Vesalia Amiga Future Archive
User
Username:

Password:

 Remember me



I forgot my password

Don't have an account yet?
You can register for FREE

» Home
» Mag Member
» News View
» News Tell
» News Setting
» Everywhere
 
Amiga Future
» Info
» Content List
» Article-Database
» Merchandising
» Shop
» Downloads
 
Community
» Forum
» Gallery
» Calendar
 
Knowledge
» Amiga Software
» Amiga Cheats
» Amiga FAQ
» Forum FAQ
» Links
 
Service
» Jobs
» Webmaster
» Advertising
» Contact/Imprint
» Privacy Policy

Searching

Advanced Search

Anzeigen
Bitte unterstützt uns durch Einkäufe bei Amazon:

Deutschland
Österreich
UK
France
Canada
Italia
Espana


Spenden
Donate
Amiga Future

Knowledge Base
Click on Category to add Article   Search
:: Most Popular :: Toprated Articles :: Latest Articles ::
Amiga Future Forum Index -> Knowledge Base  »  Deutsche Artikel  »  Listen [Printable version]
[PDF]

Facebook Google Twitter
 
Type: Diverses
Description: Disk 1 bis 149
Date: 20.05.2008 - 23:07 - Views 8362
Category: Listen
Spielekiste Extra Inhaltsliste
 
------------------------------------------------------------------------
SPIELEKISTE E X T R A
------------------------------------------------------------------------


!! !!
!! Einige Titel sind jetzt nur noch als SK-X (ab 18 J., mit Alters- !!
!! nachweis) erhältlich. Dies sind insbesondere Spiele mit zu rea- !!
!! listischen Szenen (z.B. "Kettensägen-Massaker") oder erotischen !!
!! Motiven. Wir bitten für diese "vorbeugende Maßnahme" um Verständ- !!
!! nis. !!
!! Weiterhin finden sich in dieser Rubrik hauptsächlich Spiele, die !!
!! den ´normalen´ Spielefreund nur am Rande interessieren oder die !!
!! besondere Hardware (AGA-Chips, 68020/030/040, mehr RAM) voraus- !!
!! setzen. Dies ist bei den Games jeweils angegeben. Viel Spaß! !!
!! !!


   

  SK E x t r a # 001  

 Cubistix  : Von oben herunterpurzelnde Teile müssen in einem 10x
10x10-Würfel eingepaßt werden. Bekanntes Spielprinzip
in einer Klasse-3D-Umsetzung mit vielen Extras. Lan-
ger Knobelspaß ist garantiert! Freeware.
OS 1.3-2.0. Läuft nicht mit 1 MB ChipMem!
Autor: Rainer Reber

 Breaker  : Nach den fallenden Klötzchen nun die herausschießbaren
Wände... Also BreakOut pur! 50 "Bilder" müssen mit der
Maus "gereinigt" werden - doch wem das noch nicht aus-
reicht, der kann sich mit dem Leveleditor weitere
Level erstellen. - Ab OS 1.3.
Autor: Paul Stevens

   

  SK E x t r a # 002  

 Metropolis  : SimCity war gestern, heute wird Metropolis erbaut. Naja,
jedenfalls kannst Du hier schon mal den Grundstein
legen, denn Arbeitslosigkeit und Umweltverschmutzung
verhindern auch in der digitalen Welt, daß die Städte
in den Himmel wachsen. Die Steuerschraube ist natür-
lich auch hier ein willkommenes Folterwerkzeug.
Eingeschränkt spielbare Demoversion einer prima Städ-
tebausimulation in Iso-3D-Perspektive. - Ab OS 1.3.
Autor: John Maddison/DIA

   

  SK E x t r a # 003  

 BeBop´N´Drop  : Wenn verschiedenfarbige und -formige Steine herunter-
fallen und dort erschöpft liegenbleiben, dann heißt
das ... It's Tetris-Time! Hier geht es darum, in ver-
schiedenen Spielflächen eine vorgegebene Anzahl Reihen
aufzufüllen. Da die müden Steine aber hinterher meist
anders liegen als vorher gewollt, gibt es einige Ex-
tras, die etwa Überhänge wegputzen oder einiges andere
bewirken. Shareware, voll spielbare Demoversion mit 7
Ein- und einem Zweispielerlevel. - OS 1.3-3.0.
Autor: Wayne Phillips

 Tankkk  : Nein, kein Druckfehler! Dieses Tank-Spiel schreibt man
wirklich mit drei k! 2-4 Spieler versuchen sich gegen-
seitig mit kleinen Panzern den Garaus zu machen.
Freeware. - OS 1.3-3.0.
Autor: Hippopotamus Design

   

  SK E x t r a # 004A+B  

 Severed Heads  : Der ideale Ausgangspunkt für ein spannendes Adventure:
Du sollst eine Reihe von Morden aufklären. Es sind
ausschließlich junge Frauen betroffen, ihnen wurde
sämtlich der Kopf abgetrennt. Die Morde stehen im Zu-
sammenhang mit einer Droge, die die Wiederbelebung
eingefrorener Menschen ermöglicht, aber leider eine
Reihe von fatalen Nebenwirkungen besitzt. So wird z.B.
die Aggresion eines wiederbelebten und auf einen ge-
clonten Körper übertragenen Menschen bis zur Mordlust
gesteigert...
Als Mitarbeiter des Instituts, in das Du eingeschleust
wurdest, bist Du nun allein auf dich angewiesen. Und
es wird von dir erwartet, daß Du aktiv an der Forschung
mitarbeitest. Dazu gehört auch die Transplantation der
frisch aufgetauten Gehirne!
Englisches Text/Grafikadventure, das man nicht so
schnell beiseite legt. Eine Menge stimmungsvoller und
auch gruseliger Grafiken sorgt für die nötige Anschau-
ung. - OS 1.3-3.0.
Autor: Michael Zerbo/Sir Rah Software

   

  SK E x t r a # 005  

 Helpline #1  : Tips-Tricks-Lösungen zu vielen Spielen, die sich auf den
SPIELEKISTEN-Disks befinden. Wird ca. 3 monatlich auf den
neuesten Stand gebracht. Mit Update-Service!
--> Weitere Tips-Tricks-Lösungen direkt an das NORDLICHT-
Team oder an BERLIN-PD. Alles klaro?

   

  SK E x t r a # 006  

 AmigaTetrisSpecial : Ein schickes Tetrisspiel mit diversen neckischen
Hintergrundbildern. Macht müde Männer munter...
Ideenlieferant: Sky-Devils

   

  SK E x t r a # 007  

 SpaceInvaders 5  : Neuauflage eines Klassikers der Computerunterhaltung
für 1 oder 2 Spieler. Leider "nur" ein Remake, das
etwas unter den heutigen Ansprüchen zurückbleibt.
Für Nostalgiefans aber durchaus empfehlenswert.
Freeware. - OS 1.3-3.0. Benötigt 1 MB ChipMem!
Autor: Actionsoft

 CosmicConquest  : "Interstellares Strategiespiel um Krieg und Frieden"
umschreibt der Autor selbst sein Werk.
Freeware. - OS 1.3-3.0.
--> Disk darf nicht schreibgeschützt sein (laden/sichern
von alten Spielen).
Autor: Carl Edman

   

  SK E x t r a # 008  

 Amok  : Auch ein Roboter hat es nicht leicht, wenn er von ei-
nem fliegenden Geist verfolgt wird. Zu allem Übel
müssen dringend noch Mikrochips aufgesammelt werden,
von den Bomben, die entschärft werden sollen, ganz
zu schweigen... Shareware. - Ab OS 1.3.
Autor: Chris Hurst

 Vampalle  : Du möchtest einfach nur zu deinem Raumschiff zurück,
aber warum haben sich dir einige merkwürdige Gestalten
in den Weg gestellt? Jedenfalls solltest Du schnell
genug deine Alien-Kanone ziehen, sonst sieht es übel
aus mit der Heimreise. Ansonsten brauchst Du noch ein
klein wenig Hirnschmalz, um eine Handvoll Minirätsel
zu lösen. Freeware. - Ab OS 1.3
Autoren: Asa Margetts, David Charman

   

  SK E x t r a # 009  

 TheHolyGrail  : Großes Textadventure im Infocom-Stil, jedoch mit ver-
bessertem Parser, der die Bedienung erheblich verein-
facht. Du befindest dich mit einigen anderen Gestalten
in einer kleinen Kammer. Ihr sitzt um ein Lagerfeuer,
das gespenstische Schatten wirft, und Du erhältst dei-
ne Aufgabe... Sehr gute Englischkenntnisse erforder-
lich! - Ab OS 1.3.
Autor: Jim MacBrayne

   

  SK E x t r a # 010  

 T.A.C.L.  : "The Adventure Construction Language" ist ein umfassen-
des Entwicklungspaket für Text- und Grafik-Adventure.
Auf dieser Disk sind neben dem Player PADV (Play ADVen-
ture) auch zwei mit T.A.C.L. erstellte Abenteuerspiele
namens JUNGLE und RESCUE sowie Dokumentationen.
Achtung: mit dieser Disk ist es nicht möglich, eigene
Adventures zu erstellen, da dazu MADV erforderlich ist.
Dieser Adventure-Creator befindet sich nur auf dem kom-
pletten Entwicklungssystem, das aber im Handel erhält-
lich ist.
Hersteller: Micro Momentum Inc.

   

  SK E x t r a # 011  

 SpaceInvaders II : Die Attacke der grünen schleimigen Monster von 27B/6
geht weiter! Verhindere ihre dunklen Absichten und be-
freie die Menschheit von den Außerirdischen!
Stuffware. - Ab OS 1.3.
Autor: Alex May

 Serene II  : Ballerorgien im typischem S.E.U.C.K.-Stil für 1 oder
2 Joystickakrobaten. Freeware. - Ab OS 1.3.
Autor: Andrew Fereday/FEZ
--> Serene I ist auf SK 327, Serene III auf SK #436.

   

  SK E x t r a # 012  

 Eduard v1.8  : Umfangreiches deutsches Adventure-Programmentwicklungs-
system in einer neuen Version (damit wurden z.B. das
Textadventure ´In Seenot´ geschrieben). Mit ausführ-
licher Dokumentation.
Autor: Dirk ´Bakcm´ Weber

   

  SK E x t r a # 013  

 A.C.K. V1.10  : Hier kommt die "ultimative" Hilfe für alle Rollenspiel-
fans, die sich lieber ihre eigenen Dungeons und Parties
kreieren will...
Mit ausführlicher (natürlich deutscher!) Dokumentation
und zwei fertigen Adventures:  Schattenforst  sowie
 Ork-Angriff .
Autor: Robert Müller

   

  SK E x t r a # 014  

 C.A.G. v3.1  : Eine gute Idee für ein Adventure ist noch lange kein
fertiges Spiel, besonders, wenn es an der nötigen Pro-
grammiererfahrung mangelt. Aber selbst dann kannst Du
mit 'Create Adventure Games' deiner Kreativität freien
Lauf lassen. Über eine grafische Oberfläche gelangst Du
in die verschiedenen Eingabemenüs, in denen dann z.B.
alle Objekte des Spieles eingegeben und ihre Eigenschaf-
ten und Verwendungsmöglichkeiten beschrieben werden.
Ähnlich werden die Räume und Meldungen verarbeitet. Das
Spiel kann interaktiv getestet und als eigenständiges
Programm gespeichert werden. Das Produkt ist ein Text-
adventure, bei dem per Tastatur Kommandos eingegeben
werden und das mit Beschreibungen der Räume und Objekte
antwortet. Zusätzlich lassen sich Grafiken darstellen
und Musikstücke abspielen, was dem Ganzen schon einigen
Reiz verleiht.
Die Bedienung von CAG ist recht komfortabel, aber eines
kann Dir selbst das ausgefeilteste Programm nicht abneh-
men: Ein schlüssige und spannende Story mußt Du in je-
dem Fall selbst entwerfen!
Shareware-Vollversion. Incl. einem fertigen (sehr kur-
zem) Beispiel eines Apfels, der dringend gegessen wer-
den will. - OS 1.3-3.0.
Autor: Marco A. G. Pinto

   

  SK E x t r a # 015 A+B  

 Spacegods  : Auf zum Duell! Zwei Spieler versuchen sich gegenseitig
in 4 harten Leveln mit schönen Hintergrundgrafiken den
Garaus zu machen.
Das eigentliche Spiel befindet sich auf der zweiten
Disk; auf der ersten ist als Motivation ein sehens-
wertes Demo.
Autoren: Garry Ferguson & Thomas Robinson

   

  SK E x t r a # 016  

 Chess-Tutor  : Diese Disk beinhaltet mehrere spielbare Demoversionen
von Schachprogrammen. Freeware. - Ab OS 1.3.
Autor: Bill Jordan

   

  SK E x t r a # 017  

 Jumpin´Jack  : "Jumpen" bedeutet ja bekanntlich soviel wie "hüpfen"
und hüpfenderweise muß unser Jack auch durch die 4
Level hopsen und alle hinter den Fragezeichen ver-
steckte Geldstücke einsammeln. Dabei erhöhen kleine
"Gemeinheiten" (so hängen einige "?" viel zu hoch!)
den ohnehin schon großen Motivationswert. Zudem sind
weitere Level mit dem mitgelieferten Editor (über
Space-Taste) selbst zu erstellen.
Gelungenes Jump´N´Run. - Ab OS 1.3.
Autoren: Paul Andrew, Rodney Smith

