Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.
The Amiga Future 141 was released on the November 5th.

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Partnerlinks

Amiga Cheats :: Solutions


Skyworker


System: ECS Cheats Levelcodes Freezer Maps Solutions Downloads  HOL Info
01.01.2016 - 00:00
   ZU DIESEM SUPER GEMACHTEN WERBEGAME DES WIRSCHAFTSMINISTERIUMS IST
   EINE KOMPLETTLÖSUNG LEIDER NICHT MÖGLICH, DA ES VERSCHIEDENE MÖGLICHKEITEN
   GIBT DIESES SPIEL ZU LÖSEN. ZIEL IST ES JEDENFALLS
   INNERHALB VON DREI MONATEN EINE LEHRSTELLE ZU BEKOMMEN UM WEITERHIN
   IN DER STADT WOHNEN ZU DÜRFEN. DENN NUR DER KANN VORWÄRTS KOMMEN, DER
   EINE ABGESCHLOSSENE AUSBILDUNG HAT, UM AUCH NACH DER AUSBILDUNG EINEN
   GUT BEZAHLTEN ARBEITSPLATZ ZU BEKOMMEN.
   WIE SCHWER ES IST AUF EIGENEN FÜßEN ZU STEHEN, WIRD IN DIESEM SPIEL
   SEHR SCHNELL KLAR.
   NACHDEM MAN NUN ALSO EINE ZIEMLICH SCHÄBIGE WOHNUNG ZUGEWIESEN BE-
   KOMMEN HAT, KANN MAN ÜBER DEN COMPUTER TÄGLICH DIE NEUHEITEN ABFRAGEN,
   SEI ES DIE AKTUELLEN NACHRICHTEN, UM AUCH MITREDEN ZU KÖNNEN, ODER DIE
   WERBUNG, DIE EINEM DIE MÖGLICHKEIT GIBT GÜNSTIG EINZUKAUFEN. UND NICHT
   ZU VERGESSEN, DEN AKTUELLEN ARBEITSMARKT. DIESER INFORMIERT EINEN ÜBER
   LEHRSTELLEN, AUSHILFTÄTIGKEITEN UND STELLENANGEBOTE FÜR QUALIFIZIERTE
   ARBEITSKRÄFTE. LETZTERES IST ERSTEINMAL ZIEMLICH UNINTERRESSANT FÜR
   UNS.
   WEITERHIN SOLLTE STÄNDIG AUF DIE UHR GESEHEN WERDEN, DA VIELE ANLAUF-
   STELLEN FESTE ÖFFNUNGSZEITEN HABEN.
   AUßERDEM SOLLTE DAS FREIZEITANGEBOT GENUTZT WERDEN, DENN FREUNDE BRAUCHT
   DER MENSCH UND DIESE KÖNNEN OFTMALS SEHR HILFREICH SEIN.
   NACHDEM MAN DIE PLATTFORM BESUCHT HAT, LERNT MAN SCHON DEN ERSTEN KENNEN,
   DIE VERABREDUNG MIT IHM IM RESTAURANT SOLLTE UNBEDINGT EINGEHALTEN
   WERDEN, DA WIR DORT SCHON DIE ERSTEN TIPS ERHALTEN.
   IN DER VITAMINBAR ERFAHREN WIR, WIE WIR AN DIE WICHTIGEN ZEUGNISUNTER-
   LAGEN KOMMEN.
   NACHDEM WIR DIESE UND EIN LEBENSLAUFFORMULAR AUS DER ZENTRALE VON DER
   NETTEN SEKRETÄRIN BEKOMMEN HABEN, MÜSSEN WIR ERST ZU HAUSE DEN LEBENS-
   LAUF AUSFÜLLEN. DIESES GESCHIEHT ÜBER DEN COMPUTER, MEHRERE MÖGLICH-
   KEITEN STEHEN HIERFÜR ZU VERFÜGUNG, DOCH BEVOR IHR EUCH ENTSCHEIDET,
   LASST IHN VON DEM COMPUTER BEWERTEN, SO KÖNNT IHR KAUM ETWAS FALSCH
