Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.
The Amiga Future 141 was released on the November 5th.

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Partnerlinks

Amiga Cheats :: Solutions


Lionheart


System: ECS Cheats Levelcodes Freezer Maps Solutions Downloads  HOL Info

Diese Komplettlösung stammt und wurde erstellt von
Marcel Smuz

01.01.2016 - 00:00
World 1 - Der Sumpf:

Allgemein gilt:

- Am Anfang des Levels ( und auch später) könnt Ihr die Kriechtiere mit dem
Kampfsprung erledigen und die Krokodilmonster mit einem horizontalen
Schwertschlag.

- Hier fängt die richtige Aktion erst in dem Höhlenlevel bei der Spinnenmutter
an. Die Spinnenmutter macht Ihr am besten fertig, indem Ihr so ungefähr fünf
Zentimeter von ihr entfernt steht und dann die Schwertkombination " Hieb mit dem
Schwert nach oben " ausübt.Nach ein paar Schlägen ist die Spinne überwältigt.

- Die kleinen Spinnen erledigt Ihr am besten mit gedrücktem Feuerknopf, gehockt
und mit einem Tritt nach rechts oder links.

Wenn Ihr aus der ersten Höhle wieder rauskommt. könnt Ihr Anlauf nehmen und auf
ein Blatt springen. Dort hochgeklettert, erwarten Euch Diamanten und ein
Extraleben. Wenn Ihr dann weitergeht, müßt Ihr irgendwann auf einen Baum
hochklettern, weil der Level scheinbar " nicht weitergeht ". Diese Stelle
befindet sich gleich nach den Spitzen, die aus dem Boden herauskommen. Wenn Ihr
also so ziemlich oben seid ( die vorletzte Sprosse ), dann müßt Ihr einen großen
Sprung nach links machen, denn dort erwartet Euch ein Leben. Nach oben geht's
dann mit einem Käfer weiter. Ihr könnt davor noch die Energie mitnehmen, die
nicht zu übersehen ist. Wenn Ihr also oben seid, müßt Ihr auf einem Seil über
einen Abgrund klettern, aber eine Pflanze schießt auf Euch. Was tun? Ganz
einfach. Ihr klettert auf das Seil, macht einen Sprung auf das Blatt neben der
Pflanze und übt einen Kampfsprung auf die Pflanze aus.Die Pflanze ist tot und
Ihr hängt am Seil. Wenn Ihr dann weitergeht, könnt Ihr die Kriechtiere mit einem
Kampfsprung erledigen und ganz links befindet sich dann noch einmal Energie.

World 1

Allgemein gilt:

- Klettert auf Bäume, da Ihr nur dort Diamanten und Energie finden könnt.

- Springt auf die Käfer. Sie sind ein gutes Transportmittel. Plattformen, die
sich die ganze Zeit bewegen, lassen sich durch einen einfachen Schwertstreich
anhalten.

Irgendwann werdet Ihr am Ende des Levels ankommen. Achtung! Ein Stockwerk tiefer
befindet sich ein Leben. Wenn Ihr wieder in dem zweiten Höhlenlevel angekommen
seid und ihn erfolgreich überstanden habt, kommt Ihr in...:

World 2 - Der Sumpf:

Allgemein gilt:

- Hier macht Ihr gleich am Anfang mit einem neuen Tier, dem Alien,
Bekanntschaft. Das Tier feuert immer drei Fliegen ab, doch nach der dritten
Fliege kann man es mit dem horizontalen Schwertschlag erledigen.

So ziemlich in der Mitte des Levels müßt Ihr Euch durch einen Pflanzenwald
kämpfen. Dabei findet Ihr oben Diamanten und Energie und wenn Ihr nach unten
geht, könnt Ihr dort ein Loch graben. Wenn Ihr das Loch ausgehoben habt, haltet
den Joystick nach links und Ihr könnt in die Unterwelt der zweiten Welt. Dort
findet Ihr unter anderem zwei Leben Und Energie.

World 2

Allgemein gilt:

- Wenn Ihr auf Aliens mit Zungen trefft, dann müßt Ihr auf die Zungen springen,
da sie dort als eine Art Brücke für Euch zur Verfügung stehen.

- Wenn Valdyn über das Wasser springt, dürfen die Plattformen nur ein Stückchen
unter das Wasser tauchen, sprich, Valdyn's Kopf muß immer über dem Wasser
bleiben.

DAS ENDMONSTER:

Am Ende des Levels kommt eine große Fliege auf Euch zu, die Ihr
folgendendermaßen beseitigen könnt:

1) Sie spuckt aus ihrem Mund eine lange Schlange, die Ihr mit einem Hieb mit dem
Schwert nach schräg oben verschwinden lassen könnt.