 TecnoBall  : BreakOut ist Out?? Halt - nicht vorschnell urteilen!!
Erstmal eine Runde »TecnoBall« und dann sieht die
Sache schon ganz anders aus... Glänzende Grafiken,
gelungene Sounds und viele Extras (z.B. Bumper
wie beim richtigen Flipper) machen diese spielbare
Demoversion zu einem wahren Genuß. - Ab OS 1.3.
--> Disk darf unter OS 1.3 nicht schreibgeschützt sein!
Autor: Laurent Guyon

   

  SK E x t r a # 018  

 Hangmania DL  : Buchstabenraten für bis zu vier Spieler mit Kombina-
tionsvermögen und kurzer Reaktionszeit. Ein richtiger
Buchstabe vor Ablauf der Bedenkzeit bringt dir Punk-
te, bei einem falschen hast Du deine Chance vertan.
Wenn der Begriff geknackt ist, gibt es gleich das
nächste Themengebiet und die nächste Reihe von freien
Feldern. Shareware. - OS 1.3-3.0.
Autoren: Trackers

   

  SK E x t r a # 019  

 UChess  : UChess (GnuChess) ist das wohl spielstärkste Schachpro-
gramm für den Amiga. Allerdings "kostet" das auch so
einiges: ein 68030-Prozessor mit 5 MB RAM muß es schon
sein; in der stärkeren L-Version werden sogar 10 MB
Fast-RAM und 040-Prozessor benötigt... - V2.28.
--> Nur ab OS 2.0x und höher sowie 68030/040 Prozessor!
Autor: Roger Uzun

   

  SK E x t r a # 020  

 Oryland  : Stark eingeschränkte Demoversion eines tollen Grafik-
Adventures! Zur Verfügung stehen leider nur etwa an-
derthalb Räume, aber die Qualitäten der Grafiken und
der Maussteuerung sind vielversprechend!
--> Ab OS 2.0 und Turbokarte oder A1200/A4000.
Autoren: MagicSystem

   

  SK E x t r a # 021  

 Cross 5.1  : Knobeln und Raten mit den kleinen quadratischen Kästchen:
Cross ist ein Programm zur computerunterstützten Er-
zeugung von Gitterkreuzworträtseln. Mit ausführlicher
Dokumentation. Freeware.
--> Nur ab OS 2.0x und höher!
Autor: Jürgen Weinelt

 Balder´sGrove  : Neue Höhlen und Labyrinthe erwarten in diesem Boulder-
Clone den unentwegten Emerald-Fan. Mit Leveleditor.
--> Nur ab OS 2.0x und höher!
Autor: Morgan Antonsson

   

  SK E x t r a # 022  

 Kreuzworträtsel  : Ursprünglich als monatliche Disk-Rätselzeitung geplant
ist dies die erste und leider auch letzte Ausgabe...
Für unterhaltsame Rätselstunden.
Autor: W. Heinemann

--> Weitere Kreuzworträtsel sind auf der SK-EXTRA #077!

   

  SK E x t r a # 023  

 Fears PV  : Action-Adventure. Offizielle Preview-Version!
---> Ab OS 3.0; benötigt AGA-Chips.
Autor: Frederic Heintz

   

  SK E x t r a # 024  

 HyperDrive  : Ein oder zwei Spieler sausen mit dem Raumgleiter durch
ein verwinkeltes Labyrinth. Dabei darf man "nur" nicht
anecken - aber bei diesem Höllentempo ist dies leich-
ter gesagt als getan... Wer kommt durch und stürmt den
Highscore??? - OS 1.3-3.0.
Autor: Mike J. Rawes/NGA

 SimBlind  : Es gibt schon verrückte Spielideen - und dazu gehört
mit Sicherheit auch dieser Blinden-Simulator! Wenn der
Bildschirm dunkel wird, dann geht es los und Du mußt
"nur" den Ausgang finden. Auch wenn Du nichts siehst,
dann kannst Du wenigstens noch hören!! Pack´ die Bin-
de mit den drei Punkten und ab ins Dunkel...
Freeware. - OS 1.3-3.0.
Autoren: Morbid & Maggot/Animators

   

  SK E x t r a # 025  

 Patiencen  : Für "einsame Stunden" warten 12 fesselnde Patiencen da-
rauf gelöst zu werden. Ausführliche deutsche Anleitun-
gen dazu sind auf der Extra #05 (HELPLINE 1) zu finden.
Autor: D. A. Lorner

   

  SK E x t r a # 026A-C  

 Klondike Deluxe  : Dies ist die wohl beste und grafisch anspruchvollste
Umsetzung des bekannten Klondike. Mit Editor für eigene
Karten (Card Set).
--> Nur ab OS 2.0x und höher! Benötigt 1 MB ChipMem.
Hersteller: REKO-Productions

   

  SK E x t r a # 027  

 SuperLeague  : Nicht nur Bundesliga-Fans wissen den Komfort zu schät-
zen, ständig über den aktuellen Tabellenplatz der Lieb-
lingsmannschaft informiert zu sein. Ist die Liga einmal
eingerichtet, werden pro Spieltag die Ergebnisse aller
Mannschaften eingegeben. Die Tabelle und verschiedene
Statistiken stehen dann ständig auf Abruf bereit.
Version 3.51. Freeware. - Ab OS 1.3.
Autor: Edward Burcher

   

  SK E x t r a # 028A+B  

 MotorolaInvaders : Ist es ein Spiel? Ist es ein Demo?? Nach dem booten der
zwei Disks bekommt man zunächst ein Spitzen-Musikstück
zu hören. Des weiteren kann man per Joystick und Feuer-
taste den Bildschirm von Viren befreien.
Ist es nun ein Ballerspiel mit Supermusik?
Oder ist es ein Musik-Demo mit Spieleinlage??
---> Nur für AGA-Rechner! Ab OS 3.0.
Autor : Martinsoft

   

  SK E x t r a # 029  

 Sonic-The Hedgehog : Gelungene Parodie auf den gleichnamigen SEGA-Hit.
Autoren: DCS

   

  SK E x t r a # 030  

 Scene-Gamedisk  : Logic - Zarcan - KidPool
Drei tolle Spiele aus der Szene! Logic - eine "4 Ge-
winnt"-Variante (auf 4 Ebenen) für 1 oder 2 Spieler.
Zarcan - Strategie/Knobelspiel mit 39 Leveln (The
Real Atomania). Und KidPool - Pool-Billard per Maus.
Spiel gegen unterschiedlich starke Computergegner.
--> KidPool läuft nicht einwandfrei unter OS 2.0!
Autoren: Black Legend

   

  SK E x t r a # 031A-C  

 TubeWarriors  : Superspiel für alle Freunde des Kampfsports. Per Joy-
stick wird der Kämpfer im gelben Anzug gesteuert, die
Gegner übernimmt der Computer. Es kann geboxt und ge-
treten werden, anscheinend sind alle Mittel erlaubt um
den Partner auf die Matten zu schicken.
Die Kämpfe finden an acht verschiedenen Schauplätzen
statt und die Gegner werden immer stärker und hinter-
hältiger...
---> Nur für AGA-Rechner! Ab OS 3.0.
Autoren: Paradox

   

  SK E x t r a # 032  

 Yatzooie II  : Exzellente Yathzee-Umsetzung für 1 oder 2 Spieler!
Freeware. Benötigt 2 MB FastRam!
---> Nur für AGA-Rechner! Ab OS 3.0.
Autor: Ken Winfield

   

  SK E x t r a # 033  

 Kreuzwort v2.0  : Neue Version des (elektronischen) Zeitvertreibs mit
45 Kreuzworträtseln à 54 Fragen. Ist eine Antwort ge-
funden, so verschwindet die Frage und die nächste Frage
rückt nach. Ist die Antwort falsch, erscheint kurzzei-
tig die richtige Antwort auf dem Bildschirm. Deutsch.
Gegen Zahlung der Shareware sind beim Autor weitere
Rätsel erhätlich. - OS 1.3-3.0.
Bearbeitung: Henry König

 Crossword  : Kreuzwortpuzzle für knobelige Stunden. Leider sind
sehr gute Englisch-Kenntnisse vonnöten... - OS 1.3-2.0.
Autor: Mike Epting

 FireBall 2000  : Shareware-Version eines bunten Arkanoid-Verschnitts.
Start ist in einem U-Boot unter Wasser vor vorbeischwim-
menden Fischen... Ein paar Level probespielen macht Lust
auf mehr (Vollversion auf 2 Disks ist beim Autor erhält-
lich). - OS 1.3-3.0.
Autor: Jayhawk/Steve Williams

   

  SK E x t r a # 034  

 Banshee PV  : Spielbares Demo eines neuen hervorragenden technisch
perfekten Ballergames in AGA-Qualität. Der Spieler über-
nimmt die Rolle des tapferen Sven, der in seinem Banshee
Flugzeug eine heldenhafte Mission gegen die Macht von
Blardax Maldrear überstehen muß.
---> Nur für AGA-Rechner! Ab OS 3.0.
Hersteller: Core Design

   

  SK E x t r a # 035  

 Hoi-AGA-Remix  : Fünf Spezial-Level des bekannten Hoi-Games erwarten
hier die Besitzer eines AGA-Amigas. Ein niedliches Jump
&Run-Spiel der Spitzenklasse! Zu Beginn kann in einem
Menu ausgewählt werden, welcher Level besucht werden
soll: 1. back to nature
2. construction site
3. shoot´em-up
4. water
5. epileptic finale
Außerdem kann man die Anzahl der Bildschirmleben (1-9)
des kleinen, grünen Dinos vorgeben, wem neun zu wenig
sind, der klickt einfach auf Trainer und hat nun unend-
lich viele davon. Toller Sound, tolle Grafik... it´s
not a trick...it`s AGA.
---> Nur für AGA-Rechner! Ab OS 3.0.

   

  SK E x t r a # 036  

 Ack-Ack  : Luftkampf über England! Die Deutschen greifen nicht nur
mit allem möglichen Fluggerät an sondern setzen auch
ihre neueste Erfindung, die V2 ein. Es ist nun Deine
Aufgabe alles vom Himmel herunterzuholen, damit die
deutsche Luftwaffe nicht den Sieg davonträgt.
Guinnessware (die Autoren möchten auf ein Glas Bier
eingeladen werden). - OS 1.3-3.0.
Autoren: Paul Hardy & David Graham/SpireSift

 Parattack  : Auf einem einsamen Posten an vorderster Front wirst
Du plötzlich von feindlichen Fallschirmspringer ange-
griffen. Wenn Sie den Boden erreichen, dann bist Du
bald dran... Also wehre Dich Deiner Haut und hole al-
les vom Himmel, was da sich nur bewegt. Mit Highscore-
liste (Disk darf dann nicht schreibgeschützt sein).
Shareware. - OS 1.3-3.0.
Autor: Andrew Kreibich

   

  SK E x t r a # 037A-D  

 Klondike III  : Die mit Abstand beste Solitaire-Version! Jetzt auch mit
Editor für eigene Cardsets.
---> Nur ab OS 3.0 und AGA-Chips! Programm muß auf HD instal-
liert werden; dazu nur Icon anklicken und Disks wech-
seln. (Disks haben keinen Bootblock.) - Shareware.
Hersteller: REKO-Productions

------------------------------------------------------------------
Neue Card-Sets für Klondike III AGA:

37-001: ArtCards 37-002: FacesCards
37-003: WomanCards 37-004: IronMaiden
37-005: ElleCards (E.McPherson) 37-006: BettyPage
37-007: Sandman 37-008: AnimeCards
37-009: Cindy1 (CindyCrawford) 37-010: StarWars
37-011: HiredGirls 37-012: Monroe
37-013: Rufus HotMen 37-014: HajimeCards
37-015: RanmaCards 37-016: SailorMan
37-017: Elle2 (Elle McPherson) 37-018: NormalCards
37-019: Oriental Beauty 37-020: TrekCards
37-021: Boris Vallejo 37-022: Achilleos
37-023: BikiniCards 37-024: Heroine
37-025: Cindy2 (CindyCrawford) 37-026: Dragonlance1
37-027: BeautyCards 37-028: Marilyn (Monroe2)
37-029: XmenCards 37-030: PhotoCD
37-031: SpaceCards 37-032: Flowers
37-033: PrettyWomen 37-034: Dragonlance2
37-035: StarTrek-NextGeneration 37-036: Perihelion
37-037: AahhCards 37-038: RippinYarns
37-039: Sherilyn Fenn 37-040: FractalCards
37-041: AmigaArt2 37-042: LionKing
37-043: Birds 37-044: Stefanie Seymour
37-045: NBA-Cards 37-046: OceanCards
37-047: Mammals 37-048: Sorayama (Hajime2)
37-049: FacesToo 37-050: SwimSuit
37-051: NewRoses 37-052: ErotikaCards
37-053: Fractasm 37-054: JurassicPark
37-055: Kathy (KathyIreland) 37-056: Kylie (KylieMinogue)
37-057: Dreams1 37-058: Dreams2
37-059: Pamela (PamelaAnderson) 37-060: Sorayama (Hajime3)
37-061: VT-dupcie 37-062: DrWho-Cards
37-063: DungeonCards 37-064: Claudia (Schiffer)
37-065: AmigaArt 37-066: Roses2
37-067: Playboy 37-068: DragonsLair
37-069: Nightmare 37-070: Everton
37-071: Generations (StarTrek) 37-072: Prehistoric
37-073: Madonna-Cards (Sex) 37-074: PatriciaFord
37-075: RecordCovers 37-076: Ren&Stimpy
37-077: MangaCards 37-078: DoomII-Cards
37-079: Wallace&Gromit 37-080: PacificCoast
37-081: Asterix 37-082: Playboy2
37-083: StreetFighter II 37-084: AD&D
37-085: FiremanSam 37-086: VenusCards
37-087: GreyHawk 37-088: EmpireStrikesBack
37-089: ReturnOfTheJedi 37-090: DreamGirls2
37-091: FastCards 37-092: XDos-Cards
37-093: AmazonWomen 37-094: BuxomCards
37-095: ElviraCards 37-096: CareerCards
37-097: WendyCards 37-098: HellRaiser
37-099: Rosie&Jim 37-100: Beavis&Butthead
37-101: TheMask 37-102: Strange-Cards
------------------------------------------------------------------

   

  SK E x t r a # 038  

 AmosAlley  : Die Anleitung ist kurz und bündig: ´Shoot the bad guys´.
Damit ist auch schon alles gesagt... Hinter einer Fen-
sterwand tauchen Gesichter auf und dann müssen alle
Übeltäter blitzschnell mit der Maus erledigt werden.
(Wenn nur alles im Leben so einfach wäre...)
Shareware. - OS 1.3-3.0.
Autor: Dean Prunier

 Op.Desertstorm  : Nicht allzu anspruchsvolle Ballerei vor dem Hintergrund
des Golfkrieges. Benötigt 2 MB Ram (davon 1 MB Chip).
OS 1.3-3.0.