   MACHEN. MERKT EUCH BITTE, WER EURE ELTERN WAREN UND WAS DIESE BERUF-
   LICH GEMACHT HABEN, IN SPÄTEREN BEWERBUNGSGESPRÄCHEN WERDET IHR DIESES
   GEFRAGT.
   NUN GEHT WEITER ZUR BERUFSBERATUNG, HIER WIRD NACH EUREN ENTSPRECHENDEN
   ANTWORTEN VON DEM BERATER ENTSCHIEDEN, FÜR WELCHE BERUFSSPARTE IHR WOHL
   GEEIGNET SEID. DOCH VERLASST EUCH NICHT ZU SEHR AUF SEINE MEINUNG,
   EIGENINITIATIVE IST IMMER GEFRAGT.
   NUN KÖNNT IHR WIEDER NACH HAUSE TELEPORTIEREN UND MIT HILFE EURES
   COMPUTERS DIE ERSTEN BEWERBUNGEN STARTEN. DAZU GEHT IHR IN DIE SPARTE
   LEHRSTELLEN, SUCHT EUCH DAS ENTSPRECHENDE HERAUS, INFORMIERT EUCH ÜBER
   DIE ENTSPRECHENDEN ANFORDERUNGEN, UND ÜBER TELEFON ÜBERMITTELT IHR
   EURE UNTERLAGEN UND ERHALTET EINEN VORSTELLUNGSTERMIN. DIESEN SOLLTET
   IHR UNBEDINGT AUFSCHREIBEN UND NATÜRLICH AUCH EINHALTEN.
   NUN GEHTS WEITER ZUM FITNEßSTUDIO, DORT ERHÄLT MAN DEN TIP, WIE WICHTIG
   RICHTIGE KLEIDUNG IST UND EINE ADRESSE FÜR EINE GUTE BOUTIQUE.
   AUßERDEM WERDET IHR MITGLIED IN DEM CLUB, DENN NUR IN EINEM GESUNDEN
   KÖRPER STECKT AUCH EIN GESUNDER GEIST ( NEIN DER SPRUCH IST NICHT VON
   UNS, DER GEHÖRT ZUM SPIEL ).
   NUN ÜBERPRÜFT MAN SEINE FINANZEN, SEHEN DIE NICHT SO ROSIG AUS, KANN
   MAN ALS AUSHILFSKRAFT VERSUCHEN SEINE GELDBÖRSE ZU FÜLLEN. DAZU FÄHRT
   MAN WIEDER NACH HAUSE ARBEITET MIT DEM COMPUTER IN DER GLEICHEN WEISE
   WIE BEI DEN LEHRSTELLEN.
   HIER GIBT ES MEHRERE MÖGLICHKEITEN, ENTWEDER IN DER " ENDKONTROLLE "
   ODER AM FLIEßBAND ODER RAUMGLEITER EINWEISEN.
   MEISTENS SIND SO UM DIE 330 DM ZU ERZIELEN PRO DURCHGANG, DANN WIRD MAN
   WEGEN UNFÄHIGKEIT ENTLASSEN, DOCH KEINE SORGE, DIE JOBS KÖNNEN BELIEBIG
   OFT IN ANSPRUCH GENOMMEN WERDEN.
   HAT MAN NUN GENUG GELD ZUSAMMEN LÄßT MAN SICH ZUR BOUTIQUE TELEPORTIEREN,
   DORT KLEIDET MAN SICH FÜR ALLE ANLÄSSE EIN.
   DOCH LASST DIE FINGER WEG VON DEM HEHLER, WENN SEIN ANGEBOT AUCH NOCH
   SO VERFÜHRERISCH IST, EHRLICHKEIT WÄHRT AM LÄNGSTEN.
   WIEDER ZU HAUSE, SCHAUT MAN NACH, OB NICHT IN DER WERBUNG EINE HILFREICHE
   NACHRICHT ZU FINDEN IST. ZUM BEISPIEL OB NICHT IN DER NÄHE EINE
   DROGERIE ERÖFFNET HAT, DORT KAUFT MAN SICH SEIFE UND ZAHNPASTA, DENN
   MAN WILL JA NICHT STINKEN WIE EIN ILTIS.
