
 Testbericht:  Shogo (Amiga Future 30)
 Testbericht:  Shogo (No Risc No Fun vom 3.5.2001)
 Testbericht:  Waxworks (Amiga Games Guide)
 Workshop:  AmigaOS 4 Tipps (Amiga Future 66)
 Interview:  Ben Hermans from Hyperion Entertainment (Amiga Future 81)
 Interview:  Hans-Jörg Frieden (Amiga Future 83)
 Interview:  Hyperion (Amiga Future 85)
 Interview:  Interview with Hyperion (Amiga Future 75)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 (Amiga Future 75)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 (Amiga Future 76)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 1 (Amiga Future 84)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 1 (Amiga Times Ausgabe 15)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 2 (von Alexander Riedel)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 4 (vom 9.11.2002)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1.2 (Amiga Future 94)
 Testbericht:  AmigaOS4 Software Developer Kit (No Risc No Fun vom 8.4.2001)
 Testbericht:  AmigaOs 4.1 Update 5 (Amiga Future 93)
 Testbericht:  AmigaOs 4.1 Update 6 (vom 29.7.2004)
Links
AmigaOS 4
Hyperion
Hyperion Entertainment Blog
Gallery
AmigaOS 4.1



Privacy Policy
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

'AFclean' Theme by Matthias Overloeper, based on 'AmigaFuture Deluxe' by Tristan Mangold

Webhosting by Hetzner