Vesalia RESHOOT R

User
Username:

Password:

 Remember me



I forgot my password

Don't have an account yet?
You can register for FREE

Language:

 

» Home
» Mag Member
» News View
» News Tell
» News Setting
» Everywhere
 
Amiga Future
» Info
» Content List
» Article-Database
» Merchandising
» Shop
» Downloads
 
Community
» Forum
» Gallery
» Calendar
 
Knowledge
» Amiga Software
» Amiga Cheats
» Amiga FAQ
» Forum FAQ
» Links
 
Service
» Jobs
» Webmaster
» Advertising
» Contact/Imprint
» Privacy Policy

Searching

Advanced Search

Anzeigen
Bitte unterstützt uns durch Einkäufe bei Amazon:

Deutschland
Österreich
UK
France
Canada
Italia
Espana


Spenden
Donate
Amiga Future

Knowledge Base
Click on Category to add Article   Search
:: Most Popular :: Toprated Articles :: Latest Articles ::
Amiga Future Forum Index -> Knowledge Base  »  Deutsche Artikel  »  Specials [Printable version]
[PDF]

Facebook Google Twitter
 
Type: Special
Description: Amiga Aktuell Ausgabe 4/2000
Date: 15.08.2007 - 12:22 - Views 1501
Category: Specials
Eric Schwartz
 
Personenvorstellung: Animationszeichner Eric Schwartz (von Oliver Tacke)

»Oft hört man, daß die NASA noch Amigas benutzt, daß in diversen Filmen Spezialeffekte mit Amigas erstellt wurden, usw. Von eher unbekannten, aber dennoch talentierten Leuten, die Amigas benutzen, hört man aber selten. Und zu dieser Gattung gehört zweifelsfrei Eric W. Schwartz.

In den späten 80er Jahren las Eric in einem Magazin vom Amiga und dessen Grafikfähigkeiten, die ihn interessierten, und 1988 kaufte er sich seinen ersten Amiga 500.

Bis zu diesem Zeitpunkt besaß er einen C64 und war natürlich von den Möglichkeiten, die der Amiga bot, beeindruckt. Besonders faszinierten ihn die Grafik- und Soundeigenschaften.

Nachdem Eric das Programm "Moviesetter" von Gold Disk entdeckt hatte, erstellte er seine ersten Zeichentrickfilme wie z.B. "Stealthy Maneuver" und "How to run into a wall". Diese entstanden auf besagtem Amiga 500 mit einem MB Speicher und einem zweiten Diskettenlaufwerk.

Später, als Eric aufs College ging, bekam er einen Amiga 2000 und rüstete ihn mit 3 MB Speicher auf. Auf diesem entstanden dann die etwas bekannteren Werke wie "The Anti-Lemming Demo" und der erste "Flip the frog" Film. Auf letzteren war er sehr stolz, weil er trotz der Begrenzung auf 3 MB fast vier Minuten lang ist.

Und wo wir gerade bei Fröschen sind: das Comic Intro des Spiels "Superfrog" stammt von niemand geringerem als Eric.

Bekannt dürften aber auch diverse Zeichnungen von Eric sein, die den Werdegang des Amiga kommentieren, wie z.B. das legendäre "The Survivor".

Die bekanntesten von Eric erschaffenen Charaktere dürften allerdings Amy und Sabrina sein, deren Lebensgeschichte in Form von Comicstrips regelmäßig im Internet weitergesponnen wird und natürlich nicht ohne den Amiga auskommt. Angefangen bei einer Computermesse, wo Sabrina sich einen Provider für den Internetzugang sucht, über diverse Beziehungsprobleme von Amy bis hin zu Sabrinas kleinen Schwester und Nervensäge Tabitha - gut gezeichnet, lustig, sehenswert!

Erics aktuelles System ist ein Amiga 4000T mit einer Cyberstorm PPC, Cybervision 64, VLab Motion, Multiport-Karte, und noch mehr. Vorbildlich läuft darauf OS 3.5. Für seine Zeichnungen benutzt er hauptsächlich Personal Paint und Photogenics.

Und was Eric von den neuen Amiga-Eignern Bill McEwen und Fleecy Moss hält und ob er glaubt, daß sich nun endlich etwas tut, das lasse ich ihn selbst beantworten...

Es ist sicherlich schwer zu sagen. Ich muß zugeben, daß ich aufgeregter war, als Jim Collas und Gateway den Ton angaben und das neue AmigaOS einen Linux Kern haben sollte. Ich meinte, daß dies die größte Hoffnung auf ein Aufsteigen des Amigas aus der Dunkelheit und auf eine starke Alternativplattform zu Windows und dem Macintosh gewesen wäre. Ich bin bei Bill McEwens und Fleecy Moss's neuen Amiga Plänen nicht so zuversichtlich, aber ich bin gewillt mir das anzusehen, was sie anbieten werden. Es ist definitiv besser als das bißchen, was Gateway plante, nachdem Jim Collas gegangen ist.

Viele Werke von Eric sind übrigens im Aminet zu finden unter...

ftp.uni-paderborn.de/pub/aminet/pix/eric

Auf Erics eigene Seite gelangt man über...

http://www.coax.net/people/erics

Und besagte Comicstrips schaut man sich an unter...

http://www.sabrinaonline.de


Oliver Tacke
 
  
Overview 

You cannot post new articles in this category
You cannot edit your articles in this category
You cannot delete your articles in this category
You cannot comment articles in this category
You cannot rate articles in this category
Articles need approval in this category
Article edits need approval in this category

Powered by Knowledge Base MOD, wGEric & Haplo © 2002-2005
PHPBB.com MOD

More contents:
The following will display all joined contents from other parts based to the entry above
ASD
Eric Schwartz Productions CD Archive
Downloads
Anwendungen Vollversionen CDs:  Eric Schwartz Archives
Videos:  AmigaTribute
Article
 Interview:  Eric Schwartz (vom 26.12.2001 von Andreas Stürmer)
 Interview:  Interview with Eric Schwartz (vom 26.12.2001 von Andreas Stürmer)
Links
Amiga Animations
Eric Schwartz
Eric Schwartz



Privacy Policy
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

'AFclean' Theme by Matthias Overloeper, based on 'AmigaFuture Deluxe' by Tristan Mangold

Webhosting by Hetzner