   NUN MACHT MAN SICH ZU HAUSE EIN BISCHEN FEIN UND FÄHRT INS RESTAURANT,
   DORT UNTERHALTEN WIR UNS ZUERST MIT DEM BESITZER UND FRAGEN GLEICH
   MAL NACH EINER LEHRSTELLE, ER IST NICHT ABGENEIGT UND GIBT UNS DIE
   TELEFONNUMMER SEINES BÜROS, INDEM WIR UNS DANN AUCH SPÄTER VON ZU HAUSE
   AUS BEWERBEN.
   AUßERDEM LERNEN WIR IM RESTAURANT EINEN NETTEN WOHNUNGSMAKLER KENNEN,
   DER UNS EINE RELATIV GÜNSTIGE ABER WESENTLICH SCHÖNERE WOHNUNG BESORGEN
   KANN. DENKT DARAN SIE LÄSST SICH DURCH AUSHILFSJOBS FINANZIEREN UND
   EINE GUTE ADRESSE IST IMMER EIN GUTES AUSHÄNGESCHILD.
   WENN IHR DANN MAL WIEDER IN DER VITAMINBAR REINSCHAUT, HALTET EUCH VON
   DEM KREDITHAI FERN, MIT SCHULDEN IST NOCH NIEMAND GLÜCKLICH GEWORDEN.
   AUSREICHEND SCHLAF SOLLTET IHR ABER AUCH BEKOMMEN, ALSO DENKT DARAN,
   RECHTZEITIG ZU BETT. AUSGESCHLAFEN, FRISCH GEWASCHEN UND GUT GEKLEIDET
   DEN NEUEN TAG BEGINNEN.
   SO, MITTTLERWEILE DÜRFTE EUER ERSTES BEWERBUNGSGESPRÄCH ANSTEHEN,
   ENTWEDER IST ES EIN GESPRÄCH ODER EIN TEST.
   IN DEM GESPRÄCH SOLLTET IHR INFORMATIONEN ÜBER DIE VON EUCH ANGE-
   STREBTE LEHRSTELLE WISSEN, MÖGLICHST EHRLICH SEIN UND RUHIG ZUGEBEN,
   WENN DIE EINE ODER ANDERE ANFORDERUNG DURCH EINE ABENDSCHULE NOCH
   VERBESSERT WERDEN KANN. FLEXIBILITÄT SIND BEI SOLCHEN GESPRÄCHEN
   GRUNDVORAUSSETZUNG. ALLERDINGS SOLLTE MAN AUCH NICHT ZU SCHLEIMIG
   ANTWORTEN, SONST IST EINE ABSAGE FAST VORPROGRAMMIERT.
   BEI DEN TESTS GEHTS ERST RICHTIG LOS. IHR HABT 10 MINUTEN ZEIT 14
   AUFGABEN ZU LÖSEN, JE NACH BERUFSZIEL SIND DIE ANFORDERUNGEN MANCHMAL
   RECHT HOCH.
   MATHEMATIKAUFGABEN, LOGISCHES DENKEN UND EINIGE SPEZIFISCHE ZUSAMMEN-
   HÄNGE WERDEN HIER ABGEFRAGT.
   ANGABEN, DIE MAN GEMACHT HAT, UND DIE NICHT DER WAHRHEIT ENTSPROCHEN
   HABEN, KOMMEN HIER UNWEIGERLICH ANS TAGESLICHT UND KÖNNEN DIE SICHERE
   ABSAGE BEDEUTEN.
   ZU HAUSE MUß MAN AB JETZT AUCH STÄNDIG SEINEN ANRUFBEANTWORTER ABHÖREN
   UM DIE ERGEBNISSE ZU ERFAHREN.
   MIT ABSAGEN MUß MAN LEBEN UND DESHALB SOLLTE MAN IN DER ZWISCHENZEIT
   SOWOHL DEM BERUFSBERATER WIE AUCH DER WEITERBILDENDEN SCHULE ÖFTER
   EINEN BESUCH ABSTATTEN.
   IRGENDWANN SOLLTE ES EINEM GELUNGEN SEIN, EINE LEHRSTELLE ZU FINDEN,
   WENN NICHT, VERLIERT MAN SEINE AUFENTHALTSBERECHTIGUNG IN DER STADT.