2) Als nächstes läßt sie lauter kleine Eier fallen. aus denen ebenfalls kleine
Aliens schlüpfen. Diese könnt Ihr abwechselnd mit einem Tritt nach links und
rechts umbringen.

3) Die große Fliege spuckt als nächstes zwei Eulen aus, mit denen Ihr eine Art
Brücke bauen müßt. Dies geschieht mit einem Schlag mit dem Schwert auf die
Eule(n).

4) Wenn Ihr oben auf der Fliege steht, müßt Ihr in den Nacken der Fliege treten.
Alles Klar?

World 3 - Die Stadt:

Diese Welt ist in drei einzelne Abschnitte unterteilt.

Allgemein gilt:

- Alle Kanonentöpfe lassen sich durch den Kampfsprung vernichten.

- Alle Würfel sind Transportmittel. Ihr müßt aber aufpassen, weil in jeder Ecke
der Würfel ausgeblendet wird. Bei so einer Aktion müßt Ihr für ungefähr eine
Sekunde Hochsprüngen.

- Die Henker könnt Ihr durch Tritte in der Hockstellung erledigen. Wenn der
Henker in Eure Richtung " fliegt ", dann einfach durch den horizontalen
Schwertschlag auf den Boden der Tatsachen zurückbringen.

- Eulen lassen sich durch einen einfachen Schwertschlag anhalten.

- Manche der Plattformen könnt Ihr wie eine Schaukel in Schwingung versetzen.
Wie das geht steht in der Anleitung auf Seit 18. So, kommen wir jetzt zu den
einzelnen Levelabschnitten.

LEVEL 3 - 1:

In diesem Level ist nur eine Sache wichtig und zwar in der Mitte des Levels
kommen Eisenkugeln auf Euch zu. die Ihr einfach überspringen könnt. Wenn Ihr
dann die Treppe hochgeht, zerstört nicht den Kanonentopf mit den Eisenkugeln,
sondern springt auf ihn und dann sehr schnell nach oben, bis Ihr die Turmspitze
erreicht. Dort befindet sich nämlich Leben und Energie.

LEVEL 3 - 2:

In diesem Level gibt es mehrere Geheimverstecke und zwar erreicht Ihr sie auf
folgende Art und Weise: Wenn Ihr am Anfang des Levels loslauft, den Abgrund
überspringt und Ihr dann kräftig Tempo macht, könnt Ihr am Ende der Rampe
abspringen und landet auf einem Stein. Wenn Ihr dann weiter hochgeht ( Vorsicht
vor den Pflanzen! ) bekommt Ihr Energie und Diamanten.Ein Stückchen weiter (
wieder unten ) wartet ein Leben auf Euch, das Ihr bekommt, wenn die Plattform
Ihre höchste Stelle links bzw. rechts erreicht hat und Ihr den Absprung in
Richtung des Lebens erfolgreich ausführt. Zwei Plattformen weiter könnt Ihr die
Plattform in Schwingung versetzen. Oben warten dann ein neues Schwert und
Diamanten auf Euch.

Wenn Ihr dann weiter nach rechts geht, müßt ihr irgendwann wieder nach oben.
Aber es gibt noch eine Möglichkeit! Ihr könnt nach rechts weitergehen, auf einen
Block springen und von dort aus parallel zum Anfang des Turms nach unten
springen. Aber Vorsicht! Die Plattformen bewegen sich nach Unten ins Wasser.
Wenn Ihr dann noch von der Plattform nach rechts springt, seid Ihr um zwei
Leben, Diamanten und Energie reicher.

LEVEL 3 - 3:

Hier gibt es " nur " zwei Geheimverstecke, die Ihr so und nicht anders finden
könnt: Wenn Ihr vom Anfang des Levels immer nach rechts geht, dann kommt
irgendwann der Zeitpunkt, wo Ihr auf eine bewegte Plattform springen müßt, um
nach unten zu kommen. Springt dann von der Plattform nicht rechts, sondern links
ab. Wenn Ihr dann nach links geht, erhaltet Ihr ein Leben, ein Schwert, eine
volle Energieeinheit und sehr viele Diamanten.

Danach könnt Ihr wieder zurückgehen und es wartet eine Überraschung auf Euch.
Was, möchte ich hier nicht verraten. Eines nur dazu: Ihr müßt beim Springen voll
konzentriert sein. Wenn Ihr das geschafft habt, müßt Ihr auf zwei Türme
klettern. Wenn Ihr auf dem zweiten Turm seid, dann könnt Ihr Anlauf nach links
nehmen und von einer Rampe abspringen. Es erwarten Euch Diamanten und ein Leben.

