Vesalia Amiga Future Archive
User
Username:

Password:

 Remember me



I forgot my password

Don't have an account yet?
You can register for FREE

» Home
» Mag Member
» News View
» News Tell
» News Setting
» Everywhere
 
Amiga Future
» Info
» Content List
» Article-Database
» Merchandising
» Shop
» Downloads
 
Community
» Forum
» Gallery
» Calendar
 
Knowledge
» Amiga Software
» Amiga Cheats
» Amiga FAQ
» Forum FAQ
» Links
 
Service
» Jobs
» Webmaster
» Advertising
» Contact/Imprint
» Datenschutz

Searching

Advanced Search

Anzeigen
Bitte unterstützt uns durch Einkäufe bei Amazon:

Deutschland
Österreich
UK
France
Canada
Italia
Espana


Spenden
Donate
Amiga Future

Hilfe A2000 grüner Bildschirm, Wiederbelebung
Goto page Previous  1, 2, 3  Next
 
Post new topicReply to topic Amiga Future Forum Index -> Amiga und Kompatible Hardware
View previous topic :: View next topic 
Author Message
a2k
AFF Anwärter
AFF Anwärter


Joined: 26 Nov 2017
Posts: 17
Location: gerolsbach

PostPosted: 04.12.2017 - 18:00    Post subject: Reply with quote

Hallo,

jetzt habe ich heute fleissig Komponenten getauscht, leider musste ich feststellen dass der A500 und der A2000 doch nicht sooooo gleich sind. Ich habe beim A500 die Fatlady anstelle des Agnus-Chips eingesetzt, jetzt habe ich an beiden Amigas den Grünen Schirm.

Was hat es da zerschossen? Den RAM???

Gruß, Martin.
_________________
I love my Amiga!!!
Back to top   PDF
View user's profile Send private message AIM Address
scheuch
AFF Anwärter
AFF Anwärter


Joined: 01 Dec 2017
Posts: 10
Location: Recklinghausen

   germany

PostPosted: 07.12.2017 - 21:38    Post subject: Reply with quote

Hallo,
Also, womit hast du denn das Mainboard fotografiert? Ist ja ein sehr winziges Bild
Zu deinen Speicherproblemen: Ich glaube ehrlich gesagt nicht unbedingt an defekte Speicherchips. Möglich wären auch "marode" Lötstellen. Ich muss aber zugeben, dass ist nur eine Vermutung.
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Chips an "Altersschwäche" versterben. Da erscheinen mir verschmutzte, eventuell oxidierte Kontakte, oder Lötstellen wahrscheinlicher. Beschwören kann ich das nicht.
Ich habe im Netz nach einer Möglichkeit gesucht, Speicherbausteine auf Defekte zu untersuchen und muss sagen, magere Ausbeute. Das einfachste scheint wirklich zu sein, die Chips auszulöten, Sockel einzusetzen und dann Chip für Chip zu überprüfen, was passiert, wenn sie wieder drin sitzen. Es gibt zwar Diagnosesoftware für Amiga, aber die setzt voraus, dass der Rechner zumindest teilweise funktioniert.
Bin zurzeit selber dabei ein Amiga 1200 Overdrive CD Laufwerk wiederzu beleben. Die Ollen Kisten halten einen gut auf Trab.
Back to top   PDF
View user's profile Send private message
a2k
AFF Anwärter
AFF Anwärter


Joined: 26 Nov 2017
Posts: 17
Location: gerolsbach

PostPosted: 10.12.2017 - 10:22    Post subject: Reply with quote

Hallo Scheuch.

Ja im Internet findet man ned viel über den RAM. Selbst die Youtube-Videos sind sehr fragwürdig.
Theretisch müsste es aber klappen wenn ich beim Einschalten mitmesse. Hier wird ja schliesslich das RAM getestet. Ich hatte früher mal eine defekte Speichererweiterung, die war gerade zwei Jahre alt und wollte einfach nicht mehr. RAM-Speicher stirbt also schon hin und wieder. Auch altersbedingt geben die DRAMS manchmal auf, die haben schliesslich für jeden Bit einen klitzekleinen Kondensator drin sitzen, und die altern einfach. Leider habeich auch keine wirklich günstige Quelle für RAMs gefunden, und wenn, dann sind die natürlich auch uralt. Die Rams sockeln ist eine gute Idee, nur wird das auslöten mit meinem Werkzeug nicht ohne Verletzungen für das Mainboard ablaufen. ;-(

Übrigens, welche Möglichkeiten habe ich um mir den Speicher anzeigen zu lassen? Ohne eine Workbench zu laden ect.?