   WIR VERMUTEN MAL, DAß ES WENN MAN ES GESCHAFFT HAT EINE LEHRSTELLE
   ZU FINDEN UND DIESE ERFOLGREICH ABZUSCHLIEßEN, DAß DAS SPIEL DANN
   NOCH WEITERGEHT, INDEM MAN DANN AUF SUCHE NACH EINEM GUTBEZAHLTEN
   ARBEITSPLATZ IST, DOCH WIE GESAGT DIESES IST EINE VERMUTUNG, DA
   WIR ZUM JETZIGEN ZEITPUNKT SELBST NOCH NICHT SOWEIT SIND.
   NA DANN VIEL ERFOLG UND DENKT DARAN " LEHRJAHRE SIND KEINE HERRENJAHRE".

Komplettlösung stammt und wurde erstellt von
Oliver Runge

01.01.2016 - 00:00
Gleich nach der Ankunft statten wir der Zentrale einen Besuch ab. Wie erwartet
heißt man uns aufs herzlichste willkommen und versorgt uns auch sogleich mit
einigen wichtigen Überlebenstips. Außerdem überträgt man uns die
Teleporternummern für die Vitaminbar und das " Sundown "-Restaurant auf unsere
ID-Karte. Da jedoch diese beiden Institutionen zur Zeit noch geschlossen haben,
geht's erst mal in unsere bescheidene 1-Zimmer Wohnung. Dort nehmen wir die
Datenbank des InterComs etwas genauer unter die Lupe: Unter der Rubrik "
Arbeitsmakt "erhalten wir einen Überblick über alle derzeit verfügbaren
Lehrstellen und die Telefonnummern der entsprechenden Firmen. In der
Nachrichtenspalte können wir interessante Neuigkeiten in Erfahrung bringen, zum
Beispiel die Neueröffnung einer neuen Drogerie. Der Freizeitrubrik entnehmen wir
die Teleporternummern des Fitneßcenters und der Berufsberatung. Was läge nun
wohl näher, als jener Berufsberatung einen Besuch abzustatten?! Die freundliche
Angestellte dort stellt uns einige Fragen, die wir ganz persönlich nach bestem
Wissen und Gewissen beantworten. Nach eingehender Analyse der gegebenen
Antworten steht somit der Idealberuf für unseren Bildschirmhelden fest.

Um neue Fähigkeiten zu erlernen oder eventuelle Kenntnisse noch zu erweitern,
begeben wir uns ins Schulungszentrum. Der dortige Lehrer überreicht uns eine
Liste mit den derzeitig angebotenen Kursen. Aus dem reichhaltigen Angebot müssen
wir mindestens zwei Kurse und zwei Praktika selektieren. Diese sollten nach
Möglichkeit in Einklang mit dem gewählten Beruf stehen. Übrigens fließt durch
diese Weiterbildungsmaßnahmen auch noch ein ansehnlicher Betrag Geld in unsere
arg gebeutelte Lehrlingskasse!

