Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.
The Amiga Future 141 was released on the November 5th.

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Partnerlinks

Amiga Cheats :: Solutions


Mad News


System: ECS Cheats Levelcodes Freezer Maps Solutions Downloads  HOL Info

Diese Komplettlösung stammt und wurde erstellt von
Theo Heinen

01.01.2016 - 00:00
Vorbereitungen

Zu Beginn immer erst einmal Speed 1 einstellen, damit alle Aktionen in Ruhe
ausgeführt werden können.

Im eigenen Büro überprüft man zunächst auf der Landkarte die eigene
geographische Lage.Randlagen sind sehr ungünstig; in diesem Fall sollte neu
gestartet werden. Am besten geeignet ist eine Mittellage, vor allem der mittlere
Osten. Es sollten mind. 3 bis 4 Städte mit jeweils mind. 200.000 Einwohnern für
LKWs in der Nähe sein. Günstig ( aber nicht unbedingt notwendig ) sind auch ein
bis zwei LKW-Vertriebswege für nur 30.000 $.

Hat man eine gute Startposition gefunden, führt der erste Gang in den
Story-Raum. Storys sind allerdings nur so lange von Interesse, wie man auf den
billigsten Ticker angewiesen ist.Sobald man über einen besseren News-Ticker
verfügt, werden sie nicht mehr gebraucht.

Im Storyraum sollte man aber nur dann zugreifen, wenn die Story nicht teurer als
12.000 $ ist. Ist ein Foto dabei, umso besser. Die Story gehört auf die
Titelseite, denn nur da entfaltet sie eine nennenswerte Wirkung. Wird man im
Storyraum nicht fündig, ist dies auch nicht weiter schlimm. Man kann stattdessen
für die Titelseite später am Abend auch News kaufen, die ohnehin eine größere
Publikumswirkung besitzen. Eine Story kann in den ersten Tagen aber manchmal als
Lückenbüßer dienlich sein. da bei Benutzung des News-Tickers Nr.1 nicht immer
genügend News vorhanden sind.

Danach geht man in den Kommentarraum. Sind Kommentare vorhanden, sollten max. 3
gekauft werden. Im PR-Raum sollte man alle Werbevertrage annehmen bei denen eine
Auflagenzahl bis zu 10 000 Stock verlangt wird. Eine solche Auflagenhöhe
erreicht man spätestens mit der zweiten Zeitung, was zur Termineinhaltung für
die Werbeanzeige genügt.

Nun muß noch eine billige Serienrubrik gekauft werden. Falls keine Kommentare
vorhanden waren, kauft man besser zwei Serien. Hier bieten sich an:

bei den Comics:

" Drug Duck ", " Phaser Man" und " Manta Manni "

bei den Fotos:

" Atom-Olga " und " Gabi "

bei den Rezepten:

" Äthiopische Nationalgerichte ", "Harald Juhnke" und " Kaiser Bokassa ".

Danach geht's ins eigene Büro. Auf die Titelseite wird neben dem MAD NEWS-Logo
Beas Artikel gesetzt; dies steigert die Auflage. Nun wird darunter die Story
oder die noch zu kaufenden News plaziert ( diese holt man aber erst später ).
Auf den folgenden Seiten wird jeweils immer nur ein Artikel gesetzt. Dies ist
völlig ausreichend, da die Gegner in dieser Spielphase auch keine bessere
Zeitung machen. Auf diese Weise können 3 bis 4 Seiten " gefüllt "werden. Für die
Bewertung einer Zeitung ist es nämlich wichtig, daß möglichst viele Seiten
überhaupt bedruckt sind. In den ersten Tagen werden jedoch 2 leere Seiten von
den Lesern toleriert.

Hat man mehrere Kommentare gekauft, sollte dennoch nur einer davon gesetzt
werden. Die anderen bewahrt man für die folgenden Tage auf, denn bei Kommentaren
spielt die Aktualität keine Rolle.