   

  SK E x t r a # 039  

--> Das auf dieser Disk befindliche Ballergame wurde in
der Zwischenzeit indiziert; deshalb bleibt diese
SK-Extra-Nummer frei!

   

  SK E x t r a # 040A+B  

 N G T C  : Wenn Du ein absoluter StarTrek-Fan bist und wenn Du
glaubst alles - aber auch wirklich alles - über diese
Fantasy-Kult-Serie zu wissen, dann können wir THE NEXT
GENERATION TRIVIA CHALLENGE (kurz NGTC) nur wärmstens
ans Herz legen. Weitere Zutaten für kniffligste Quiz-
stunden: Sehr gute Englischkenntnisse, mind. 2 MB RAM
oder besser noch HardDisk. - OS 1.3-3.0.
Autor: Gregory Epley
--> NGTC ist nicht selbstbootend und muß über WorkBench
gestartet werden!

   

  SK E x t r a # 041  

 Driver  : Diese außerordentliche Geschicklichkeits- und Reak-
tionsspiel hat einen ernsten Hintergrund: Alkohol und
Straßenverkehr! Dabei kann und soll es keinen richti-
gen Alkoholtest ersetzen; es will lediglich Hilfen
zur Einschätzung der Fahrtüchtigkeit und des Reak-
tionsverhaltens unter spielerischem Aspekt vermit-
teln. Mit statistischer Auswertung. - OS 1.3-3.0.
Autor: Dave Cherrington
--> Disk sollte nicht schreibgeschützt sein.

   

  SK E x t r a # 042  

 BacMan AGA  : Exzellente Amiga-Umsetzung des Oldies PACMAN in einer
spielbaren Demoversion. BacMan kann nicht von Disk ge-
spielt werden sondern wird auf HD installiert (1,5 MB).
Disk einfach nur booten.
Autor: Krysztofiak Freddy
---> Nur ab OS 3.0 und AGA-Chips sowie HD!

   

  SK E x t r a # 043  

 Adv.MiniDash  : Kleiner ´Baukasten´ für Rockford-/Emerald-Games aus
Finnland. Kommt zwar nicht an die Klasse der EMERALD-
TOOLS v5.0 (SK-EC 50A+B) heran, aber immerhin...
Freeware. - OS 1.3-3.0.
Autor: Arto Niskanen

 NuclearWarfare  : Shareware-Demoversion eines anspruchsvollen Strategie-
spiels für 2 bis 14 Spieler, das per Mailbox und Modem
gespielt wird. Jeder Spieler übernimmt die Führung ei-
ner oder mehrerer Städte und kann jederzeit seinen Mit-
spielern den Krieg erklären und sie mit Bomben be-
schmeißen. Wer seine Freude daran hat... - OS 1.3-3.0
--> NuclearWarfare läuft nicht von Disk!

   

  SK E x t r a # 044  

 OrkAttack v2.0  : Es beginnt wie im Oldie "Defender Of The Crown". Vor
dem Hintergrund einer alten Burg wird die Mär von den
dunklen Mächten des Bösen kundgetan, die das König-
reich heimgesucht haben. Nur ein Ritter ist noch übrig
um die feindlichen Angriffe "ritterlich" abzuwehren.
Und jetzt stehst Du auf der Burgmauer und versuchst
die wilden Orks daran zu hindern, die Gemäuer zu er-
stürmen. - Freeware. OS 1.3-3.0.
Autoren: Ian West + Jonathan Eggelton
--> Dt. Bearbeitung Henry König, Hamburg

   

  SK E x t r a # 045  

--> Das auf dieser Disk befindliche Ballergame wurde in
der Zwischenzeit indiziert; deshalb bleibt diese
SK-Extra-Nummer frei!

   

  SK E x t r a # 046  

 TetrisDuelAGA  : Zu Tetris braucht man wohl nichts mehr zu sagen. Hier
ist eine fantastische AGA-Umsetzung dieses Klassikers
für 1 oder 2 Spieler. Nach Festlegung der Tastaturbele-
gung drückt man ´C´ und folgt dann den Anweisungen.
Viel Spaß - leider nur auf AGA-Amigas...
Shareware. - Ab OS 3.0.
Autor: Nigel Hughes
---> Zum Spielen bitte mit 3.0-WorkBench booten und dann Icon
anklicken oder auf HD kopieren und von dort starten!

 Yatcy  : Kniffelvariante für 1-4 Spieler in zwei Versionen (eng-
lisch und deutsch). Für ein paar gemütliche Würfel-
runden. Public Domain. - Ab OS 2.0.
Autor: Gary Henderson

   

  SK E x t r a # 047  

 Gartenzwerg!  : Mit der lapidaren Kurzanleitung "Kill all the Garten-
zwergs" ist schon alles gesagt. Mal flitzen sie von
links nach rechts, mal umgekehrt von rechts nach links
über den Screen und müssen mit der Maus "erwischt"
werden. Wer´s mag... - OS 1.3-2.0.
Autoren: SCC/CDX

 Mercenary  : Hartes Überlebenstraining für Söldner und Legionäre.
In einer Busch- und Baumlandschaft tauchen urplötzlich
Unmengen Feinde auf und müssen rücksichtslos erledigt
werden. AMOS-Ballerei. Eingeschränkte Demoversion.
OS 1.3-3.0.
Autor: Jochen Kärcher

   

  SK E x t r a # 048  

 Roketz v2.0  : Exzellenter Turbo-Raketti-Clone für 2 Spieler oder - um
im Jargon zu bleiben - ein ´multi-direktionally-scrol-
ling-split-screen-shoot´em-up-racing-game´ mit Super-
3D-Grafik. Diese eingeschränkte Version hat gegenüber
der Vollversion nur 2 Level; ansonsten ist keine Ein-
schränkung vorhanden. Update-Version.
---> Nur ab OS 3.0 und AGA-Chips.
Autoren: The Farm

---> Auch die Vollversion kann jetzt über uns bezogen wer-
den (unter Anrechnung der PD-Version!).

   

  SK E x t r a # 049  

 TopGear 2 PV  : Das Nachfolge-Game zu Lotus in einer spielbaren Pre-
viewversion. Wer die Formel-1 mag, der kommt um diesen
aufgemotzten Oldie mit vielen neuen Features (wie z.B.
Nebelbänke und Schneetreiben) nicht herum. Lediglich
die schwarze Disqualifikationsflagge scheint zu fehlen.
---> Nur ab OS 3.0 und AGA-Chips.
Hersteller: Gremlin

   

  SK E x t r a # 050  

 Pinball Illusions PV : Kommt es oder kommt es nicht??? Eigentlich sollte
Pinball III schon im November für den Amiga erhältlich
sein. Hier ist vorab schon mal die spielbare Demover-
sion (damit das Warten auf die Verkaufsversion recht
schnell vergeht).
---> Nur ab OS 3.0 und AGA-Chips.
Hersteller: 21st Century Entertainment

   

  SK E x t r a # 051A+B  

 CyberTech  : Absolut professionell wirkendes Action-Game in einer
4-Level-Schupperversion. Aus der Overview-Perspektive
kämpfst Du Dich als stahlgehärteter Einzelkämpfer durch
verzwickte Labyrinthe einer futuristischen Anlage - im-
mer Aug´ in Aug´ mit den unzähligen Cyborgs, die Dir
nach dem Leben trachten.
Mit HD-Installation (kann nur empfohlen werden) und
weiteren Extras bei mehr RAM-Speicher.
Die Vollversion (mit Editor) ist beim Autor erhältlich.
---> Nur ab OS 3.0 und AGA-Chips.
Hersteller: Tim C. Caldwell

   

  SK E x t r a # 052  

 Bazza´N´Runt  : Originelles Jump´N´Run mit vielen Überraschungen. Dies-
mal bist Du mit Bomben unterwegs um Früchte (und Bonus-
gegenstände) einzusammeln!?! (Die Bomben sind natürlich
für die zahlreichen Roboter und üble Gesellen gedacht,
die das verhindern wollen. Dazu einfach den Joystick
nach hinten ziehen und Feuerknopf drücken.)
Leider ist dies ´nur´ eine eingeschränkte - aber voll
spielbare - Version; die Vollversion hat 47 Level in 4
Welten. Mit Highscore (Disk darf dann nicht schreibge-
schützt sein).
---> Nur ab OS 3.0 und AGA-Chips.
Autor: Paul Clarke

   

  SK E x t r a # 053  

 FootballGlory PV : 1. Minute. Steilpaß in den Strafraum, Schuß. Doch der
Torschrei bleibt in den Kehlen stecken. Der Ball knallt
nur an den linken Pfosten. Gegenzug. Doppelpaß in den
Strafraum - aber die Abwehrspieler passen auf. Dann
tankt sich der Mittelstürmer durch und endlich fällt
das 1:0. Foul in der 8. Minute. Während der Schieds-
richter noch die gelbe Karte zeigt, eilt schon der Arzt
zum verletzten Spieler. Doch gleich kommen die Sanitä-
ter und tragen ihn raus...
Spielbare Demoversion einer neuen hitverdächtigen Fuß-
ballsimulation. Dabei wurde auch an liebevolle Details
gedacht. Treffer werden nicht nur mit Feuerwerkskörpern
gefeiert sondern auch mit einem kleinen Tänzchen an der
Eckfahne... Tip: Nach dem Start einfach den Demomodus
anwählen und sich bequem zurücklehen und genießen.
Ach ja, die Striche auf dem Spielfeld sind keine Gra-
fikfehler sondern Schleifspuren vom Grätschen.
Die Vollversion ist seit November 94 erhältlich.
--> Normal- und AGA-Version! Benötigt 1 MB ChipMem!
Hersteller: Black Legend

   

  SK E x t r a # 054A+B  

 VirtualInterceptor : Im Auftrag der United Planets Organization (UPO)
mußt Du den Konflikt zwischen den Bosans und den Sebes
auf dem Mond Yugo beenden. Nicht spielbare Demover-
sion zum Reinschnuppern...
---> Nur ab OS 3.0 und 68020 (oder höher).
Autor: Markus Pöllmann

   

  SK E x t r a # 055  

 Drink&Drown  : Überall im täglichen Leben ist gutes Benehmen gefragt.
Da kann es schnell passieren, sich mit einer unacht-
samen Bemerkung den Zorn seiner Mitmenschen zuzuzie-
hen, womöglich sogar einen echten Schaden wie einen
verschütteten Drink zu erleiden.
Typische Situation: Man sitzt auf seinem Barhocker,
hinter einem stürzt eine attraktive Frau. Ihr auf-
helfen? Falsch, das würde nur dazu führen, daß sie
denkt, man hätte sie heimtückisch geschubst. Statt-
dessen sollte man über sie lachen, peinlich berührt
über ihre eigene Tollpatschigkeit beginnt sie eben-
falls zu lachen und der Abend ist gerettet.
Anderes Beispiel: Der letzte Drink war verdorben (nach
rund einem Dutzend mußte ja so einer dabei sein) und
man verspürt eine drängende, nach oben gerichtete
Übelkeit. Ein Schluck Eiswasser kann da Wunder wirken,
das Schließen der Augen hingegen bewirkt ein zusätzli-
ches Schwindelgefühl und der Drang verschaft sich
Freiheit. Folge: ein übler Punktabzug, von der versau-
ten Hose ganz zu schweigen.
Das sind nur wenige Beispiele aus dem reichhaltigen
Trainingsprogramm für Kneipenbesucher wie Du und ich.
Eine Vielzahl von Situaio... Situtati... von Begeben-
heiten wird einer intensiven Betrachtung unterzogen
und die richtige Antwort mit Punkten belohnt. Generell
gilt: Es ist unsozial, einen Drink abzulehnen, aber
fluchen will gelernt sein!
Ein lebenswichtiges Kneipentraining zum ablachen, die
fehlende Grafik kann da leicht verschmerzt werden.
Leider in Englisch, aber leicht zu verstehen.
OS 1.3-3.0.
Autor: Roland Acton