Nächster Anlaufpunkt ist die Aussichtsplattform, wo wir einige nette Leute
antreffen, unter anderem eine junge Studentin, mit der wir uns für den nächsten
Abend gegen 5 Uhr im " Sundown"verabreden ( Antworten: 2, 1, 2, 2, 2, 1)

In der nahegelegenen Drogerie erwerben wir ein Stück Seife, etwas Eau de
Toilette, ein Deo und eine Tube Zahncreme. Inzwischen dürfte es bereits 12 Uhr
sein, und das Pforten geöffnet haben ( sollte dies nicht der Fall sein, könnt
Ihr die Uhr im Zeitmenü ein wenig manipulieren ).Bei einem Gespräch mit dem
Sportler in der rechten Ecke können wir die Teleporternummern der Boutique und
des Second-Hand-Ladens in Erfahrung bringen ( Antworten: 1, 3, 2, 1 ). Des
weiteren wäre es ratsam, beim Clubbesitzer eine Mitgliedskarte zu beantragen.

Nachdem wir genug für unsere Fitneß getan haben, machen wir uns auf den Weg zur
Vitaminbar.Hier bestellen wir uns einen Drink nach Wahl und führen ein kurzes
Gespräch mit dem Gast, der links an der Theke lümmelt. Im Sundown-Restaurant,
das inzwischen geöffnet haben sollte ( 16:30 Uhr ), sprechen wir den Herrn am
linken Tisch an und erfahren von seiner Tätigkeit als Wohnungsmakler (
Antworten: 1, 1, 2, 1 ). Leider fehlt uns im Moment noch das nötige Kleingeld
für ein größeres Apartment. Wenige Augenblicke später ( eventuell kurz den Raum
verlassen und wieder betreten ) haben wir die Möglichkeit, ein paar Worte mit
dem Restaurantbesitzer zu wechseln. Dabei erkundigen wir uns geschickt nach
einer eventuellen Lehrstelle. Der Chef zeigt sich von unserem Engagement
sichtlich beeindruckt und vermittelt uns prompt die InterComNummer seines Büros.
Die Person am rechten Tisch dagegen verklickert uns die Teleporternummer des
örtlichen Kasinos. Aus Neugierde suchen wir diese Lasterhöhle auf und lassen uns
von den Gästen des Hauses die Spielregeln erklären. Wer danach Lust zu mehr hat,
kann durchaus eine Runde mitzocken!

Gegen Abend sollten wir dann wieder in unserer Wohnung eintreffen und uns eine
Portion Schlaf ( bis etwa 8:30 Uhr ) gönnen.

Am nächsten Morgen suchen wir zunächst das Bad auf und schnappen uns die
Straßenkluft aus dem Schrank. Anschließend geht's in die Boutique, wo wir uns
vom Verkäufer fachmännisch beraten lassen und einen Anzug für spätere
Bewerbungsgespräche erwerben ( Antworten: 2, 1, 2, 4 ).

Von äußerster Wichtigkeit ist ein erneuter Besuch in der Sky-CityZentrale, dort
kann uns der Sekretär nämlich ein paar wichtige Dokumente für die Bewerbung
verschaffen ( Antwort: 3 ).Ausgehändigt werden diese allerdings im Nebenraum (
Antworten: 1, 3, 1, 1 ).

Zurück in der gemütlichen Wohnung, machen wir uns an die Bearbeitung des
Lebenslaufs, indem wir diesen Menüpunkt im InterComNetz anwählen. Für die
Bewerbung geeignet sind lediglich Beispiel 1 und 4. Also speichern wir den
gewünschten Lebenslauf auf unsere ID-Karte und setzen uns telefonisch mit den
entsprechenden Firmen in Verbindung. Auf diese Weise erhalten wir Termine für
Vorstellungsgespräche bei den jeweiligen Betrieben.