Auf den noch leeren Plätzen der gesetzten Seiten können nun die Werbungen
plaziert werden.Man sollte dabei eine reine Werbeseite vermeiden, da Werbungen
keinen Wert bezüglich der Auflagenzahl besitzen. Eine reine Werbeseite ist
gleichbedeutend mit einer leeren Seite, und für die Höhe der Auflage ist der
Gesamtwert jeder einzelnen Seite mitentscheidend. Sobald man die Layoutarbeiten
beendet hat, kann auf Speed 3 geschaltet werden, um die Wartezeit bis zur
nächsten Aktion zu verkürzen. Dies empfiehlt sich bei allen " Ruhephasen ". Man
darf nur nicht vergessen, beim " Wiedereintritt " in eine Aktion auf Speed 1 zu
schalten.

Um ca. 22.20 Uhr bis 22.30 Uhr sollte man im News-Raum sein und dort mind. 1,
besser 2 bis 3 News von Ticker Nr. 1 kaufen. Diese müssen nun schnell auf die
Titelseite gesetzt werden, denn um 23 Uhr geht diese in Druck. Am effektivsten
ist es alle Artikel auf der Titelseite in den maximalen Lettern zu drucken; wenn
dies nicht möglich ist, dann wenigstens in mittelgroßen Lettern.

Am wirkungsvollsten ist es, zwei News-Schlagzeilen in max. Lettern auf der
Titelseite zu setzen. Dazu wählt man am besten die kurze Schlagzeilenvariante (
siehe auch beiliegende News-Auswahl ). Die zugehörigen Texte können auf S. 5
und/oder S. 6 gesetzt werden. Hat man eine News mit Foto, kann diese auch schon
mal alleine auf den Titel gesetzt werden ( wenn die anderen gekauften News keine
max. Lettern erlauben ); denn Fotos wirken sich positiv auf die Auflagenzahl
aus. Wichtig ist, daß möglichst immer die max. Lettergröße gewählt wird.Erlaubt
die gewählte News jedoch nur die mittelgroße Letterngröße, sollte man möglichst
durch eine größere Anzahl von Schlagzeilen auf der Titelseite diesen " Nachteil
" ausgleichen.

Den höchsten Titelseiteneffekt haben Exklusivrecherchen, gefolgt von den News
und den Storys.Alle anderen Artikel erzielen auf der Titelseite keine
nennenswerte Wirkung ( außer Beas Artikel ).

Nach diesem grundlegenden Schema sollte die Zeitung möglichst auch in den
nächsten Tagen gesetzt werden.

Hat man alle die hier aufgeführten Ausgaben an Tag 0 getätigt, müßten sich noch
ca. 30000 $, mind. aber 20000 $ auf dem Konto befinden. Diese Minimalreserve
sollte man während des gesamten Spiels immer auf seinem Konto haben ( wenn
möglich auch gerne mehr ), um gegebenenfalls die Japaner bestechen zu können.

Nach getaner Arbeit ist es an jedem Abend zu empfehlen. in den Japanerraum zu
gehen. Dort bleibt man am besten bis Tagesende. So kann einerseits mit dem
verbliebenen Geld eine drohende Vermessung des eigenen Büros verhindert werden
und andererseits werden die Gegner von gezielten Bestechungsaktionen abgehalten.
Vor Eintritt in den Schlafraum aber nicht vergessen, auf Speed 1 zu schalten,
sonst rast am nächsten Morgen die Zeit davon .

Der erste Tag

Nicht vergessen, vom Chef weiteren Kredit zu schnorren. Beträgt der Kontostand
daraufhin mind. 60000 $, kann ( sofern vorhanden ) für 30000 $ ein Vertriebsweg
eingerichtet werden.Dabei sollte die Einwohnerzahl der Stadt aber deutlich
größer als 100.000 sein, denn sonst lohnt diese Ausgabe nicht. Ist ein solch
preiswerter Vertrieb nicht möglich, kann bei mind.90.000 $ Kontontostand auch
eine LKW-Route für 60.000 $ eingerichtet werden.

In den ersten 10 Tagen ist die ständige Erweiterung des Vertriebsnetzes die
effektivste Möglichkeit, seine Auflagenzahl zu steigern. Mit der Verbesserung
seiner Zeitung kann man sich dagegen ruhig Zeit lassen.

Der zweite Tag

Beträgt die Auflage mind. 10000, können nochmal ein bis zwei billige
Serienrubriken gekauft werden, so daß einschließlich der Titelseite nun 4 bis 5
Seiten mit je einem Artikel belegt sind.