 AmigaRobots  : Streng genommen ist AmigaRobots gar kein Spiel, sondern
ein Programmierwettbewerb. Die Aufgabe besteht darin,
einen Roboter zu programmieren, der sich in einem der
vorgegebenen Spielfelder bewegt, schießt und länger
überlebt als seine Konkurenten. Dazu werden die Daten
seiner Sensoren zur Verfügung gestellt und können im
Programm verarbeitet werden. Als Sprache wird C verwen-
det und mit einem handelsüblichen Compiler übersetzt.
Das fertige Modul wird dem auf der Diskette befindli-
chen Programm übergeben, der Roboter kann dann gegen
einige der mitgelieferten fertigen Robbies antreten.
Eine anspruchsvolle Herausforderung für Programmier-
profis; außerdem wird noch ein C-Compiler benötigt.
Giftware. - OS 1.3-3.0.
Autor: Hanno Behrens

   

  SK E x t r a # 056  

 BlackDawn 2  : Grafikadventure der Extraklasse. Eingeschränkte
Sharewareversion mit 2 Welten; die Vollversion ist
beim Autor erhältlich.
--> Ab OS 2.0. Benötigt 2 MB ChipMem!
Autor: Andrew Campbell

   

  SK E x t r a # 057  

 MadFighters 1200 : Tolles Prügelspiel, das von der Aufmachung her ohne
weiteres an einen Arcade-Automaten herankommen könnte.
Vor einem scrollenden Hintergrund bekämpfen sich zwei
Fighter bis auf den letzten Knochen. Fans von Kampf-
spielen sollten sich dieses hier nicht entgehen lassen!
---> Nur ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: Kwok Man

   

  SK E x t r a # 058  

 Evil Insects  : Originelles Actiongame mit SpaceInvader-Anleihen. Du
steuerst deine Spielfigur durch ein Heer von Insekten
(aha - daher der Name!) und mit der Feuertaste schießt
du Steine aus der Decke, die - hoffentlich! - eines
der arg so bösen Insekte trifft. Schaffst Du die 50
Level??
---> Nur ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: Matthijs Hollemans/FantasyFreaks

 TrickOrTreat.AGA : 3D-Grafik-Action-Adventure für 2 Spieler (und 2 Joy-
sticks in einer AGA-Version). Finde den Gegner und er-
ledige ihn - so heißt die einfache Aufgabe in diesem
Wild-West-Verschnitt, das vor allem durch seine tolle
3D-Echtzeit-Grafik besticht. Shareware.
---> Nur ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: Duncan Stuart

--> Die Normalversion von TrickOrTreat ist auf der SPIELE-
KISTE #611 zu finden.

   

  SK E x t r a # 059  

 Overlord PV  : Zum 50. Jahrestag der Landung der alliierten Streit-
kräfte in der Normandie liegt hier nun die passende Si-
mulation vor. Dabei wird ein unerschrockener RAF-Pilot
für den Luftwaffenstützpunkt Tangmere gesucht, der in-
nerhalb von 5 Monaten den Weg für die Truppen frei
macht. Im Klartext heißt dies: Brücken zerstören, Flug-
häfen bombardieren, Bahnstrecken ausradieren.
(Erste Tests in Zeitschriften gaben dieser Simulation
nur mittelmäßige Noten. Mit diesem spielbaren Demo
kann sich jeder aber seine eigene Meinung bilden.)
OS 1.3-3.0.
Hersteller: Virgin/Rowan Software

   

  SK E x t r a # 060-*  

 TomCat  : Ein Spiel, in dem es um Flugzeuge geht, mit feindlichen
MIG's, viel Action und Spannung vom ersten bis zum
letzten Moment? Mit animierten Grafiken, die kaum von
einem Kinofilm zu unterscheiden sind? Und das auf ei-
nem Amiga? Ohne CD-ROM??? Es ist tatsächlich machbar,
das hat der Autor von TomCat bewiesen! Eine Unmenge
an digitalisierten Filmsequenzen und Sounds wurden
hier zu einem Spiel zusammengefügt, das es in dieser
Form bisher nocht nicht gegeben hat.
Die Aufgabe: Steuere deinen Jet an einer Reihe von
vorgegeben Wegmarken entlang (diese Demoversion ent-
hält nur den ersten). Das Problem: Der Feind versucht,
dich daran zu hindern. Nachdem Du die Koordinaten der
nächsten Wegmarke ausgewählt hast, erkennst Du auf dem
Schirm, daß Du von MIG's umzingelt bist. Blitzschnell
must Du die Entscheidung treffen, welche Du angreifst.
Die entsprechende Maschine mußt Du nun in einer rasan-
ten 3D-Sequenz, bei der beispielsweise eine Schlucht
durchflogen wird, mit der Zielortung erfassen und eine
Rakete abfeuern. Trifft sie ihr Ziel, hast Du einen
Gegner weniger, wenn nicht, bleibt Dir nur eine winzi-
ge Chance, der Vernichtung zu entgehen...
Die fast schon fotorealistische Optik hat allerdings
auch ihren Preis: Ohne Festplatte läuft bei dieser Da-
tenmenge so ziemlich gar nichts, der CPU-Takt sollte
nach Möglichkeit auch eher in den höheren Regionen
liegen, um Wartezeiten zwischen den Sequenzen zu ver-
meiden. Allerdings wird kein AGA vorausgesetzt.
Fazit: Spielbare Demoversion eines genialen Spieles,
das seine enormen Hardware-Anforderungen mit bisher
auch auf kommerziellem Sektor unerreichtem Realismus
wieder wettmacht.
--> Ab OS 2.0 und Turbokarte (mind. 1 MB ChipMem); muß auf
HD installiert werden!
Programm ist gepackt (MRBackup/QuarterBack) auf 7 Disks.
Autor: John B. Graham

-->  Das Komplettpaket ist für DM 14,- n u r direkt bei
 B*E*R*L*I*N erhältlich! 

--> Die Fortsetzung DESERT APACHE ist auf SK-EXTRA #110!

   

  SK E x t r a # 061  

 CAT2 v0.9  : Uralt-Klassiker im neuen, zeitgemäßen Gewand! Du düst
durch die Gegend und hinterläßt dabei eine Spur, die
nicht mehr berührt oder gekreuzt werden darf! Ach ja,
da ist ja auch noch ein Gegner, der alles dransetzt,
Dich möglichst schnell ´crashen´ zu lassen.
Richtig geraten: Cat2 ist ein Tron-Clone für 2 Spie-
ler, das aber trotz - oder gerade wegen? - der älte-
ren Spielidee immer noch eine Menge Spaß macht.
Und wem die Hintergrundgrafiken nicht gefällt, der
kann auch leicht seine eigenen einbinden (Anleitung
ist auf Disk).
---> Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: Martin Kasprzik

--> Bitte mit der Workbench booten, da einige zusätzliche
Libraries benötigt werden, die nicht auf Disk sind!

   

  SK E x t r a # 062  

 Turbo-Jam  : Joystick-gesteuertes Autorennen in einer spielbaren
Previewversion. Mit dem kleinen Flitzer saust Du über
die Pisten und sammelst so nebenbei alle Flaggen (wie
war das doch noch mit der schwarzen Flagge??) ein.
Die Proberunden machen Spaß auf mehr; die Vollversion
umfaßt 3 Disks und ist bei den Autoren erhältlich.
---> Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips) und mehr als 2 MB
FastRam!
Autoren: Krysztofiak Patrice, u.a.

   

  SK E x t r a # 063  

 Tealth  : Defender-Clone der Extraklasse! Und wieder greifen die
bösen Aliens deine geliebte Erde an und versuchen,
die Bevölkerung ins weite All zu entführen. Jage
die U.F.O.´s erbarmungslos und bringe die Gekid-
nappten wieder zurück! 50-Level-Sharewaregame.
---> Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: Rainer Harz

   

  SK E x t r a # 064  

 Solid2.AGA  : Pong-Clone in exzellenter Qualität für 1 oder 2 Spie-
ler; kann wahlweise mit Maus oder Joystick gespielt
werden. Mailware.
---> Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips) und mehr als 1 MB Chip.
Autor: S.A.Z. Huybrechts

--> Bitte mit der Workbench booten, da einige zusätzliche
Libraries benötigt werden, die nicht auf Disk sind!
Disk ist ohne Bootblock.

   

  SK E x t r a # 065  

 Prof.Bingo  : Wer einmal damit angefangen hat, kommt so schnell nicht
wieder davon los... sagt man. Sowohl zum trainieren
(kann man das eigentlich?) als auch zum spielen stellt
der Rechner den armen Kerl, der die Nummern zieht und
ins Publikum ruft. Der oder die Spieler brauchen dazu
Bingo-Karten, die entweder ausgedruckt oder einfacher
selber hergestellt werden. Gewonnen hat der-, die-
oder dasjenige Wesen, das zuerst eine Reihe zustande-
gebracht hat. Wird dabei um Geld gespielt, könnte even-
tuell sogar ein Hauch von Spannung auftreten.
OS 1.3-3.0. Benötigt 1 MB ChipMem!
Autor: Dave Brown

   

  SK E x t r a # 066  

 ToTheDeath  : ... ist ein Kampfsportfight der Extraklasse! Unser Held
Micky kämpft voller Todesverachtung gegen den legen-
dären Bruce Lee (ja, genau den mit der Todeskralle!).
2-Level-Schnupperversion, die Lust auf mehr macht!
Vollversion ist beim Hersteller erhältlich.
---> Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Hersteller: Savage Soft

   

  SK E x t r a # 067A+B  

 Valhalla II PV  : Before the War - die Fortsetzung eines großen Arcade-
games in einer spielbaren Demoversion auf 2 Disks!
OS 1.3-3.0.
Hersteller: Vulcan

   

  SK E x t r a # 068  

 Viper v1.2  : Inspiriert von dem Shareware-Game DUNE 3 (SK-EXTRA #73)
haben die Autoren noch eins draufgesetzt und ein Snake-
Game von außergewöhnlicher Qualität geschaffen! Hier
muß man gar nicht viel erzählen, hier muß man einfach
mal ein paar Runden spielen (doch dabei bleibt es
nicht...)! - Shareware.
---> Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autoren: Robert Drennan, Nathaniel Myrhe

   

  SK E x t r a # 069  

 König der Löwen PV :In diesem Zeichentrickgame dreht sich natürlich alles
um den kleinen Löwen Simba. Eigentlich sollte er in die
Rolle seines Vaters schlüpfen, der als König der Tie-
re vom Pride Rock aus über den Dschungel regierte. Doch
der Tod seines Vaters bringt Simba vom rechten Weg ab.
Erst nach einem wundersamen Traum faßt er den Entschluß
mit dem bösen Onkel Scar um die Krone zu kämpfen. Dabei
begleiten ihn seine tapferen Freunde auf Schritt und
Tritt... Spielbare Demoversion des 1. Levels. Ab 8 J.
---> Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips)!
Hersteller: Westwood

   

  SK E x t r a # 070  

 CardGames  : Was machst Du in einsamen Stunden, wenn niemand außer
deinem Lieblingscompi da ist, um dir die Langeweile zu
vertreiben? Na? Sag schon, genau, Du spielst am lieb-
sten eine Runde Karten. Hier gibt es gleich sechs ver-
schiedene Spiele im Sammelpack, eines schöner als das
andere. Jede Menge Solitär-Spiele, bei denen der Rech-
ner das Mischen und Kartenumdrehen für dich übernimmt,
und Du per Maus entscheidest, welche Karte wo abgelegt
werden soll, damit es am Ende aufgeht. Aber wie der
Autor in der Dokumentation erwähnt: Es ist so einfach
zu spielen, aber sooo schwer zu gewinnen!
Exzellentes Solitaire-Pack mit AcesUp, Cruel, FreeCell,
Golf, Solitaire und TutsTomb. Shareware-Version mit
Nervrequester. - OS 1.3-3.0.
Autor: Perry Rosenboom

   

  SK E x t r a # 071  

 Chaos v5.3  : Bei Schachturnieren stehen die Organisatoren immer wie-
der vor dem Problem, wer aus der großen Anzahl der
Spieler denn nun gegen wen anzutreten hat. Das Schwei-
zer System ist da die Standartlösung, aber selbst da-
für ist eine Menge Fummelei nötig. Chaos bietet die
Möglichkeit, das Schweizer System und einige andere
Varianten zu automatisieren. Nebenbei wird außerdem
noch eine Rangwertung mittels der bekannten ELO-Zahlen
durchgeführt.
Chaos ist also kein Schachprogramm, sondern es hilft
ausschließlich bei der Organisation von großen (und
kleinen) Turnieren. - Ab OS 2.0.
Autor: Chris Gregan

   

  SK E x t r a # 072  

 Orbit  : Actiongame für 1 oder 2 Spieler.
OS 1.3-3.0.
Autor: Chris Gregan

 Lem-sip  : Kleine Animation mit den Lemmingen.
Autor: Chris Gregan

   

  SK E x t r a # 073  

 dune3  : Nach einem sehenswerten Intro ist wieder mal ein Klas-
siker angesagt: vor einem wüstenhaften Hintergrund
können bis zu 6 Mitspieler (!!) tastaturgesteuert
ihr Geschick, Können und Taktik ausspielen und die
Gegner in Grund und Boden fahren. Im Klartext: na-
türlich ist dune3 ein TRON-Verschnitt. Das Besonde-
re: es können auch Kurven gefahren werden.
OS 1.3-3.0.
Autoren: Kevin Updike, u.a./K-soft

   

  SK E x t r a # 074  

 Poom-Demo  : Duum - Duum - und kein Ende! Mit den Cursortasten
rast Du durch das verwinkelte Labyrinth, und entdeckst
dabei immer neue Überraschungen. Leider fehlen in die-
ser Demoversion noch die fiesen Computergegner...
---> Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips)!
Autor:

   

