Vesalia Amiga Future Archive
User
Username:

Password:

 Remember me



I forgot my password

Don't have an account yet?
You can register for FREE

» Home
» Mag Member
» News View
» News Tell
» News Setting
» Everywhere
 
Amiga Future
» Info
» Content List
» Article-Database
» Merchandising
» Shop
» Downloads
 
Community
» Forum
» Gallery
» Calendar
 
Knowledge
» Amiga Software
» Amiga Cheats
» Amiga FAQ
» Forum FAQ
» Links
 
Service
» Jobs
» Webmaster
» Advertising
» Contact/Imprint
» Datenschutz

Searching

Advanced Search

Anzeigen
Bitte unterstützt uns durch Einkäufe bei Amazon:

Deutschland
Österreich
UK
France
Canada
Italia
Espana


Spenden
Donate
Amiga Future

winuae 2.6.1 workbench 3.9 installation datei löschen

 
Post new topicReply to topic Amiga Future Forum Index -> Amiga Emulation
View previous topic :: View next topic 
Author Message
GismoCrack
Newbie
Newbie


Joined: 25 Feb 2014
Posts: 5


PostPosted: 26.02.2014 - 11:28    Post subject: winuae 2.6.1 workbench 3.9 installation datei löschen Reply with quote

Hallo,

hatte die WB 3.9 ja schon mal installiert aber mir geht es auf die nerven jedesmal auf delete bzw skip zu drücken bei der installation,dabei habe ich mich strikt an diese anleitung hier gehalten:

http://thomas-rapp.homepage.t-online.de/faq/faqemulator.html#20

unter punkt 21 zu finden.

wenn ich das bis punkt 25 mache wo steht:

starte WinUAE erneut, lade die OS 3.9-Konfiguration und gehe zur Harddrives-Seite. Entferne das CD-ROM-Laufwerk.


dann lädt er die WB hoch via notfalldisk sagt mir dann aber ich soll die AmigaOS3.9 reinlegen.

hab es auch schon mit unit 0, 1 oder 2 probiert immer das selbe problem,also lasse ich die cd drinne und installiere von cd mit den ganzen löschungen bei der installation.....

wenn ich bei frage 20. vversuche das auszulesen welche unit mein cd rom laufwerk hat dann soll angeblich ein fehler kommen

-------------------------------------------------------------------
Gehe auf die Misc-Seite und aktiviere uaescsi.device und Create log file.
Klicke auf Ok.
Wenn deine Kickstart-Datei nicht kick.rom heißt, wird WinUAE sich mehrmals beschweren und sich von selbst beenden, im anderen Fall wird es die die Aufforderung, eine Diskette einzulegen, zeigen. Beende WinUAE.
--------------------------------------------------------------

ein ok sehe ich nirgendwo also denke ich ,das ich einfach starten soll meine kickstart datei heisst anders aber bekomme keine fehlermeldung von winuae auch die aufforderung wegen diskette kommt nicht obwohl df0 aktiviert ist.

also beende ich winuae und gucke im hauptverzeichniss nach den protokoll welches da liegen soll, leider ohne erfolg, obwohl ich diesen punkt auch ausgeführt habe:

--------------------------------------------------------------------
Gehe auf die Misc-Seite und aktiviere uaescsi.device und Create log file.
----------------------------------------------------------------

nun wollte ich fragen ob es möglich ist via amiga 500 emulation bzw amiga 500+ emulation (wegen mehr speicher) die WB 2 zu installieren und von da aus die adf spiele abzuspielen bzw auf platte zu bringen und wenn ja wie das dann von statten gehen soll.

LG

Mirko
Back to top   PDF
View user's profile Send private message
Giessbert
Amiga Future Fan
Amiga Future Fan


Joined: 11 Aug 2008
Posts: 79
Location: Bremen

   germany

PostPosted: 26.02.2014 - 15:15    Post subject: Reply with quote

Erstmal leg ein HD-image(osf/ffs/rdb) mit UAE an.
Speicher nun die config.
Ich gehe einfach mal davon aus das Du mit der restlichen Configuration von UAE(CPU/Speicher usw.) zurecht kommst.

Stell sicher das der Haken bei uaescsi.device in Expansions nicht gesetzt ist.

Setzte den Haken bei 'CDFS automount CD/DVD' unter 'CD & Harddrives' und lege die 3.9CD unter Windows in ein reales oder virtuelles Laufwerk ein.

Geh auf 'Floppy Drives' und lege in UAE die 3.1 Workbench diskette ein.

Starte jetzt den Emulator und Formatiere das HD-Image(FFS/dir-cache).Schnellformat reicht.Ansonsten dauert es Jahre.^^

Die OS3.9 CD sollte bereits zu sehen sein.(erstmal ignorieren)

Nach Abschluss der Formatierung öffne eine CLI und tippe 'install DH0:' gefolgt von Enter(und ohne die beiden '').(Macht die Festplatte Bootfähig)

Jetzt kannst Du(immernoch von der Floppy) neustarten und OS3.9 von der CD auf DH0: installieren.

Floppy und CD auswerfen neustarten und OS3.9 sollte von Platte booten.

Ahh und mich deucht es gab da noch was mit der C:setpatch datei die ausgetauscht werden musste gegen die aus dem Notfallboot ordner der CD.Aber falls die Boingbags 1+2 aufespielt werden hätte sich das so oder so erledigt.

