Navigation
« 

Anonymous




Register
Login
« 
« 

Amiga Future

« 

Community

« 

Knowledge

« 

Last Magazine

The Amiga Future 156 was released on the May 4th.

The Amiga Future 156 was released on the May 4th.
The Amiga Future 156 was released on the May 4th.

The Amiga Future 156 was released on the May 4th.
More informations

« 

Service

« 

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics
« 

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube Patreon
« 

Advertisement

Amazon

Patreon

« 

Partnerlinks

Amiga Future Nachrichten Portal

Choose the language for the News (current shown in german): DE Show news in english
Back to previous page


APC&TCP wird 30 Jahre alt

Published 01.05.2022 - 14:22 by AndreasM

Vor über 30 Jahren (Weiß vielleicht jemand wann genau?) wurde der APC&TCP Computerclub gegründet.

Als einer der größten Amiga Clubs weltweit gab es relativ bald die Fragestellung wie man die ganzen Programmierer im Club besser unterstützten könnte. Es gab wirklich sehr gute Programme und
Spiele, aber unsere Clubmitglieder waren nicht so ganz mit den Verträgen der großen Publisher einverstanden. Nach langen Überlegungen wurde dann im Mai 1992 der APC&TCP-Vertrieb gegründet.

Hauptaufgabe des Vertriebes war es die Software der Clubmitglieder möglichst effektiv zu vermarkten.

Die ersten Softwaretitel von APC&TCP waren dann Databench und 1990. Es folgten relativ schnell weitere Titel wie Kargon, Jaktar, Flyin High, Pinball Brain Damage und viele viele mehr. Auch heute noch veröffentlicht APC&TCP Software-Titel für
den Amiga wie zum Beispiel Roadshow, CygnusED, RESHOOT R, Tiny little Slug, Trap Runner. Weitere Produkte stehen bereits in den Startlöchern.

Es gab auch einmal eine Shareware-Serie. Hier wurden einige Dutzend Shareware-Titel von Clubmitgliedern vermarktet.
Nebenbei mauserte sich APC&TCP relativ schnell zu einen der günstigsten PD-Disketten-Händler in Deutschland.

Anfangs gab es auch eine grosse Anzahl an Fremdprodukten im Sortiment, die vor allem an Clubmitglieder verkauft wurden.
Allerdings wurde relativ schnell umgeschwenkt und bis auf wenige Ausnahmen nur noch eigene Produkte angeboten.
Eine dieser Ausnahmen ist zum Beispiel die LOAD vom VzEkC e.V. Die Ausgabe 8 wird es auch bald im APC&TCP-Onlineshop geben.

Viele Jahre wurde auch das Disketten-Club-Magazin NoCover über APC&TCP vertrieben.
Seit über 20 Jahren veröffentlicht APC&TCP das Print-Magazin Amiga Future.
Die Amiga Future hat übrigens im Januar ihr 25-Jähriges. Ja, die Amiga Future gibt es immer noch. :)

Im Laufe der Zeit gab es neben Software-Titeln auch eine ganze Reihe an Merchandising von APC&TCP: Poster, Mauspads, Tassen, Aufkleber und vieles, vieles mehr.

Auch den Vertrieb der Sonderausgaben des Amiga Joker (2017 und 2019) hatte APC&TCP übernommen.

Und seit kurzem ist auch die VD aktuell bei APC&TCP erhältlich.

In vielen Bereichen war APC&TCP im Hintergrund aktiv, ohne dass die User das großartig mitbekommen haben.
Zum Beispiel wurde von APC&TCP der Kartenvorverkauf für die Amiga Messen von ICP übernommen.
Und natürlich hat APC&TCP den Amiga auf der Gamescom auf rund 100qm präsentiert.

Auch auf der Amiga 37 im Herbst 2022 wird APC&TCP wieder dabei sein und versucht im Hintergrund auch dem Veranstalter etwas zu helfen.

Die letzten 30 Jahre hat APC&TCP über 200 Produkte für den Amiga veröffentlicht.
Dazu kommen noch 125 Ausgaben NoCover sowie rund 140 deutsche und 80 englische Amiga Future Ausgaben.

Nach 30 Jahren dürfte APC&TCP mit einem aktuell 6-stelligen Jahresumsatz einer der größten Software-Publisher für den Amiga sein.
Und Nein, reich geworden ist hier niemand. Aber Amiga macht halt einfach Spaß. :)

Das große Ziel ist natürlich die 50 voll zu machen. Dazu wird immer nach guten Spielen und Anwendungen gesucht wo der Programmierer einen verlässlichen Publisher sucht. Einer der großen Vorteile bei
APC&TCP ist das zum Beispiel der Programmierer unter anderem bei der Wahl der Verpackung mitreden kann.
Das ist auch einer der Gründe warum APC&TCP keine wirkliche Einheits-Verpackung hat.

Interessierte Programmierer wenden sich bitte einfach per E-Mail an Andreas@apc-tcp.de

http://www.apc-tcp.de
https://www.amigashop.org
https://www.amigafuture.de
https://www.patreon.com/amigafuture
https://www.facebook.com/amigafuture.de
https://www.Twitter.com/amigafuture
https://www.instagram.com/amigafuture/
https://www.youtube.com/c/AmigaFuture
https://play.google.com/store/apps/deta ... uture.news

Back to previous page