Etwa gegen 17 Uhr machen wir uns auf den Weg ins " Sundown"-Restaurant. Wie
vereinbart kommt es zu einem Treffen mit der jungen Frau vom Vortag. Nach einem
gemütlichen Abend kehren wir glücklich in unser Heim zurück und gönnen uns
einige Stunden Ruhe.

Es kann durchaus sein, daß nun einige Tage Leerlauf folgen, denn erst die
Vorstellungsgespräche sind wieder von Bedeutung im Spiel. Dabei sollte man auf
Pünktlichkeit und ein gepflegtes Äußeres ( Anzug ) achten. Bei den Gesprächen
selbst sind gescheite Antworten äußerst wichtig. Manchmal kann es auch
vorkommen, daß man gleich mit einem Eignungstest konfrontiert wird. Eine
Entscheidung, ob man die entsprechende Lehrstelle erhält, füllt erst in den
nächsten Tagen. In der Zwischenzeit gibt es für uns nicht allzuviel zu tun. Also
verbringen ( verschlafen ) wir die Zeit in unserem heißgeliebten Apartment und
warten sehnsüchtig auf einen Anruf.

An einem der folgenden Tage erhalten wir die Antworten in gespeicherter Form auf
unserem Telefoncomputer ( abhören ). Sollte das Vorstellungsgespräch positiv
verlaufen sein, bekommen wir eine Einladung zum Eignungstest. Wird dieser Test
bestanden, haben wir die Lehrstelle für unseren Bildschirmhelden schon so gut
wie sicher. Nach den anstrengenden Prüfungen ist es nur allzu verständlich, daß
wir uns ein wenig Schlaf gönnen.

Am übernächsten Morgen stürzen wir uns voller Erwartung auf den InterCom und
hören die hinterlassenen Botschaften der Firmen ab. Eigentlich müßte mindestens
eine Zusage dabeisein.Wenn nicht, müssen wir die gesamte Bewerbungsprozedur
erneut durchmachen, nur halt bei anderen Firmen. Sollte der erstgenannte Fall
eingetreten sein, machen wir uns auf den Weg in die entsprechende Firma und
nehmen freudestrahlend den Lehrvertrag entgegen.

Ein letztes Mal statten wir der heißgeliebten Vitaminbar einen Besuch ab. Bei
einem Gespräch mit einem der Gäste erfahren wir von einem geheimnisvollen Virus
das seit geraumer Zeit in einigen Computersystemen der Stadt sein Unwesen treibt
( Antworten: 3, 4, 3, 1, 1 ).Glücklicherweise speichert man uns den passenden
Anti-VirenScanner direkt auf unsere ID-Karte ( na, so ein Glück... ).

Zwei Tage später hören wir routinemäßig den Telefoncomputer ab und stoßen dabei
auf die Nachricht einer alten Bekannten, die inzwischen in der
Sky-City-Computerzentrale tätig ist.Voller Stolz bittet sie uns um einen Besuch
an ihrer neuen Arbeitsstelle. Kurzentschlossen machen wir uns auf den Weg zur
besagten Zentrale. Verzweifelt versuchen wir der guten Frau klarzumachen, daß
sich ein Virus unbemerkt in das Computersystem eingeschlichen haben könnte (
Antworten: 1, 2, 2, 1, 2, 1 ).

Auf irgendeine Weise gelingt es uns schließlich, den Operator davon zu
überzeugen, den Viren-Scanner zum Einsatz zu bringen, und mit Hilfe unseres
Paßworts kann das gemeingefährliche Virus endgültig zum Erlahmen gebracht
werden. Diesem Umstand ist es zu verdanken, daß die himmlische Wolkenstadt in
allerletzter Minute vor dem Zusammenbruch bewahrt wird. Unser selbstloser
Einsatz hat sich also ausgezahlt. Glücklicherweise sieht das der Bürgermeister
genauso und macht uns zum Ehrenbürger von Sky-City. Was für ein herrliches
Happy-End!?!