Das grenzt jetzt aber wirklich schon an ein Tutorial....


EDIT: Hatte jetzt auch Zeit mir die oben erwähnte Anleitung mal anzusehen.
Eine Anleitung die für eine WinUAE 0.8.21(eine der frühen Toni Wilen Versionen von 2004) funzt muss nicht zwingend auch für eine ca. 10 jahre neuere 2.6.1 gelten.
_________________
REAL:1200 /040-33/32mb/AA/1.3gb-hdd/os3.9bb4 +some speedup patches...
EMU :WinUae/040@2.4Ghz/1024Mb/P96-32bit-1920p/2.4Tb-hdd/SCALOS + tons of patches and eyecandy ...
https://www.youtube.com/user/giessbert1
um nur einige aufzuzeigen...
Back to top   PDF
View user's profile Send private message Visit poster's website
GismoCrack
Newbie
Newbie


Joined: 25 Feb 2014
Posts: 5


PostPosted: 26.02.2014 - 20:03    Post subject: Reply with quote

huhu,

danke für die ausführliche hilfe aber wo finde ich

'CDFS automount CD/DVD' unter 'CD & Harddrives

bin jetzt bei festplatten in den reiter, habe da nur wechselmedien automatisch einlegen und cd/DVD laufwerke einbinden stehen selbst wenn ich mir das auf englisch übersetze passt das nicht was ist cdfs?

er sagt mir nachdem ich das alles soweit ausgeführt habe, wenn ich dann auf amigaos3.9 installieren will,


cant open need libraries


hab das cd laufwerk als verzeichniss gemounted
Back to top   PDF
View user's profile Send private message
Giessbert
Amiga Future Fan
Amiga Future Fan


Joined: 11 Aug 2008
Posts: 79
Location: Bremen

   germany

PostPosted: 26.02.2014 - 21:38    Post subject: Reply with quote

Ist jetzt das gefühlt 10te mal das ich diesen Text editiere.
Irgenwie war das Feierabend Bier schlecht(oder zu gut) und ich hab erstmal so einiges verpeilt.

Aber ich les grad das du nach der install die CD,aber nicht die Floppy,entfernt hast.
Der Amiga booted immer zuerst von der Floppy DF0: wenn eine bootfähige Disk einliegt,da DF0: Die höchste Bootpriorität hat.
Um von der Festplatte zu starten muss man die Diskette und die nicht etwa die CD auswerfen.Meines wissen kann der Amiga garnicht von CD Booten.Jedenfalls nicht ohne Vorher die CD Treiber von Diskette zu laden.

Aber zurück zu deinem eigentlichen Problem.

Stell in UAE unter Miscellaneous(Verschiedenes) die Sprache auf English.Nur bis Du die Optionen gefunden hast.Bin zu faul die german.dll zu saugen.

Dann sollte sich unter Hardware/CD&Harddrives auch besagter Haken für CDFS automount befinden der die Windows CD-Römmer auch ohne treiber unter Amiga OS einbindet.(unteres bild)

Hatte noch eine alte v1.5.1 auf Platte und bei der ging es definitiv auch schon.


Wie schon oben beschrieben reicht eine Fabrikneue Workbench 3.1 Disk zum booten und das CD Icon, der CD im Windows CD-Laufwerk, liegt auf der Workbench.

Habs getestet als ich den letzten Post getippt hab weil ich mir nicht sicher war.
Nicht die ganze Installation aber zumindest ob mit der 3.1 Floppy die CD eingebunden wird als ob man CD-Treiber auf der Systemdisk hätte.

CDFS heißt nämlich 'Compact Disc File-System' und stellt die Treibersoftware, auf der Amiga Seite der Emulation, dar.
Auf echter hardware mit CD-Rom wäre der auf der Notfall Diskette.Aber wenn du ein 3.1 image hast sollte diese nicht nötig sein unter UAE.

Ach was solls hier noch 2 Bilder die auf die schnelle nicht besser zu machen waren.Daher auch die lächerlichen beschriftungen.^^

Eventuell auch die anderen(nicht von mir markierten aber gestzten)Haken übernehmen.Hatte diese beim Test auch an.
Ist meine Standardconfig und die lag halt grad auf dem Desktop.
Benutze normalerweise den Amigaseitigen CDFS Treiber und daher hab ich die beiden markierten Haken in den beiden Screenshots genau gegenteilg gesetzt.Fiel mir leider zu spät auf.







An der Stelle nochmal Kudos an kudlaty ohne den diese Images wieder nur olle rote Links gewesen wären.
Wieso geht eigentlich das img-tag nicht wie es soll?
_________________
REAL:1200 /040-33/32mb/AA/1.3gb-hdd/os3.9bb4 +some speedup patches...
EMU :WinUae/040@2.4Ghz/1024Mb/P96-32bit-1920p/2.4Tb-hdd/SCALOS + tons of patches and eyecandy ...
https://www.youtube.com/user/giessbert1
um nur einige aufzuzeigen...
Back to top   PDF
View user's profile Send private message Visit poster's website
Display posts from previous:   
Post new topicReply to topic Amiga Future Forum Index -> Amiga Emulation
All times are GMT + 1 Hour
Page 1 of 1

PDF


Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

'AFclean' Theme by Matthias Overloeper, based on 'AmigaFuture Deluxe' by Tristan Mangold