Wenn zu Tagesbeginn mehr als 80000 $ auf dem Konto sind ( inkl. dem letzten
Chefkredit ), kann der News-Ticker Nr. 4 gekauft werden. War die Einwohnerzahl
des 1. Vertriebsweges jedoch kleiner als 250000, sollte man zunächst einen 2.
Vertriebsweg einrichten .

Der dritte Tag

Spätestens an diesem Tag sollte man Ticker Nr. 4 kaufen können. Dadurch wird die
News-Auswahl größer und aktueller. Die 2 bis 3 zu kaufenden News sollten mind.
4000 bis 5000 $/Stück kosten ( je teurer, desto besser -aber auf Einhaltung der
20.000 $ Reserve achten ). Auch auf die Aktualität der Meldungen kommt es an.
Möglichst nur News kaufen, die nach 20 Uhr eingetroffen sind. Die allerletzten
News treffen täglich übrigens um 22.40 Uhr ein. Geübte Maus-Piloten können
natürlich auch bis zu diesem Zeitpunkt mit dem News-Kauf warten. Zum Setzen auf
der Titelseite bleibt dann aber nicht mehr viel Zeit.

Spätestens jetzt ist der Kauf von Storys oberflüssig geworden.

Der vierte Tag

Nun kann man ein Rätsel und eine Sportmeldung kaufen, dies ist vorläufig völlig
ausreichend.Eine Wetterkarte lohnt sich erst, wenn man ganz locker einen
Satelliten bezahlen kann.

Sonstiges

- Sobald das Konto mind. 350.000 $ enthält, und man schon einige Vertriebswege
hat, kann die nächsthöhere Druckauflage im Druckraum gewählt werden.

- Bei einem Kontostand von mind. 900.000 $, kann die erste Fluglinie eröffnet
werden, dadurch wird die Auflage bei Inkrafttreten dieser Vertriebslinie
sprunghaft ansteigen.

- Wenn ca. 4 bis 5 LKW-Wege und mind. 2 Fluglinien aktiv sind, ist bei
entsprechendem Kontostand ( wiederum mind. 900.000 $ ) die Wahl der max.
Druckauflage ratsam.

- Um die Kommentare der Leser braucht man sich nicht weiter zu kümmern. Solange
durch ständigen Ausbau der Vertriebswege und Erhöhung der Druckauflage die
Auflagenzahl gesteigert werden kann, ist man auf dem richtigen Weg. Dabei spielt
es überhaupt keine Rolle, welches Schwierigkeitslevel man gewählt hat. In der
höheren Spielstufe dauert es lediglich etwas länger, bis man den meist
unvermeidlichen Rückstand bei der Imagewertung aufgeholt hat. Liegt man
auflagenmäßig sogar dauernd vorne ( was gleichzeitig das ständig höchste Image
zur Folge hat ), kann das Spiel frühestens an Tag 22 gewonnen werden.

- Man sollte stets auf lukrative Werbeauftrage achten. Vor allem in den ersten
10 Tagen ist dies eine der wichtigsten Einnahmequellen. Bei der Werbeauswahl
nach Auflagenkriterien kann man sich an der eigenen Auflagenzahl orientieren.
Mit der hier gezeigten Taktik ist es möglich, mind. ein Fünftel der max.
höchsten Auflage zu erreichen.

- Mit dem Kauf der Haßartikel kann man sich übrigens Zeit lassen, bis ein
Imagewert von ca.80 % erreicht ist. Hat man genügend Geld, kann Bea mit 5
Schönheitsoperationen zur Scheidung gebracht werden. Beas Artikel sollte man
dann allerdings nicht mehr in die Zeitung setzen.

- Mit den Exklusivrecherchen kann man ruhig warten, bis man Millionär ist. Dann
kauft man einfach sämtliche News des Tages und gibt davon Recherchen in Auftrag.
So hat man immer eine große Auswahl .

- Die Radio- und TV-Werbung ist eigentlich nur dann sinnvoll, wenn sie
gleichzeitig mit neuen Vertriebswegen in Auftrag gegeben wird. Hat man jedoch
einen sicheren Vorsprung vor seinen Gegnern, kann man sich diese kostspielige
Ausgabe sparen, zumal die Wirkung immer ungewiß ist. Umfragen kann man sich
ebenfalls sparen.