  SK E x t r a # 075  

 KingPin PV  : Das hat uns gerade noch gefehlt: endlich ist das erste
Digi-Bowling da! Bis zu 6 menschliche Kugelwerfer (die
mit den Löchern) treten in maximal drei Teams zum Wett-
kampf an. Demoversion, die (vielleicht) Lust auf die
Vollversion macht...
--> Ab OS 2.0. Benötigt 1,5 MB (davon 1 MB ChipMem).
Hersteller: Team 17

 Dragon  : Weitere farbenfrohe Umsetzung des alten Brettspiels
MahJong in einer exzellent spielbaren Version. Klei-
ner Nebeneffekt: so lernt man auch mal die griechi-
schen Buchstaben kennen... (Kurze Nachhilfe für Un-
eingeweihte: auf dem Spielfeld müssen immer zwei
gleiche Steine gefunden und angeklickt werden; die-
se verschwinden dann, falls sie links oder rechts
frei liegen.) - Ab OS 2.0.
Autor: Nick Christie

 Babylon  : Computer-Umsetzung des Brettspiels Abalone für 0-2
Spieler. Freeware. - Läuft nur unter OS 2.0!
Autor: Steve Anichini

   

  SK E x t r a # 076  

 Screech PV  : Auf der Piste geht es wieder rund! 10 Computergegner
und Du (als Michael-Schumacher-Verschnitt) nehmen den
Kampf um Zehntelsekunden auf. Nur wenn es ´bummst´,
dann klingt es etwas nach Autoscooter...
Spielbare Previewversion mit diversen Schikanen; die
Vollversion sollte im Herbst ´95 bei den Autoren er-
hältlich sein.
--> Ab OS 2.0 und Turbokarte; benötigt bei 68020 1 MB Chip
und ½ MB FastRam; bei 68030 2 MB ChipMem!
Hersteller: Insane Software

   

  SK E x t r a # 077  

 KreuzworträtselPlus : 90 neue deutsche (!) Kreuzworträtsel können mit dem
Amiga gelöst (oder auch nicht gelöst) werden. Viel
Vergnügen bei 18 senkrecht oder 21 waagrecht...
OS 1.3-3.0.
Autor: Henry König

   

  SK E x t r a # 078  

 AlienBreed_3D PV : Wieder ein Action-Knaller in einer spielbaren Preview-
Version! Danach lechzt der AGA-Amiga...
_______ __ __ ________ _________ _______
:::__ / | |/ __/ __ :::::: :| ::::
::::/ __ |_ | _)I || )::::::_____ | _ :::
:::/ /:: __/ |____/_||_/:::::::::::__ | ::
::/ ____ |__|_/ __ / __/ __// |: :
::___|::|______ / _)_ _)/ /· /_ |: )
:::::::::::::/ T /_|_____/___/____/::/ / |:/ /:
::::::::::::/ __ ___ __ ____/ /| |/ /::
:::::::::::/ | | |_ |/|| |/ /:| /:::
:::::::::::________/|_/|__| ||__/_______/::|______/::::

AlienBreed 3D wird das ERSTE, VOLLTEXTURIERTE, 360°-
SPIEL auf dem Amiga. Und so etwas gab es bisher noch
nicht! Alle Flächen in den Levels sind mit Texturen
überzogen, so daß ein echtes "Duhm"-Feeling rüber-
kommt. Der besondere Clou ist, daß Objekte in der
Ferne dunkel und verschwommen erscheinen, was dem
Spiel einen Extrakick an Realität verschafft. Als
Gegner sind bisher nur die Standard-Aliens vorhan-
den, aber das kann sich bestimmt noch ändern...
---> Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips)!
Hersteller: Team 17

   

  SK E x t r a # 079  

 StepFive v1.1  : Wer kennt es nicht, das gute, alte Tetris? Davon gab
und gibt es ja bekanntlich unzählige Versionen und
Clones für den Amiga, aber dieser hier ist bei wei-
tem bisher der Beste! Wo andere Spiele mit kargen
Grafiken und kaum vorhandener Musik glänzen, trumpft
StepFive so richtig auf. Die ganze Spielumgebung
wurde derart liebevoll und sorgfältig gestaltet, daß
man glatt vergißt, Tetris zu spielen...
Eingeschränkte Sharewareversion; die Vollversion ist
bei den Autoren erhältlich.
---> Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips)!
Autoren: Eric Mendel, u.a./NightLight Team

   

  SK E x t r a # 080A-C  

 CardGames Deluxe : Zwei Zockergames in Kasinoqualität! »BlackJack« (17+4)
und »VideoPoker« laden - nicht nur Kartenliebhaber -
zu aufregenden Partien ein. Aber nicht nur das: die-
se Spiele machen süchtig! Mit einem Startkapital von
100 Lümmel machst Du dich auf, um die Bank zu beerben.
Dazu brauchst Du aber das richtige Gespür, um beim Po-
ker einen Flush oder ein Full House an Land zu ziehen.
Wenn das nicht klappt, wechselst Du einfach den Spiel-
tisch und machst beim Black Jack weiter, bis die Kasse
klingelt... Grafisch, spielerisch und überhaupt hoch-
wertig bis zum Anschlag!
--> Das besondere an CardGames: alle Kartensets von Klon-
dike III (SK-EXTRA #37-x) können mitbenutzt werden!
(Die dritte Diskette enthält ausschließlich einen spe-
ziellen AGA-Kartensatz, der für Normal-Amigas ohne Be-
deutung ist.) - Ab OS 2.0.
Autoren: Logic System Productions

--> Zum ungestörten flimmerfreien Spielgenuß wird ein
MultiSync-Monitor empfohlen!

   

  SK E x t r a # 081  

 Ruffian PV  : Im Urwald ist die Hölle los! Die gute Feen (wo kommen
die denn her??) sind von fleischfressenden Pflanzen
gefangen und warten sehnsüchtig auf Deine Hilfe. Als
kleinwüchsiger Ruffian bist du dazu genau der rich-
tige Mann - äh Held. Befreie die Elfen und rette den
Urwald! Spielbares 2-Level-Preview eine neuen Jump&
Run-Games. Die Vollversion sollte im Sommer ´95 er-
hältlich sein. - OS 1.3-3.0.
Hersteller: GrandSlam

   

  SK E x t r a # 082  

 Boomin´Eck  : Das Multiplayerspektakel "Bomberman" dürfte ja wohl so
ziemlich jedem bekannt sein. Boomin' Eck ist genau
dasselbe, nur daß dieses Spiel mehr im "Lego"-Stil
gehalten ist, und daher ohne Bedenken auch an jün-
gere Spielefans weitergegeben werden darf. Dies ist
eine 5-Level-Demoversion; die Vollversion mit 20 Le-
veln kann gegen eine geringe Gebühr beim Autor bezo-
gen werden. Shareware.
---> Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips)!
Autor: NFA!

   

  SK E x t r a # 083  

 PawsOfFury PV  : Der Untertitel »Brutal« darf bei diesem Actiongame
nicht allzu eng gesehen werden, denn wenn der "Dali
Lama" die kreativsten Kampfsportler der Tierwelt zum
Karateturnier bittet, dann geht es doch nicht ganz so
ernst zu. Kurz: POF scheint ein tierisch guter Jux zu
werden! Spielbare Previewversion. - Ab OS 1.3.
Hersteller: Gametek

   

  SK E x t r a # 084  

 SensibleGolf PV  : ... ist eine Golfsimulation der Extraklasse in typi-
scher Sensible-Manier! Auf 25 verschiedenen Kursen
können bis zu 72 (!) Spieler den Kampf ums Grün auf-
nehmen. Probespielen - und Vollversion kaufen!
Ab OS 1.3. Benötigt 1 MB ChipMem!
Hersteller: Sensible Software

   

  SK E x t r a # 085  

 FiveInLine  : Fesselndes Denk- und Taktikspiel für einen Spieler ge-
gen einen spielstarken Amiga. Auf einem Spielbrett
(bis zu 31x31 Felder groß) wird abwechselnd gezogen;
wer zuerst 5 Steine in einer Linie besitzt, hat ge-
wonnen. Wer findet die optimale Gewinnstrategie?
Ab OS 2.0.
Autor: Njål Fisketjøn

 Oink!  : Bei Oink! ist "Schweineschieben" angesagt (also Sokoban
in neuem Gewand)! Dabei müssen die rosaroten Kurz-
füßler auf ein Ruhekissen geschoben werden - richtig
schön nacheinander... Danach geht es im nächsten Le-
vel (von 105!) weiter. - Shareware.
---> Ab OS 3.0 (unter OS 2.0 treten Grafik-Fehler auf!).
Autoren: Joachim + Michael Hellmann

--> Oink! sollte von HD gespielt werden (Install-Script
ist auf Disk); andernfalls muß mit einer WB-Disk ge-
bootet werden, da noch zusätzliche Dateien benötigt
werden!

   

  SK E x t r a # 086A+B  

 HATTRICK! PV  : ... ist eine neue realistische Fußball-Management-Simu-
lation! Besser als andere?? Selbst testen!!
Spielbare Previewversion. Ab OS 1.3.
Hersteller: Ikarion
--> Programm lädt auf Normal-AMIGAS etwas länger.

   

  SK E x t r a # 087  

 AmiKiss  : Einmal wieder ein kleines Kind sein, einmal wieder mit
einem Anziehpüppchen spielen! Dieser Traum kann für
Kinder allen Alters wahr werden. Viele verschiedene
Bekleidungsstücke stehen zur Wahl und können nach
Belieben an- und ausgezogen werden. Desweiteren kann
ein Schlachtschiff mit Kanonen und allem dazugehöri-
gem Schnickschnack verziert oder auch völlig ausge-
schrottet werden.
Hersteller:

   

  SK E x t r a # 088  

 Bratwurst  : Hmmm, was für ein Spiel könnte sich hinter dem viel-
sagenden Namen "Bratwurst" verbergen??? Vielleicht
ein Imbiß-Manager-Spiel? Nein, falsch! "Bratwurst"
ist nichts anderes als ein AGA-Clone des uralten
Kingsoft-Hits "Gravity Force". Du steuerst Deinen
Flieger durch verwinkelte Levels und mußt versuchen,
Deinen Gegner abzuschießen. So einfach sich das hier
vielleicht anhören mag, umso schwieriger spielt es
sich. Denn da ist dieses fiese, kleine Handicap na-
mens Schwerkraft, das Dir das Leben schwer macht...
Das Spiel bietet einen netten Zoomeffekt und viele
verschiedene Raumschiffe zum Aussuchen! Updatever-
sion 1.01. - Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autoren: 3 little Elks

 L-Game  : Wer kennt nicht die kleinen bunten Klötzchen, die un-
berechenbar von oben herabpurzeln und dann ganz ge-
schickt so zusammenmanövriert werden müssen, daß sie
in einer geschlossenen Reihe wieder verschwinden?
Richtig - das ist Tetris! Exzellenter Clone in AGA-
Qualität. Mit Tekkno-Hintergrundmusik.
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips)!
Autor: Ville Helin
--> L-Game muß über WB gestartet werden, da noch einige
zusätzliche Libraries benötigt werden!

   

  SK E x t r a # 089  

 PlayerManager2 PV : Spielbare Previewversion einer neuen großen (?)
Sportsimulation. Ab OS 1.3.

   

  SK E x t r a # 090  

 Cybersphere+  : Seit Anbeginn des Computerzeitalters gibt es Breakout,
und seit einiger Zeit gibt es Cybersphere. So bunt war
Breakout noch nie, so viele Sonderfunktionen gab es
noch nie, und Bonuslevel waren auch kaum jemals ent-
halten - von einem Zweispielermodus ganz zu schweigen.
Shareware, voll spielbare Demoversion mit neuen Leveln
(leider nur für einen Spieler). - OS 1.3-3.0.
Autor: Clay Hellmann/Psycon Software
--> Die Vorgängerversion ist auf der SK #628 zu finden!

 Therapy  : Dr. Freud läßt grüßen! Hier kommt die "persönliche"
Therapie für alle ... na ja, eben für alle, die es
nötig haben. Englischer ELIZA-Verschnitt. - Ab OS 1.3.
Autor: Fly By Nite Video-Oh!

   

  SK E x t r a # 091  

 Evil´sDoom  : Actionreicher Kampf durch unterirdische Gänge und La-
byrinthe. Nach dem Start geht es ohne zu zaudern di-
rekt ab ins Dungeon. Die vier Helden sind schon fix
und fertig und werden mit den Tasten des Ziffernblocks
bewegt. Gelegentlich liegt noch etwas Ausrüstung herum
und auch Schalter, Türen und Schlüssel fehlen nicht.
Natürlich auch dabei: Monster meucheln! Sharewarever-
sion. - OS 1.3-3.0 (läuft nicht auf A600).
Autoren: FullVoid

   

  SK E x t r a # 092  

 Pssst!  : Simple Spielidee, aber eine Riesengaudi: Du bist ein
kleiner Roboter und Du liebst die Pflanzen. Daher bist
Du stets um ihr Wohl bemüht. Doch als plötzlich böse
Käfer und anderes Ungeziefer versuchen, an der Blume
zu knabbern, greifst Du zum Insektenspray und sprühst,
was das Zeug hält, denn jeder Käfer, der zur Blume
vordringt, stoppt ihr Wachstum. Aber Vorsicht: Es
reicht nicht, alle Käfer mit EINEM Spray einzunebeln,
Härtefälle schreien nach einer ganz besonderen "Be-
handlung"... - Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: Gary Gould

   

  SK E x t r a # 093  

 ZombieMall  : Die Untoten sind los, und das ausgerechnet in deiner
liebsten Einkaufspromenade. Du übernimmst die Koor-
dination und somit die Verantwortung über ein vier-
köpfiges Team, mit dem Du das Gelände absichern und
die Teufelsbrut abballern mußt. Die strategische Jagd
findet rundenweise statt, wobei nur die Zombies sicht-
bar sind, die von der gerade aktiven Figur aus wirk-
lich zu sehen sind. Da pro Runde nur jeweils eine Fi-
gur aktiv werden kann, ist stets eine gute Deckung
erforderlich.
ZombieMall ist erheblich anspruchsvoller und interes-
santer, als nach dem ersten Augenschein zu vermuten
wäre. Trotz des leicht makabren Hintergrunds sehr zu
empfehlen! - OS 1.3-3.0.
Autoren: Hobie Orris, u.a.

