Vesalia Amiga Future Archive
User
Username:

Password:

 Remember me



I forgot my password

Don't have an account yet?
You can register for FREE

» Home
» Mag Member
» News View
» News Tell
» News Setting
» Everywhere
 
Amiga Future
» Info
» Content List
» Article-Database
» Merchandising
» Shop
» Downloads
 
Community
» Forum
» Gallery
» Calendar
 
Knowledge
» Amiga Software
» Amiga Cheats
» Amiga FAQ
» Forum FAQ
» Links
 
Service
» Jobs
» Webmaster
» Advertising
» Contact/Imprint
» Privacy Policy

Searching

Advanced Search

Anzeigen
Bitte unterstützt uns durch Einkäufe bei Amazon:

Deutschland
Österreich
UK
France
Canada
Italia
Espana


Spenden
Donate
Amiga Future

Knowledge Base
Click on Category to add Article   Search
:: Most Popular :: Toprated Articles :: Latest Articles ::
Amiga Future Forum Index -> Knowledge Base  »  Deutsche Artikel  »  Testberichte  »  Testberichte - Spiele [Printable version]
[PDF]

Facebook Google Twitter
 
Type: Testbericht
Description: No Risc No Fun vom 30.9.2000
Date: 01.04.2008 - 19:12 - Views 2170
Category: Testberichte - Spiele
Napalm - The Crimson Crisis
 
Napalm hat schon seit der Demo hunger auf mehr gemacht. Obwohl es noch gar keine Vollversion gab,entstanden schon diverse Napalm Fan Pages. Die Vollversion hat dann den ersten Eindruck nur vervollständigt.

Der erste Eindruck

Napalm wird schon in einer ansprechend gestalteten CD-Hülle ausgeliefert in deren booklet die Anleitung und die wichtigsten Tastenbefehle stehen. Nachdem man das Spiel dann gestartet hat erscheinen die Logos von ClickBOOM und PXLcomputers, worauf man ins Hauptmenü gelangt. Die Menüs sind ansprechend gestaltet und die Briefings komplett mit Sprachausgabe versehen. Wenn mann dann nach wenigen Klicks die erste Mission beginnt, fällt einem das größte Manko von Napalm auf: es verfügt über keinerlei Intros oder Zwischensequencen.

Das Spiel

Nachdem man sich also zwischen Robotern oder Menschen entschieden hat, befindet man sich bald in der jeweiligen ersten Mission. Sofort fällt einem die detailverliebte Grafik mit den fein animierten Mauszeigern und Einheiten auf. Der Hintergrund ist genauso nahezu perfekt gepixelt, aber leider nicht animiert. Die Steuerung geht leicht von der Hand und verfügt über gut durchdachte Tastaturkürzel. Dadurch läßt sich das Spiel sogar fast ohne Maus spielen. Über den Num Block zum Beispiel erreicht man nahezu jeden Ort der Karte in Sekundenschnelle. Die komplette Karte bekommt man allerdings nicht von Anfang an zu Gesicht, sondern noch nicht erreichte Orte liegen unter einem schwarzen Schleier verborgen. So muß man also erst das Terrain mit seinen Truppen erkunden. Die kämpfe sind bei Napalm genauso Spektakulär wie die Grafik. Sowohl Fahrzeuge als auch Gebäude fangen bei Zerstörung an zu rauchen und man sieht ihnen sofort den Schaden an den sie erlitten haben. Wenn ein Gebäude dann völlig am Ende ist fägt es an in mehreren Explosionen unterzugehen wobei diverse Steinbrocken und Flammen durch die Gegend fliegen. Diese wiederum beschädigen drumherumstehhende Fahrzeuge, Einheiten und Gebäude. Auf den Boden Autretende Flammen brennen dort weiter und stoßen schwarzen Qualm in die Luft. Bei den Einheiten ist das Ende nicht weniger aufwändig animiert. Sie zerfallen erst in ihre Bestandteile um dann einen gewissen Zerfall wie im Zeitraffer zu durchleben. Sie werden zu Staub und verschwinden dann ganz vom Bildschirm. Genauso abwechslungsreich wie die Hintergrundgrafik sind auch die Missionen. Es gibt schier alles von einfacher Zertörung über Gebäude einnehmen bis hin zu diverse Einheiten beschützen und viele mehr. Der Spielspaß ist enorm hoch und wird nur durch den teilweise etwas zu hohen Schwierigkeitsgrad gedrückt.