- Hat man so etwa 2 Millionen S gescheffelt, kann man sich auch mal daran
machen, eine Zeitung ganz nach dem Geschmack der Leser zu gestalten.
Insbesondere bei einem Kopf-an-Kopf-Rennen wird dadurch ein entscheidender
Vorsprung gesichert, denn die Gegner puschen ihre Auflage in erster Linie nur
über die Vertriebswege und kommen über eine mittelmäßige Qualität ihrer Zeitung
nie hinaus.

Ein solches Blatt muß folgendes enthalten:
News, Storys, Recherchen: insgesamt 5 ( für die beiden älteren Damen )
Kommentare  : 2 ( für den Herrn mit der großen Brille )
Comics      : 2 ( für den Punk )
Rätsel      : 3 ( für die mütterliche Dame )
Rezepte     : 2 ( für die Dame mit der tollen Frisur )
Nackt-Fotos : 2 ( für den Malocher )
Sport       : 3 auf einer Seite ( für den Stallone-Verschnitt )
Wetter      : 1 Satellit ( für Opa )
Bilder      : mind. 2 Fotos in den News, Storys oder Recherchen
              ( für das Mädchen )
Werbung     : keine

Die Gestaltung einer solchen " optimalen " Zeitung könnte folgendermaßen
aussehen:
Titelseite : Exklusivrecherche mit Foto und Text
Seite 2    : 2 Kommentare, 1 Comic, evtl. noch restl. Recherchentext
Seite 3    : 1 Comic, 2 Rezepte, 1 Rätsel ( Rebus )
Seite 4    : 3 x Sport ( Bundesliga, Formel 1, Tennis ),
             Wetter ( Satellit )
Seite 5    : 2 Nackt-Fotos, 2 Rätsel ( Zahlen- u. Kreuzworträtsel )
Seite 6    : 4 News ( max. 8 Blöcke Text, kleinste Schlagzeile)
             wahlweise auch 2 Recherchen auf der Titel Seite und nur
             3 News auf S.6, diese aber dann zum Teil in mittelgroßen
             Schlagzeilen

Die folgende ( kleine ) Auswahl zeigt einige News, die gut geeignet sind, wenn
man 2 Schlagzeilen in max. Lettern auf die Titelseite bringen will. Diese
Möglichkeit der Wahl setzt allerdings voraus, daß man einen der besseren
News-Ticker ( am besten Nr. 4 ) besitzt:
- Überraschende Entscheidungen: Majors neue Politik
- Völlig unerwartet: John Major verstorben
- Mathematiker widerlegt Satz des Pythagoras
- Dritter Toter auf dem WC-Bielefeld in Angst
- Hohe Strahlenbelastung in Hamburg gemessen
- Hamburg evakuiert - Strahlung zu hoch
- Atomexplosion zerstört Hamburg
- Monster von Loch Ness zerstört Fangkäfig
- Das Monster von Loch Ness ist gebändigt
- Geister in der Villa
- Wissenschaftler bestätigen: Geister sind echt
- Freistaat Bayern in die Unabhängigkeit entlassen
- Supercomputer Akira V laut Experten noch unausgereift
- Autofahren ab sofort ohne Führerschein
- Bundesgerichtshof verbietet Fernsehwerbung
- Queen Elisabeth will nächstes Jahr abdanken
- England im Schock: Queen liegt im Sterben
- Charles II., König von Großbritannien
- Neues Hobby: Immer mehr Fahrer suchen den Stau
- Deutscher Reichstag fiel den Flammen zum Opfer
- Mit Detektor entdeckt: Kennedys Grab ist leer
- Gerüchte über Papst-Geliebte
- Papst-Liebesaffäre: Geliebte ein Fotomodell?
- Tansania will 17. Bundesland der BRD werden
- Notre Dame: Polizei stürmt Kathedrale
- Space Shuttle " Columbia " von UFO abgeschossen
- Anwalt von Hunden überfallen
- Obskurer Selbstmord: Im Klo ertränkt
- Oslo: Testpilot stirbt bei Zeitreise