   

  SK E x t r a # 094A+B  

 Die Filth  : Hier tobt die Action, und Du kannst mittendrin mit-
toben, wenn Du mit dem Jeep oder einem Panzer über das
Schlachtfeld fährst und die verschiedenen Ziele bom-
bardierst, bevor dein Partner sie dir wegschnappt. Wie
jeder Söldner wirst Du nur für den Erfolg bezahlt, den
Du in Ausrüstung und neue Waffen investierst. Als Krö-
nung wartet eine Nuklearrakete auf dich, aber viel-
leicht reicht es ja auch eine Nummer kleiner...
OS 1.3-3.0.
Autor: Dave Mentos/ActivasWashingCorporation
--> Auf der 1. Disk ist nur die Laderoutine. Da das Pro-
gramm kein weiteres Laufwerk erkennt, muß die zweite
Disk ins interne Laufwerk geschoben werden. Außerdem
darf die 1. Disk nicht schreibgeschützt sein!

   

  SK E x t r a # 095  

 BreakinBriks  : ... ist eine alte Spielidee im neuen (AGA-)Gewande!
Mit Ball und Schläger gilt es alle Hindernisse weg-
zuräumen. Zusätzlich gibt es aber natürlich auch jede
Menge Boni - nur sollte man da halt höllisch aufpas-
sen, daß man da nicht ein "faules Ei" erwischt...
Eingeschränkte 10-Level-Demoversion; die Vollversion
(mit Leveleditor) ist beim Autor erhältlich.
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips und 2 MB ChipMem).
Autor: LODGE

--> Programm liegt lha-gepackt vor und muß erst auf HD
bzw. ins RAM entpackt werden.

   

  SK E x t r a # 096  

 SamuraiShowdown  : Packendes Kampfsportspiel für zwei harte Fighter (und
zwei Joysticks) mit vielen überraschenden Elemente!
Einfach mal starten und loslegen...
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: Richard Toolaram

   

  SK E x t r a # 097  

 Jinx  : Nur weil zwei arme Narren es nicht geschafft haben,
sich für die königlichen Festivitäten zu qualifizieren,
hat seine Majestät die beiden kurzerhand in den Kerker
gestopft. Naja, Du hast jetzt jedenfalls die Aufgabe,
unsere gescheiterten Helden aus den königlichen Laby-
rinthen zu befreien. Dazu mußt Du alle Diamanten eines
Levels aufsammeln und einen der beiden Spielfiguren zum
Ausgang bringen. Aber sooo einfach ist es nicht..!
Dummerweise liegt in den Dungeons auch so manches (ex-
plosive) Gerümpel herum, daß Du Dir zunutze machen
kannst und auch mußt. Alle, die schon von den Uralt-
Klassikern "Sokoban" und "Boulderdash" nicht genug be-
kommen konnten, sind hier genau richtig. Die bunte Gra-
fik macht das Spielen obendrein zur Freude!
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: Cynet
--> Update-Version auf 1 Disk!

   

  SK E x t r a # 098A+B  

 WarGamesProcessor : Ein echter Jubelgrund für alle Hexfeld-Strategen, denn
jetzt kann Nachschub an entsprechender Software selbst
zusammengeklickt werden. In einem Editor werden Ter-
rain, Einheiten und alle Eigenschaften ausgewählt und
eventuell sogar selber neu entworfen. Die gespeicher-
te Datei wird dann vom Hauptprogramm interpretiert.
Eingeschränkte Demoversion, bei der vor allem das
Hauptprogramm leiden mußte. Nur für eingefleischte
Freaks zu empfehlen, zumal (hoffentlich nur in der
Demoversion) die Online-Dokumentation etwas dürftig
ausgefallen ist. - Ab OS 2.0.
WGP sollte nach Möglichkeit auf HD installiert werden!
Hersteller: Dark Unicorn Productions

   

  SK E x t r a # 099  

 Infection  : Die Vermehrung und Ausbreitung bunter Schleimklumpen war
selten so spannend, ganze Populationen werden in kur-
zer Zeit infiziert und wechseln die Farbe. Zum Zwecke
der Vermehrung wächst ein Klumpen in ein benachbartes
freies Feld hinein, wobei zusätzlich alle belegten
Nachbarfelder von dem Neuankömmling so begeistert
sind, daß sie sofort dessen Farbe annehmen. Mit einem
Hüpfer über ein Feld hinweg kann auch ein neues Ge-
biet erobert und ebenfalls alle Nachbarn infiziert
werden, dabei bleibt allerdings das Ursprungsfeld
frei. Bis zu vier Populationen, wahlweise auch rech-
nergesteuert, infizieren sich solange gegenseitig,
bis das Feld voll ist.
Wahrscheinlich DIE Umsetzung dieser spannenden Spiel-
idee, die die meisten Möglichkeiten bietet. Für Brett-
strategen auch wegen der Spielstärke des Rechners ein
echter Infektionsgrund. Freeware. - OS 1.3-3.0.
Autor: Gary Dunne/Digital Wizardry

 Sit-Up  : Auf und nieder, auf und nieder! Gymnastik mit dem Joy-
stick... Hübsch anzusehen... - Ab OS 1.3.
Autor: Darryl Lewis

   

  SK E x t r a # 100-*  

 ArtOfBreakingHeads : Prügelspiele aus dem Shareware-Bereich? Bäh, die
gleichen grafisch uralten C64-Games, die Steuerung
ist ja eh vermurkst und Spaß macht das Ganze so
sehr, wie 5 Stunden eine weiße Wand anstarren!
_________ _______ _____ ___
/ _ / _ / ///
// // // // // ¯ /
// // // __ /
// _ // /_/ / _ /
/____//____/__________/__//____/

-- tHE /®t øf b®EaK¡nG hE/D$ --

Alles Quatsch mit Soße! Vergeßt alles, was Ihr bis-
her an Vorurteilen über PD-Prügelgames gehört habt,
denn jetzt kommt "The Art of Breaking Heads"! In die-
sem Kampfsportspiel dürft Ihr Euch aus 11 verschiede-
nen Kloppern Leib- und Magenschlächter aussuchen, mit
dem Ihr dann in die Schlacht zieht. Vom Ninja über
grazile, weibliche Schönheiten bis hin zum Robbi sind
so ziemlich alle nur erdenklichen Figuren vertreten.
Das Geschehen spielt sich dabei aus der genretypi-
schen Seitenperspektive ab. Grafisch erinnert alles
ein wenig an "Body Blows", was aber nicht unbedingt
ein Manko ist. Die Animationen sind annehmbar flüssig
und ab und zu spritzt nach einem heftigeren Treffer
auch mal ein Tropfen Blut, keineswegs fließt es aber
wie bei einem gewissen Spiel selben Genres, dem die
Vorliebe für rote Pixel schon oft zum Verhängnis wur-
de... Wen der Computer als Gegner zu wenig fordert,
der kann sich einen menschlichen Sklaven krallen, Ihn
vor seinen Amiga setzen und dann auf diesen losprü-
geln (natürlich nur im übertragenen Sinne!). Hat man
dann alle Gegner allegemacht, darf man sich an den
quietschebunten Abspannbildern ergötzen (übrigens
schaut der Abspann bei jedem Kämpfer anders aus)!
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: T. Peeas

-->  Das Komplettpaket ist für DM 12,- n u r direkt bei
 BERLIN erhältlich! 

  © B E R L I N P D  


  © B E R L I N P D  

  SK E x t r a # 101  

 Platman  : Tja, der gute alte Pacman kommt langsam aber sicher
ins Rentenalter und wenn man noch Spiele rund um ihn
herausbringen will, muß man sich schon etwas einfal-
len lassen... Hier hat man den gelben Held kurzerhand
in ein Jump´n´Run-Spiel der Extraklasse verfrachtet.
Die Geister gibt es auch hier wieder, nur sind sie
diesmal nicht so zähe Verfolger. Tolle Grafiken und
tolle Sounds machen dieses Spiel zu einem Muß für al-
le Nostalgiker und die, die es noch werden wollen.
AGA- und ECS-Version. Ab OS 2.0.
Autor: Beat

--> Liegt als lha-File vor und muß auf HD/ins RAM entpackt
werden (Installscript liegt bei).

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

  SK E x t r a # 101*  

 Platman  : Kleinere Disk-Version des obigen Klassikers für ECS-
und AGA-Rechner (bessere Grafiken)!
Freeware. - Ab OS 2.0
Autor: Jolin Hardie/Beat

   

  SK E x t r a # 102  

 Odyssey PV  : Spielbare Previewversion eines neuen, multidirektional
scrollenden Jump´n´Run-Games mit deftiger Prügelein-
lage. Das Spiel erinnert ein bißchen an "Shadow of the
Beast" und "Lionheart". Ob es das Zeug zu einem Mega-
seller hat? Mal sehen ... und Probespielen!!
Ab OS 1.3.
Autoren: Chris Mullender, Reece Millidge

   

  SK E x t r a # 103  

 I T F  : steht für InfocomTaskForce. Jetzt sind die guten alten
Zeiten, als bei einem Adventure noch so richtig was
zu tun war, fast vorbei - aber nur fast. Auch wenn es
praktisch keinen Nachschub mehr gibt, ist es doch in-
teressant, mal wieder eines von den alten Textadven-
tures herauszukramen. Damit die mausverwöhnten Finger
aber nicht gar zu wund werden, bitteschön eine Inter-
preter mit Komfort. Im Notfall hilft ITF sogar mit
einer Liste der verfügbaren Gegenstände und Befehle
weiter - aber nur im Notfall!!
Ein Interpreter für Infocom-Textadventures, der sogar
ein neues altes Spiel im Gepäck hat. - Ab OS 2.0
Autoren: InfoTaskForce

 Adventure  : Nein, kein Ballerspiel, sondern wider Erwarten ein...
naja. Jedenfalls im guten und vor allem alten Info-
com-Stil, d.h. mit viel Text auf dem Schirm, echtem
Tastaturgeklapper und mehr Spaß als bei so manchem
neumodischen Ding. Etwas aufgepeppte Version eines
Spieles, das schon auf anderen Rechnern für schlaf-
lose Nächte sorgte (in der Prä-Nager-Epoche war man
halt noch nicht so anspruchsvoll). - Ab OS 2.0.
Autor: David Kinder

   

  SK E x t r a # 104  

 Engines  : In nicht allzu ferner Zukunft löst man Konflikte an-
ders als heutzutage: Anstatt sich gegenseitig zu Schutt
und Asche zu schießen, fährt man einfach ein Rennen...
Tja, dieses Spiel ist eigentlich nichts anderes als
ein weiterer "Thrust"-Clone, diesmal allerdings mit
4-Spieler-Modus und voller Ausnutzung des AGA-Chip-
sets, wodurch das Gravitationsgeballere gleich noch-
mal so viel Spaß macht!
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: Tom Andersson

   

  SK E x t r a # 105-*  

 FieldsOfBattle  : Der erste Weltkrieg tobt in und um Europa. Die Kriegs-
industrie läuft auf Hochtouren, Gebiete werden gewon-
nen und verloren. Du übernimmst die Geschicke einer
von sechs beteiligten Nationen und kannst in jeder
Runde von der Übersichtskarte aus die Produktion der
verschiedenen Einheitenarten kontrollieren und diese
möglichst effektiv zur Verteidigung deiner Ländereien
einsetzen, wobei die Randgebiete naturgemäß am gefähr-
detsten sind. Auch gilt es, befreundete Nationen zu
unterstützen. Vermutest Du einen Schwachpunkt bei ei-
nem Gegner, lohnt sich eventuell auch ein Angriff.
Dieser wird in einer animierten Szene ausgetragen; das
Ergebnis entscheidet, wem fortan das umkämpfte Gebiet
gehört. Anschließend ziehen reihum die anderen, vom
Computer gesteuerten Nationen, wobei Du hier nur die
Schlachten erlebst.
Mehrere Missionen mit unterschiedlichen Eroberungsauf-
trägen sorgen für eine abwechslungsreiche Beschäfti-
gung, auch die hervorragende Grafik sorgt für Motiva-
tion. Die Anleitung ist leider nur als Online-Hilfe
verfügbar und sollte vor dem eigentlichen Spielbeginn
in den wesentlichen Punkten unbedingt durchgearbeitet
werden!
--> Die Bedenkzeiten der Computergegner sind teilweise ex-
trem lang, so daß auch bei schnellen Rechnern Warte-
zeiten entstehen, die leicht als Abstürze fehlinter-
pretiert werden können. - Spielbare Demoversion.
--> Ab OS 2.0 und mind. 3 MB RAM (davon mind. 1 MB Chip);
muß auf HD installiert werden (ca 10 MB). Turbokarte
wird empfohlen!
Hersteller: Bevelstone Production I/S

Programm ist gepackt (MRBackup/QuarterBack) auf 8 Disks.
-->  Das Komplettpaket ist für DM 15,- n u r direkt bei
 B*E*R*L*I*N erhältlich! 