Die Technik

Das größte Manko an Napalm ist wie vorher erwähnt die gänzlich fehlenden Intro- und Zwischensequencen. Napalm ist sowohl grafisch als auch Soundtechnisch brilliant. Es ist nicht perfekt aber viel fehlt wirklich nichtmehr. Einige kleine fehler sind störend an Napalm. Bei so einem gutem Spiel hätte man sich meiner Meinug solche Schnitzer nicht leisten dürfen. Das Scrolling ist alles andere als flüssig. Der CD Sound ist auf einigen Konfigurationen, wie auf dem Testrechner, nicht hörbar. Der animierte Pointer hat auf CGX Screens Grafikfehler. Die Sprachausgabe kommt oft viel zu spät und an ganz falschen Stellen. Das größte Manko an Napalm ist, wie vorher erwähnt, die gänzlich fehlenden Intro- und Zwischensequencen. Das alles klingt sehr negativ fällt aber nicht wirklich schwer ins Gewicht. Die Grafiken sind liebevoll gestaltet, die Soundeffekte erstklassig und die Gebäude und Truppen blendend animiert. Das durchweg gute Menüdesign wird im Spiel nur fortgesetzt. Dazu läuft das Spiel schon auf einem 030/50 mhz mit AGA gut spielbar.

Fazit

Napalm ist wirklich das beste, was mir in diesem Genre je unter die Augen gekommen ist. Wem Echtzeitstrategie gefällt, und dazu wenigstens noch über ein wenig Ram, CD Rom und Festplattenspeicher verfügt, dem gibt es nur eines zu sagen: Kaufen, Kaufen, Kaufen. Jetzt fehlt nurnoch eine PPC Version und TCP/IP support. Dazu sollte der CD Sound auf allen konfigurationen hörbar sein. Die erste Missions CD ist bereits angekündigt.

Testrechner

A4000 T 604E233mhz/040 25 mhz
CybervisionPPC 8MB
64 MB Fast Ram
Teac 32x Scsi CD Rom



NAPALM
Info: http://www.clickBOOM.com
Grafik: 98%
Musik/SFX: 95%
Spielspaß: 95%
Gesamteindruck: 96%
Kurz-Fazit:
Das derzeit beste Echtzeitstrategiespiel das ich kenne. Kaufen ! Kaufen ! Kaufen !
Systemanforderungen: 020, 16 MB Ram , CD-ROM , ~1 MB HD
Preis: 99 DM
 
  
Overview 

You cannot post new articles in this category
You cannot edit your articles in this category
You cannot delete your articles in this category
You cannot comment articles in this category
You cannot rate articles in this category
Articles need approval in this category
Article edits need approval in this category

Powered by Knowledge Base MOD, wGEric & Haplo © 2002-2005
PHPBB.com MOD

More contents:
The following will display all joined contents from other parts based to the entry above
ASD
Napalm
Napalm CD
Nightlong
Safecrackers
T-Zero CD
Downloads
Spiele Demoversionen:  Napalm Demoversion
Spiele Speicherstände:  Napalm
Spiele Updates&Patches:  Napalm Update
Article
 Interview:  Ablaze Entertainment (vom 30.7.2000)
 Interview:  clickBOOM (Amga Future 27)
 Interview:  clickBOOM (Amiga Fever 4)
 Interview:  clickBOOM (Amiga Future 25)
 Interview:  clickBOOM (Amiga Times Ausgabe 4)
 Lösungsweg:  Napalm (Amiga Future 22)
 Preview:  Napalm (Amiga Times Ausgabe 8)
 Preview:  Napalm - The Crimson Crises (Amiga Future 15)
 Preview:  Napalm - The Crimson Crises (Amiga Future 16)
 Preview:  Safecrackers (Amiga Future 16)
 Testbericht:  Napalm (Amiga Aktuell Ausgabe 3/99)
 Testbericht:  Napalm (Amiga Aktuell Ausgabe 3/99)
 Testbericht:  Napalm (Amiga Fever 4)
 Testbericht:  Napalm (Amiga Times Ausgabe 10)
 Testbericht:  Napalm (Amiga Times Ausgabe 11)
 Testbericht:  Napalm (from Kay Are Ulvestad)
 Testbericht:  Napalm - Crimson Crisis (Amiga Games Guide)
 Testbericht:  Napalm - Crimson Crisis (Amiga Games Guide)
 Testbericht:  Napalm - Crimson Crisis (Amiga Games Guide)
 Testbericht:  Napalm - The Crimson Crisis (Amiga Future 18)
Links
clickBOOM



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

'AFclean' Theme by Matthias Overloeper, based on 'AmigaFuture Deluxe' by Tristan Mangold

Webhosting by Host Europe