Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 148 was released on the January 11th.

The Amiga Future 148 was released on the January 11th.
The Amiga Future 148 was released on the January 11th.

The Amiga Future 148 was released on the January 11th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Amazon

Partnerlinks

Amiga Future Nachrichten Portal


Choose the language for the News (current shown in german): DE Show news in english
Back to previous page

Shaderjoy 1.16 veröffentlicht

Published 27.09.2020 - 19:49 by AndreasM

Shaderjoy 1.16, ein OpenGL-ES basierter Abspieler für Fragment-Shader, wurde für Amiga OS4 veröffentlicht. Benötigt neben OpenGL ES 2.0 auch Warp3D Nova.

Änderungen:

- Verbesserte AppWindow-Funktion: Laden Sie die Datei auf die aktuell aktive Seite.
- Verbessertes Kanalfenster, Eingangsauswahl über andere Geräte verschieben.
- Gadget zur Auswahl von Texturdateien deaktiviert, wenn der Puffer ausgewählt ist.
- Meldungsfeld wird angezeigt, wenn die Pufferkompilierung fehlschlägt.
- Kompiliert alle Programme (Bild+Puffer), wenn auf die Schaltfläche Kompilieren geklickt wird.
- Synchronisiert den Shader-Code von der GUI, wenn auf die Schaltfläche zum Kompilieren geklickt wird.
- Entfernt Pufferreferenzen in Kanälen, wenn eine Pufferregisterkarte geschlossen ist.
- Verschiedene Protokollierungsstufen implementiert. (Noch nicht weit verbreitet.)
- Debug-Protokollierung verbesserrt, insbesondere in Bezug auf OpenGL-Ressourcen.
- Behebung eines Fehlers, der die Konfiguration des Pufferkanals verhinderte.
- Weiteren Rendering-Durchgang hinzugefügt: Bild in ein FBO rendern.
- Verwendt den zuletzt gerenderten Puffer, anstatt im Pausenmodus neue Frames zu generieren.
- Löscht FBO-Texturen beim Ändern der Fenstergröße.
- Texturfilterung für Puffer implementiert.

http://capehill.kapsi.fi/

Quelle: https://www.os4welt.de

Back to previous page