   

  SK E x t r a # 106  

 Poweroids  : Sind es Kartoffeln? Oder gar Supermann? Weder noch, denn
es sind Asteroids! Wie üblich fliegen sie deinem Raum-
schiff vor der Nase herum, es sei denn, Du erwischst
sie alle rechtzeitig. Asteroids mit fantastischer Gra-
fik für 1-4 Spieler. Unregistrierte Sharewareversion.
Ab OS 2.0. Benötigt Turbokarte (mind. 68020)!
Autor: Matthias Bock

   

  SK E x t r a # 107  

 AppleJack  : Toll, es gibt doch noch (teilweise) neue Spielideen
und -ansätze! Was zwar auf den ersten Blick wie ein
gewöhnlicher Boulderdash- und PacMan-Clone aussieht,
entpuppt sich als hervorragend spielbarer "Kompromiß"
zwischen beiden Spielen. Als kleiner Clown läufst Du
durch das Labyrinth und versuchst, Kirschen einzusam-
meln. Doch unglücklicherweise hat es eine Handvoll
Gegner auf Dich und Deine Gesundheit abgesehen und
verfolgt Dich nun. Die ungebetenen Fans kannst Du
loswerden, indem Du Äpfel so geschickt unterwühlst,
daß sie den Bösewichtern auf den Kopf fallen. Hast Du
alle Kirschen in einem Level aufgesammelt, darfst Du
Dich am Nächsten versuchen! AppleJack bietet sowohl
etwas gegen Langeweile als auch fürs Auge!
10-Level-Demoversion eines neuen AGA-Sammelspiels.
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: Neal Goodwin

   

  SK E x t r a # 108  

 MidnightHours  : Willkommen in der Welt des Voodoo... Etwas einge-
schränkte Version eines Actionadventures aus der Vo-
gelperspektive. Du kannst mit Leuten reden, Sachen
aufnehmen und bewegen - eben alles, was man so tun
muß. Probiers mal aus!
Ab OS 3.0 + FastRAM bzw. 030-Turbokarte!
Autor: Ville Helin

   

  SK E x t r a # 109  

 TrainDriver v1.7 : Das richtige Spielzeug für das "Kind im Manne" - der
erste "richtige" Eisenbahn-Simulator! Du fährst mit
einer "echten" Class 87 Lok auf der WestCoastMainLine
von Euston nach Glasgow. Mit vielen originalgetreuen
Details. Diese Lokomotivführersimulation ist aber
nichts für Laien - man muß sich schon mit der Materie
befassen, wenn man da den Durchblick behalten will!
Mailware. Updateversion. - Ab OS 3.0.
Autor: Paul Robins

--> TrainDriver muß über WB gestartet werden!

   

  SK E x t r a # 110-*  
_
_ / /
____/ _____ _____ _____ ____ _/ /_/
/ _ / __/ / __/ / __/ / _7
/ // / _/__/___ / _/__/ 7__/ /_
/ // / / / / / / / / / //
_____/_____X______/_____/___/____// /__ ____
/ _ / _ / _ / __// / __/
/ // / _// / // / /_/ / / _/__
/ _ / / X / _ / / / / / / /
/_//__/ ___/_//__/_____/__/ /_____/
/ / / __/
_/

 DesertApache  : Ein Spiel wie ein Kinofilm, mit bildschirmfüllenden
Szenen von verfolgenden und verfolgten Flugzeugen und
Helikoptern, mit blitzschnellen Reaktionen, ohne die
dein Auftrag nicht zu erledigen ist. Fünf einzelne
Missionen sind zu absolvieren, jede für sich eine Her-
ausforderung. Die Reihenfolge ist egal, aber bereits
hier darfst Du keine Zeit vertrödeln. Ist das Ziel in
Sicht, gelingt es dir hoffentlich deine Verfolger ab-
zuschütteln oder vom Himmel zu fegen, bevor Du das
Zielobjekt ins Visier nehmen kannst.
Die Erfüllung für jeden Jetpiloten, aber ohne Reflexe
schneller als ein Gedanke wirst Du gnadenlos scheitern.
Für abgebrochene oder sonstwie beschädigte Joysticks
kann keine Haftung übernommen werden...
--> Ab OS 2.0 und Turbokarte (mind. 1 MB ChipMem); muß auf
HD installiert werden!
Programm ist gepackt (MRBackup/QuarterBack) auf 7 Disks.
Autor: John B. Graham

-->  Das Komplettpaket ist für DM 14,- n u r direkt bei
 B*E*R*L*I*N erhältlich! 

--> Der Vorgänger TomCat ist auf SK-EXTRA #060!

   

  SK E x t r a # 111  

 WarOfTheWorlds 4 : Genau das richtige Spiel für alle Schwarzseher und Ge-
wohnheits-Pessimisten! Da sowieso alles zu spät ist
(was eigentlich?), hast Du nur noch ein Ziel: so
schnell wie möglich von der Erde verschwinden und
eventuelle Überlebende des Krieges zu evakuieren.
Doch dummerweise parkt das rettende Raumschiff nicht
vor der Haustür, und Kerosin ist als Brennstoff nicht
gut genug, daher bleibt Dir nichts anderes übrig, als
Dich auf die Suche nach dem Raumschiff und einem An-
triebskristall zu machen. Aber Vorsicht, es lauert
noch so manch böse Überrschung in der 3D-Welt...
3DWare. - Ab OS 2.0. Benötigt 1,5 MB.
Autor: Tony Hartley

--> Intro läuft nicht unter OS 2.0; einfach weiter-
klicken!

   

  SK E x t r a # 112  

 Scavenge  : Die Vorgeschichte bzw. die Handlung dieses Spiels zeugt
mal wieder von höchst einfallsreichen Programmierern
oder deren Storywritern. Hier nur kurz die Aufgabe:
Töte Deinen Gegner, bevor er Dich tötet. Logischer-
weise ein Nur-2-Spieler-Spiel.In einem Labyrinth ver-
suchst Du, Deinen Kontrahenten mit Blei vollzupumpen.
Die Vogelperspektivgrafik erinnert dabei etwas an
"Alien Breed".
Kleiner, nerviger Haken: Etwa alle 15 Sekunden drängt
sich ein Nervrequester ins Bild, der einen daran er-
innert, daß man nur die frei kopierbare 1-Level-Demo-
version besitzt. - Ab OS 3.0.
Autor: James A. Wright

 Atoms v2.0  : Kleines Denk- und Strategiespiel für 2 Spieler. Auf
einem Board werden abwechselnd Atome plaziert. Wer
schafft zuerst die Kettenreaktion? Updateversion!
Freeware. - Ab OS 1.3.
Autor: Michele Berionne

   

  SK E x t r a # 113  

 SpheresOfInfluence : Die Tage deiner unumschränkten Macht auf deinem Hei-
matplaneten sind gezählt, denn die bösen Mächte rüsten
zum Kampf und Du bist ihnen gnadenlos ausgeliefert.
Aber Du hast noch eine winzige Chance, ihnen zuvorzu-
kommen, indem Du dein eigenes Imperium ausweitest und
eine gewaltige Weltraumstreitmacht aufstellst, die den
Angriffen trotzen kann.
Aber wie schon gesagt, Du fängst ganz klein an und
kannst zunächst nur die Planeten in deiner näheren Um-
gebung erkunden. Findest Du dort Rohstoffe, können da-
mit neue Raumschiffe gebaut werden, die deine Flotte
verstärken. Auch die Arbeitsmoral der Bevölkerung ist
dabei von Bedeutung, denn sie hat Einfluß auf die Pro-
duktivität. Bis zu acht Imperien können gegeneinander
antreten und auf mehr oder auch weniger friedvolle Art
ihre Weltraumnachbarschaft ausleben.
Sehr anspruchsvolles Strategiespiel, das eine Unmenge
an Optionen und Möglichkeiten bietet. Dadurch wird ei-
ne gewisse Eingewöhnungszeit erforderlich, die es aber
ohne Einschränkung Wert ist. Für ein bis acht mensch-
liche Spieler und bis zu acht Computergegnern.
Updateversion 2.4. - Crippleware.
Ab OS 2.0 und HardDisk. Benötigt 1 MB ChipMem.
Autor: Ed Musgrove
--> Das Spiel liegt als LhA-File vor und muß erst auf HD
oder ins RAM entpackt werden.

   

  SK E x t r a # 114  

 TheBigRedAdventure : Spielbare Demoversion eines kommenden Grafikadven-
ture-Knallers von Dynabyte Software. Herrlich amüsante
Parodie auf die ehemalige UdSSR und deren Politik. Der
Clou: Die gesamte Grafik wird in HiRES dargestellt,
daher ist eine Festplatte unerläßlich. Man darf also
auf die Vollversion gespannt sein! Liegt als LhA-File
auf der Disk vor und muß auf HD entpackt werden.
Ab OS 3.0 und HardDisk.
Hersteller: Dynabite Software

--> Nach dem Entpacken sollten alle Dateien in eine sepa-
rate Schublade kopiert werden. Die "destracker.library"
muß sich im "libs"-Verzeichnis der WB-Partition befin-
den!

   

  SK E x t r a # 115  

 FlyingTigers  : Mit deinem Kampfhubschrauber erlebst Du Action pur!
Nach einem kurzen Briefing über die aktuelle Mission
entscheidest Du über deine Begleiter und die Bewaff-
nung der Helikopter, bevor Du den Kampf aufnimmst.
Die 2D-Landschaft erlebst Du in seitlicher Ansicht,
hier mußt Du die Ziele rechtzeitig ausmachen und zer-
stören, möglichst bevor gegnerische Stellungen dich
gezielt unter Beschuß nehmen. Ein gekonntes Ausweich-
manöver und ein erneuter Anflug sind trotz der Unter-
stützung deiner Flügelmänner oft die einzige Möglich-
keit, mit heiler Haut davonzukommen.
Spielbare Previewversion einer tollen Simulation mit
hervorragender Grafik und jeder Menge Action am Himmel.
Ab OS 2.0 (und HardDisk bzw. mind. 2 MB RAM).
Hersteller: DarkUnicorn
--> Das Spiel liegt als LhA-File vor und muß erst auf HD
oder ins RAM entpackt werden.

   

  SK E x t r a # 116A-E  

 ImperiumTerranum : Reizvolle SciFi-Wirtschaftssimulation im Stile von
Civilization. Eingeschränkte Sharewareversion; die
Vollversion ist beim Autor oder über BERLIN PD er-
hältlich. - Ab OS 3.0 (benötigt 2 MB Chip und AGA).
Autor: Michael Pfeiffer/VirtualWorlds

   

  SK E x t r a # 117  

 BazzaNRunt  : Zwei kleine Männchen. Ein Level. Kunterbunt. Überfüllt
mit Feinden, Extras und knallbunter Grafiken. Was mußt
Du hier eigentlich tun? Finde es doch einfach selber
heraus! Spiele BazzaNRunt! Am besten ist es allerdings,
wenn Du noch einen zweiten Mitspieler zur Verfügung
hast. Dann macht die hektische Punktejagd nochmal so-
viel Spaß! - Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips)!
Autor: Paul Clarke

   

  SK E x t r a # 118A+B  

 RIAMEL  : Auf zwei Disketten befindet sich wohl so ziemlich der
beste Actionadventure-Rollenspiel-Mix, den es jemals
auf einer Spieleserie gegeben hat. Gelungene Grafiken
und eine atmosphärische Hintergrundgeschichte machen
dieses Spiel zu einem wahren Hit!
Gespielt wird "Riamel" einmal aus der Ich-Perspektive
(bei Unterhaltungen), ansonsten aus der isometrischen
3D-Darstellung (schräg von oben). Wer hier nicht mal
probespielt, der hat vermutlich schon. Es gibt keinen
vernünftigen Grund, sich dieses tolle Game entgehen
zu lassen!!!
Ab OS 1.3. Benötigt 1,5 MB (davon 1 MB ChipMem)!
--> Spiel muß über WorkBench gestartet werden!
Autor: Steve Postma

   

  SK E x t r a # 119  

 TinyTroops PV  : Spielbare Previewversion eines neuen "Iso-Strategicals"
aus dem Hause Phoenix. Zutaten: eine Prise »Lemmings«,
etwas »Dune 2« und mit Anleihen des »Theater des Todes«
gut gequirlt. Genauer: zwei Kolonien kleiner "Knuddel"-
Aliens wollen/müssen ihre Konflikte bereinigen...
Äußerst interessante Action-Strategie-Knobelei, die
bis Ende 1995 in der Vollversion vorliegen soll.
Tip: unbedingt mal probespielen!
Ab OS 2.0 (benötigt 1 MB ChipMem).
Hersteller: Phoenix Software

   

  SK E x t r a # 120  

 GamesCrackingSet : Das "GCS" ist einfach ideal, um in Spielen weiterzukom-
men, wenn es mal hakt. Das Programm findet Cheats,
Paßwörter, etc. Außerdem lassen sich damit auch
Spielstände ohne weiteres manipulieren und nach ei-
genem Gutdünken zurechtbiegen. - Shareware.
Ab OS 1.3.
Autor: Frank Otto

 Phoenix  : Phoenix arbeitet ähnlich wie das GamesCrackingSet.
Lädt man einen Spielstand eines Spiels ein, so kann
man ihn beliebig verändern. Ist bei einem Manager-
Spiel der Kontostand z.B. auf 998 DM gesunken, so
braucht man nur den entsprechenden Spielstand einzu-
laden und das Programm nach dem Wert 998 suchen zu
lassen. Dann kann man ihn z.B. durch 1000000 erset-
zen lassen. Nicht schlecht, was..? - Shareware.
Ab OS 1.3.
Autor: Volker Schlecht