World 4 - Der Vulkanlevel

Allgemein gilt:

- In diesem Level gibt es viele Feuerbälle über die man einfach springen kann -
sonst Anlauf nehmen.

- Blöcke lassen sich durch den horizontalen Schwertschlag, durch einen Tritt und
durch den Kampfsprung bewegen.

- Beim Kampfsprung bewegt sich der Block immer von Euch weg, d.h., daß sich der
Block nach links bewegt, wenn Ihr den Sprung von der rechten Blockseite ausübt.

- In diesem Level könnt Ihr bis zu drei Leben finden. Sie befinden sich meistens
auf den Felsen.

DAS ENDMONSTER:

Am Ende des Vulcanlevels kommt ein Feuerteufel auf Euch zu, den Ihr auf folgende
Art erledigen könnt:

1) Der Feuerteufel bewegt sich immer nach links. Wenn Ihr ganz links
stehenbleibt, kann Euch gar nichts passieren.

2) Er fängt an zu springen. In diesem Moment müßt Ihr Euch unter ihn stellen und
den Hieb mit den Schwert nach schräg oben ausüben. Dann müßt Ihr Euch " mit Ihm
bewegen ", bis er vernichtet ist.

3) Falls Euch die Energie ausgeht: Rechts unten findet Ihr genügend!

Geheimlevel im Vulkanlevel

Erik Simon, der 5pieldesigner hat sich etwas Tolles einfallen lassen. Er schuf
einen Geheimlevel, in dem man ein Amulett findet, das Valdyn's Geliebte von
einem Fluch befreit.Wenn Ihr keine Lust habt diesen Level durchzuspielen, so
bekommt ihr nicht den ganzen Nachspann zu sehen. Es lohnt sich also, weil in
diesem Level noch weitere fünf Leben und sehr viele Diamanten versteckt sind.

Diese Welt findet Ihr folgendermaßen:

Wenn Ihr im Vulkanlevel seid, kommt irgendwann ein Block ( der dritte Block vom
Anfang des Levels an gerechnet ), der als eine Art Treppe dient, um auf einem
Felsvorsprung hochklettern zu können. Ihr könnt diesen Block aber nach rechts in
die Lava schieben, auf ihn springen und von da aus weiter nach rechts schieben,
bis Festland erscheint. Dort findet Ihr den Eingang zum Geheimlevel. Dieser
Level ist so einfach, daß ich mir hier spare etwas darüber zu sagen.Sammelt alle
Leben und Diamanten ein und sucht das Amulett, um aus dem Level wieder
herauszukommen.

World 4 - Das schwebende Schiff

Dieser Level beinhaltet zwei verschiedene Sequenzen. Einmal reitet Ihr auf einem
Saurier und dann seid Ihr auf dem schwebenden Schiff.

Allgemein gilt ( Saurier ):

- Sammelt soviel Energie, wie Ihr könnt.

- Alle Monster und Tiere lassen sich durch einfache Schwertschläge erledigen.

- Weicht durch Hin- und Herspringen allen bösen Buben aus.

- Die selbstgesteuerten Bomben lassen sich durch einfache Schwertschläge
zerstören.

- Unter dem schwebenden Schiff könnt Ihr auf die hängenden Stangen springen und
dadurch die " Nachbarn " um die Ecke bringen.

Allgemein gilt ( Schiff ):

- Der Karatetyp läßt sich so erledigen: Während er in der Luft ist, stellt Ihr
Euch in die Richtung seiner " Landung ". Danach verpaßt Ihr ihn einen
horizontalen Schlag mit Eurem Schwert. Die ganze Aktion übt Ihr solange aus, bis
er in die ewigen Jagdgründe abreist.

- Die selbstgesteuerten Bomben lassen sich durch einfache Schwertschläge
zerstören.

Wenn Ihr vorne auf dem Schiff seid ( nicht unten auf dem Saurier ), dann müßt
Ihr Euch nach oben rauskatapultieren. Während Ihr fliegt, springt nach links ab
und es erwarten Euch viele Diamanten, Energie, Leben und ein neues Schwert. Wenn
Ihr dann die ganze Zeit nach rechts geht, erwartet Euch der Endgegner in Form
des Karatetyps. Wie man ihn bekämpft steht weiter oben. Habt Ihr alles
überstanden und den Drachen befreit, dann seid Ihr in...

World 5 - Der Drachenflug

In diesem Level fliegt Ihr mit Eurem Drachen bis zur Festung. Hier ist sehr gute
Reaktion gefordert, sonst kann es tödlich für Euch werden.

Allgemein gilt:

Benutzt das Schwert. Nur mit dem Feuer des Drachen werdet Ihr den Level
garantiert nicht überleben.

