Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 148 was released on the January 11th.

The Amiga Future 148 was released on the January 11th.
The Amiga Future 148 was released on the January 11th.

The Amiga Future 148 was released on the January 11th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Amazon

Partnerlinks

Amiga Future Nachrichten Portal


Choose the language for the News (current shown in german): DE Show news in english
Back to previous page

vasm 1.8j veröffentlicht

Published 09.01.2021 - 13:16 by AndreasM

vasm ist ein RTG Assembler um Verknüpfungen in verschiedenen Formaten oder absoluten Code zu erstellen. Mehrere CPU-, Syntax-und Ausgabe-Module können ausgewählt werden.

Viele gemeinsame Direktiven/Pseudo-Opcodes werden unterstützt (in Abhängigkeit von der Syntax-Modul) sowie ascpu-spezifische Erweiterungen.

Der Assembler unterstützt Optimierungen (zB die Wahl der kürzesten Sprungbefehls oder Adressiermodus) und Erleichterungen (zB Umwandlung eines Abzweigs zu einem absoluten Sprung wenn nötig).

Die meisten Syntax-Module unterstützen Makros, inklusive Direktiven, Wiederholungen, bedingte Assemblierung und lokale Symbole.

Änderungen:

* Neues CPU-Backend für die PDP-11-Architektur.
* Alignments in verschobenen Organisationsblöcken innerhalb eines Abschnitts korrigiert.
* 6809: 16-Bit-Verzweigung mit einem negativen Abstand von 127 Bytes (-130 codiert) wurde fälschlicherweise auf 8-Bit-Verzweigung (-129 codiert) optimiert. Fest.
* 6809: Die Anweisung .dpage steht in Konflikt mit dem Abschnitt .dpage in der Standardsyntax und wurde in .direct umbenannt.
* 6809: Unterstützt Label-Unterschiede in Sofortadressierungsmodi, die eine pc-relative Verlagerung erzeugen.
* m68k: Unangemessene Fehler vom Typ CPU behoben, wenn Anweisungen oder Makros verwendet wurden, die mit "mc", "mcf" oder "ac" beginnen.
* m68k: Illegale Opcode-Erweiterungen sollten auch im Devpac-Kompatibilitätsmodus gemeldet werden. Unzulässige Opcode-Erweiterungen für Anweisungen ohne Größe werden mit -devpac weiterhin ignoriert.
* mot-syntax: Pushsection- und Popsection-Anweisungen.
* mot-syntax: msource-Direktive zur Steuerung des Debuggens auf Quellenebene innerhalb eines Makros (eingereicht von Soren Hannibal).
* mot-Syntax: Anweisungen if1, if2, ifp1 zur Kompatibilität mit einer Warnung.
* oldstyle-syntax: org $ addr funktioniert wieder für Z80.

http://sun.hasenbraten.de/vasm/

Back to previous page