Gruß, Martin.
_________________
I love my Amiga!!!
Back to top   PDF
View user's profile Send private message AIM Address
scheuch
AFF Anwärter
AFF Anwärter


Joined: 01 Dec 2017
Posts: 10
Location: Recklinghausen

   germany

PostPosted: 10.12.2017 - 17:31    Post subject: Reply with quote

Stimmt ja, an die Kondensatoren in den Ram Bausteinen habe ich nicht gedacht...
Aus "J o c o s e H a v e n: Problems and fixes" habe ich folgendes (ich hoffe das ich damit nicht gegen irgendwelche Forenregeln verstoße):
Tips:
1) Bad RAM with an internal OPEN circuit can be checked by
"piggy-backing" the ram chip with the same type of RAM
2) Bad RAM with an internal SHORT circuit can be hotter to the touch than the rest of the RAMs
Back to top   PDF
View user's profile Send private message
a2k
AFF Anwärter
AFF Anwärter


Joined: 26 Nov 2017
Posts: 17
Location: gerolsbach

PostPosted: 11.12.2017 - 08:20    Post subject: Reply with quote

Hallo Scheuch,

was Du beschreibst hatte ich gestern erst erleben können. Ein RAM hat zu rauchen angefangen!

Wenn ich doch nur eine IR-Kamera hätte,könnte ich da mal drüber schauen.

Übrigens, das mit dem Huckepack, ist keine schlechte Idee, nur würde ich dann mindestens die Vcc vom alten Bauteil abtrennen, sonst arbeiten die Rams gegeneinander. Ob das so gut ist wenn der eine High und der andere Low ist.

Weshalb bist Du hier eigentlich der einzige der mit mir schreibt?


Gruß, Martin.
_________________
I love my Amiga!!!
Back to top   PDF
View user's profile Send private message AIM Address
scheuch
AFF Anwärter
AFF Anwärter


Joined: 01 Dec 2017
Posts: 10
Location: Recklinghausen

   germany

PostPosted: 11.12.2017 - 17:15    Post subject: Reply with quote

Hallo,
Den Baustein, der bereits Rauchzeichen von sich gibt, würde ich schon mal auf die Hitliste setzen
Warum nur ich dir schreibe, kann ich dir nicht sagen. Scheint kein sehr aktives Forum zu sein. Ich bin erst seit kurzen angemeldet. Habe meine Amiga Rechner erst vor ein paar Wochen wiederbelebt.
Back to top   PDF
View user's profile Send private message
daxb
AFF Profi
AFF Profi


Joined: 10 Nov 2002
Posts: 536


PostPosted: 11.12.2017 - 21:00    Post subject: Reply with quote

Mit Softwarefragen hat man hier ein wenig mehr Glück. Es ist aber richtig, das es hier nicht viele aktive Mitglieder gibt. Siehe auch Mitgliederliste sortiert nach Anzahl Beiträge.
Back to top   PDF
View user's profile Send private message
scheuch
AFF Anwärter
AFF Anwärter


Joined: 01 Dec 2017
Posts: 10
Location: Recklinghausen

   germany

PostPosted: 12.12.2017 - 03:42    Post subject: Reply with quote

Na ja, zwar schade, aber kann man nicht ändern. Hauptsache a2k kann hoffentlich geholfen werden
Back to top   PDF
View user's profile Send private message
a2k
AFF Anwärter
AFF Anwärter


Joined: 26 Nov 2017
Posts: 17
Location: gerolsbach

PostPosted: 12.12.2017 - 09:34    Post subject: Reply with quote

Ja, find ich auch fein von Dir.

Ich halte Euch mit meiner Fehlersuche auf dem Laufenden.

Am liebsten würde ich die Rams sockeln, doch vermutlich handele ich mir damit nur noch mehr Ärger aufgrund von Kontaktschwächen ein.

Mit meinen Hardwarefragen weiß ich allerdings sonst auch nicht wo hin damit. In einem Elektronik-Forum ist es einfach zu Amiga-Speziell.

Gruß, Martin.
_________________
I love my Amiga!!!
Back to top   PDF
View user's profile Send private message AIM Address
daxb
AFF Profi
AFF Profi


Joined: 10 Nov 2002
Posts: 536


PostPosted: 12.12.2017 - 11:44    Post subject: Reply with quote

Eine Internetsuche nach "Amiga Forum" ergibt einige Treffer die helfen könnten.
Back to top   PDF
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Post new topicReply to topic Amiga Future Forum Index -> Amiga und Kompatible Hardware
All times are GMT + 1 Hour
Goto page Previous  1, 2, 3  Next
Page 2 of 3

PDF


Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

'AFclean' Theme by Matthias Overloeper, based on 'AmigaFuture Deluxe' by Tristan Mangold