- Manche der Gegner wie z.B. die Zauberer und Frösche mit runterhängenden Armen
lassen sich nur durch mehrere Schüsse vernichten. Also haltet drauf Leute!

DAS ENDMONSTER:

Das Endmonster ist ein Drache mit einem kleinen Männchen, das Bomben auf Euch
wirft. Ihr erledigt den Drachen am besten folgendermaßen:

1) Zu Eurer eigenen Sicherheit: Wenn Ihr hinter dem Drachen steht, kann Euch
nichts passieren.

2) Wenn der Drache vorne seine Laserstrahlen abfeuert, dann müßt Ihr genau in
diesem Moment in Richtung des Männchens springen und mit dem Schwert auf die
leuchtende Lampe schlagen.Wenn Ihr dies ein paarmal wiederholt, ist der Drache
tot.

3) Danach müßt Ihr, auch durch Hochspringen, das kleine Männchen vernichten.

World 6 - Norkas Schloß:

Hier gibt es nicht sehr viel zu sagen. In diesem Level müßt Ihr so schnell wie
möglich in das obere Stockwerk des Schlosses gelangen, weil sich unter Euch
Wasser sammelt und hochsteigt.Und was habt Ihr gelernt? Valdyn kann nur bis zum
Kopf unter Wasser bleiben...

Allgemein gilt:

- Sammelt Energie.

- Die selbstgesteuerten Bomben lassen sich durch einfache Schwertschläge
zerstören.

World 7 - Norka

Tja, wenn Ihr alles richtig gemacht habt, dann müßtet Ihr in diesem Level
landen, dem letzten Level von Lionheart. Diese Welt, besser gesagt dieser Level,
ist das Heim von Norka. wo Ihr zwei von seinen Bodyguards kennenlernen dürft.
Wenn Ihr die beiden vernichtet, erscheint der Mutant Norka, den Ihr auch
erledigen müßt. Hier die einzelnen Gegner und ihre Schwachstellen.

Der fliegende Teufel ( Gegner 1 ):

1) Stellt Euch auf einen der zwei rechten Balken und paßt auf, daß Ihr nicht in
die Lava fällt.

2) Durch Hin- und Herspringen auf den beiden Balken ( von rechts ) seid Ihr so
ziemlich vor der Lava sicher.

3) Wenn der Teufel angeflogen kommt, könnt Ihr ihn mit dem horizontalen
Schwertschlag erledigem. Wie oft Ihr zuschlagen müßt, hängt von der Stärke Eurer
Waffe ab.

Der springende Feuermann ( Gegner 2 ):

1) Stellt Euch rechts auf.

2) Wenn der Gegner kommt, feuert er eine Kugel ab, die Ihr mit Eurem Schwert
abwehren müßt.

3) Er feuert die Kugeln immer abwechselnd, d.h. erst einmal nach unten und dann
nach oben.

4) Schlagt mit dem Schwert gegen die Kugeln. Dadurch treffen die Kugeln immer
den Gegner. Ihr müßt aber ungefähr fünf Zentimeter von ihm entfernt sein, sonst
treffen die Kugeln ins Leere.

Norka ( der dritte und letzte Gegner ):

Norka steht von seinem Platz auf und kommt nach vorne. Dort mutiert er ein
bißchen, sprich, er verwandelt seine Gestalt.

1) Stellt Euch in die rechte Ecke.

2) Wenn Norka kommt, baut er eine Art Treppe, auf die man klettern sollte. Aber
Vorsicht! Eine seibstgesteuerte Kugel ist unterwegs. Diese sollte man möglichst
schnell zerstören.

3) Wenn Ihr oben seid, versucht einfach den Kampfsprung auf Norkas Kopf und er
fällt schreiend herunter.

4) Jetzt müßt Ihr Euch wieder in die rechte Ecke stellen.

5) Norka steht auf und Ihr müßt Euch genau unter ihn stellen Jetzt fallen viele
Steine herunter. Aber Vorsicht! Norka fällt auch hier herunter und wenn Ihr
immer noch dort steht, dann kann es dazu kommen, daß Ihr Energie verlieren
werdet.

Ab hier wiederholt sich die ganze Aktion nur mit dem Unterschied, daß Ihr alle
Tätigkeiten nicht rechts. wie oben beschrieben, sondern links austragen solltet.
Ihr müßt die Aktion solange wiederholen bis Norka stirbt: dies hängt aber von
der Stärke Eures Schwertes ab.Nachdem alles geschafft ist, habt Ihr den
Lionheart, und wenn Ihr auch die inoffizielle Welt acht ( Geheimlevel )
durchgespielt habt, dann ist Eure Geliebte Ilene vom Fluch befreit. Das alles
könnt Ihr in einem schönen Nachspann bewundern!