   

  SK E x t r a # 121  

 XmasObstickle  : Ein Jump`n`Run-Spiel der Extraklasse! Du steuerst einen
kleinen Ball durch bunte und aüßerst knuddelig gezeich-
nete Level. Früchte usw. darfst Du ruhig einsammeln -
von Bomben und ähnlichem Zeugs sei dringendst abge-
raten. Falls Du auf eine höhere Plattform gelangen
willst, benutze einfach den Ventilator. Nicht ganz
einfaches, aber sehr schön aufgemachtes Spiel, das
stark an "Putty" erinnert. 15-Level Sharewareversion.
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: Malcom Lavery

   

  SK E x t r a # 122  

 BoronII  : Vertikal von links nach rechts scrollende Shoot´em´
Up-Games gibt es mittlerweile mehr als Eis in der Ant-
arktis. Und für hartgesottene Sammler und Ballerfreaks
ist hier eine weitere Version auf dem Markt. Enthalten
sind spacige Musik, steinige Asteroiden, ballernde Ka-
nonen und mittendrin natürlich Dein Raumschiff.
Shareware. - Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: Paul Mangan

   

  SK E x t r a # 123  

 ExcellentCards III : Genau das richtige für den Kartenfreak! Ansehnliche
Grafiken sorgen für eine Menge Spielspaß. Fans von
durchzechten Zockernächten werden sich freuen - müs-
sen sie nunmehr nicht einmal aus dem Haus gehen, um
ihrem Hobby zu fröhnen...
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: TowerSoftware

   

  SK E x t r a # 124  

 RadarRatRun  : Gelingt es dir, der mehrfachen Rattenübermacht ein
Schnippchen zu schlagen? Als niedliche und völlig
harmlose Maus huschst Du durch ein Labyrinth, gejagt
von der wilden Rattenbande, und willst doch nur die
leckeren Käsestückchen ergattern... Nur auf deinem
Mäuse-Radar kannst Du Verfolger und Beute ausmachen,
aber das Labyrinth mußt Du schon selber erkunden...
Freeware. - Ab OS 2.0.
Autor: Stephen W. Williams

--> Das Spiel liegt als lha-File vor und muß erst auf HD
oder ins RAM entpackt werden.

   

  SK E x t r a # 125  

 Wolpers  : Hat nix mit Wolpertingern, den echt bayerischen Fabel-
wesen, zu tun, sondern ist eine Computerversion von
Othello, auch Reversi genannt. Aber nicht irgendeine
Version, sondern ziemlich sicher die spielstärkste
Version, die derzeit aufzutreiben ist. Du setzt ab-
wechselnd mit dem Rechner Steine auf ein Spielfeld,
wobei eingeschlossene Reihen gegnerischer Steine zu
eigenen werden. Dabei entwickelt sich insbesondere
um die sicheren Ecken des Feldes ein harter Kampf.
Sei aber nicht zu deprimiert, wenn der Rechner dir
diese Felder wegschnappt, er spielt wirklich höllisch
gut! Incl. Turboversion. - Ab OS 2.0.
Autor: Alvaro Fussen

   

  SK E x t r a # 126  

 RalePitz  : Gelungene Computerumsetzung des Brettspiels »MaleFiz«.
Das Spielziel ist es, alle deine Spielfiguren ins Ziel
zu bringen. Dazu kannst Du würfeln und danach deine
Figuren bewegen. Gemeine Hindernisse können auch so
plaziert werden, das deine Mitspieler ganz schön ins
fluchen kommen (oder auch du...). An diesem necki-
schen Spiel können bis zu vier Spieler teilnehmen -
fehlende Leute ersetzt der Rechner. Der Clou: Man
kann an jeder beliebigen Stelle anhalten und zwi-
schenspeichern, so daß eine Partie nicht unbedingt
am Stück durchgespielt werden muß.
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
--> Spiel bitte über WB starten!
Autor: Thomas Howells

   

  SK E x t r a # 127  

 ReturnToZantis  : Märchenhafte Stories, atmosphärische Umgebung und ein
kinderleicht zu bedienendes Menu zeichnen dieses neue
Adventure von "Digital Ninja" aus. Alle Hobby-Abenteu-
rer sollten sich dieses Werk mal ansehen, "es hat was
für sich", wie man so schön sagt...
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: Digital Ninja

   

  SK E x t r a # 128A+B  

 ProFootball PV  : Du wolltest schon immer ALLES über Football wissen
und mußtest dich dabei durch dicke Wälzer wühlen?
Du fandest die bisher angebotenen Programme "echt
ätzend" und hast nie einen zweiten Blick drauf ge-
worfen. Dann schau dir doch mal »ProFootball« an!
Hier hat ein Insider sein ganzes Wissen zusammen-
gestellt und in lockerer Form der "unwissenden"
Allgemeinheit zugänglich gemacht. - Ab OS 1.3.
Autor: Ali Prior

   

  SK E x t r a # 129A+B  

 Tetrys ´95  : Welche Art von Computerspielen kommt besonders gut an?
Richtig, die guten alten Umsetzungen. Von kaum einem
Spiel hat es jemals so viele Amiga-Versionen gegeben,
wie vom Oldie "Tetris". Diese Version bezaubert durch
farbenfrohe AGA-Grafiken, stimmungsvolle Soundtracks,
eine gute Spielbarkeit und einem Schuß Eigenkreativi-
tät. Statt der üblichen Standardklötzchen darf man
sich hier über zahlreiche Neukonstruktionen und Spiel-
modi freuen. Weit und breit mit die beste Tetris-Ver-
sion auf dem Amiga! - Shareware.
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autoren: Francois Lavialle, Denis Turco

   

  SK E x t r a # 130  

 MonstersOfTerror : Als putziger kleiner Kerl läufst Du mit einer weniger
putzigen Knarre durch die Level und ballerst höchst
unputzige Gestalten ab. Erinnert ein bißchen an "Bom-
berman", "PacMan" und Co. Die Grafik ist erfreulich
detailiert und lädt zu vielen Spielrunden ein!
Leicht eingeschränkte Sharewarevrsion; die Vollver-
sion ist beim Autor erhältlich (DM 20).
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: Matthias Bock

   

  SK E x t r a # 131  

 Speed! Demo  : Der Name ist Programm. In flotter 3D-Ansicht mußt Du
in einer vorgegebenen Reihenfolge durch verschiedene
Tore rasen, z.B. 1-2-2-3-1-3. Das wäre gar nicht mal
so schwer, wenn die Levels nicht so verzwickt und
so verästelt wären. Wenn man über ein Hindernis nicht
drüberspringen kann, dann kann man es ja mal mit
"untendurchkriechen" versuchen. 1-Level-Demoversion
mit einer teuflisch schnellen 3D-Engine, die Lust
auf mehr macht. - Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autor: M. Andrejak

 VideoCardMachine : Poker-Automat mit Risikospielen für den nimmermüden
Glücksritter. Zocken ohne materiellen Gewinn/Verlust.
Freeware. - Ab OS 2.0.
Autor: Ben Adams

   

  SK E x t r a # 132  

 SharkGoesRacing  : Autorennspiele gibt es wohl wie Bäume im Wald, wie Kru-
zifixe in bayerischen Klassenzimmern, wie Noten in der
Schule und wie Pflaster im Krankenhaus. Am häufigsten
vertreten sind auch die Vertreter des Genres aus der
Vogelperspektive; hier ist es nicht anders. Steht kein
menschlicher Mitspieler zur Verfügung, so trittst Du
gegen drei Computergegner an. Heiße Schlachten auf
rutschigen Pisten sind garantiert.
Ab OS 2.0. Benötigt 2 MB ChipMem!
Autor: Matthew Daws

   

  SK E x t r a # 133  

 Wheelspin  : Im Auftrag von Black Legend läßt das italienische New-
comer-Programmiererteam von "Floating PointEntertain-
ment" die Reifen mal so richtig glühen. Rennspiele aus
Iso-3D-Perspektive (à la "Skidmarks") sind ja zur Zeit
"in" und da darf diese Raytracing-Autohatz natürlich
nicht fehlen! Wer sich nicht entscheiden kann, ob er
sich die Vollversion gönnen soll, kann hier ja mal
hereinschnuppern. - Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Hersteller: BlackLegend

--> Die Vollversion (ab sofort im Handel) ist als AGA-
und ECS-Version auf 6 bzw. 5 Disks erhältlich!

   

  SK E x t r a # 134  

 Dungeon  : Das Zeitalter der klassischen Textadventure im Info-
com-Stil ist (gottseidank??) vorbei. Oder etwa doch
nicht? Nun, vorerst nicht. Denn hier lauert wieder
ein Textadventure auf den ahnungslosen Spielefan.
Gute Englischkenntnisse und eine Engelsgeduld sind
aber schon vonnöten, da der Parser manchmal die ein-
gegebenen Satzkonstruktionen nicht so richtig kapie-
ren will. - Ab OS 2.0.
Autor: Ian Lance Taylor

 X-Asteroids  : Hau weg den Müll! Das Weltraum-Gebrösel wird nicht
mehr gebraucht. Erst wenn Du alle großen und kleinen
Brocken beseitigt hast, ist die Kollisionsgefahr ge-
bannt. Abfallbeseitigung mit Tastatursteuerung und
sehr einfacher Vektorgrafik. Sound? Seit wann breiten
sich im Vakuum Schallwellen aus?? - Ab OS 2.0.
Autor: Phil Goetz

   

  SK E x t r a # 135  

 Cedric PV  : "Verdammt! Irgendwelche Mistkerle haben mirmein ganzes
Zeug geklaut! Jetzt kann ich mich mit meinen bloßen
Fäusten durchkämpfen!" So beginnt der erste Einsatz
des kleinen bisher unbeachteten Gesellen Cedric.
Verliebt in die hübsche Prinzessin macht er sich
auf den gefahrvollen Weg, das verschwundene Zepter
des Herrschers Laudon zu suchen. Denn nur im Er-
folgsfalle kann er mit der Hand der schönen Königs-
tochter rechnen... Der Frühlingshit ´96 in einer
spielbaren Previewversion. - Ab OS 1.3.
Hersteller: NEO/Alcatraz

   

  SK E x t r a # 136  

 YetAnotherGravityGame : Kampf gegen die Schwerkraft (und natürlich gegen
die Feinde) für 2-4 Spieler. Ein weiteres "Na-warte-
Dich-krieg-ich-noch-wenn-ich-nicht-irgendwo-anecke"-
Spiel im Stil von »Thrust«, »Bratwurst« oder »Roketz«.
Das Spielprinizip ist einmal mehr sehr simpel: Du
hast die Kontrolle über einen Flieger und Dein Mit-
spieler steuert ebenso einen durch die verwinkelten
Levels. Den Gesetzen der Schwerkraft gehorchend wol-
len die kleinen Fliegerchen nicht ohne entsprechenden
Schub in die gewünschte Richtung fliegen. Aber das
einzig verwunderliche hierbei: Wieso um alles in der
Welt empfiehlt der Autor einen 68030er mit mind. 25
MHz?? Den Grund dafür zu finden, fällt nicht leicht,
wenn man die 8-Farben-Grafik mit dem (zugegebener-
maßen recht guten) Zoom-Effekt betrachtet...
Unregistrierte Shareware-Version.
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips) sowie Chip+FastRam!
Autor: Giuliano Pochini

--> Disk ist ohne Bootblock; bitte über WB starten!

   

  SK E x t r a # 137  

 DayOfTheTentacle PV : Das wird doch nicht etwa... Ist es denn möglich,
daß... DOCH! IST ES!!! Vor Euch liegt eine spielbare
Miniversion des PC-Knüllers "Day of the Tentacle".
Macht Euch aber keine allzu großen Hoffnungen, denn
1. ist das KEINE Demoversion des kommenden Spiels,
2. ist eine Umsetzung für den Amiga (vorerst)
nicht geplant und
3. das Ganze nur als ein Gag gedacht und angesehen
werden sollte...
Ab OS 1.3 (benötigt 1 MB ChipMem!).

 InTheTarget  : Zielfutter für den nervösen Zeigefinger - mit einem
Fadenkreuz machst Du Jagd auf umherfliegende Flugzeu-
ge, Helis, Boote, usw. Kurz: ballern bis der Joystick
heißläuft... - Ab OS 1.3.
--> Auf dem A1200 ist das Spiel leider (fast) unspielbar,
da die Gegenstände in einem unmöglichen Tempo über den
Bildschirm rasen.
Autor: Michele Berionne

   

  SK E x t r a # 138A-C  

 Nemac IV  : Schon wieder so ein "D..m"-Clone..? Nanana, nun mal
nicht ganz so voreilig bitte! »Nemac IV« ist nicht ir-
gendein "D..m"-Clone, es zählt mit Sicherheit zu der
Elite in Sachen 3D-Shootern! Zwar ganz ohne Vorge-
schichte, dafür aber um so besser spielbar.
Mit schweren Waffen bestückt, läufst Du durch die Le-
vels, schießt gegnerische Roboter über den Haufen,
sammelst Items auf und paßt auf, daß Du nicht selbst
ins Kreuzfeuer gerätst. Hochgefährliche Fässer mit
explosivem Inhalt kannst Du dafür zweckentfremden,
andere Robbis in die Luft zu jagen. Damit Du nicht
immer jeden Kampf "Auge in Auge" führen mußt, hast
Du auch eine Portion Handgranaten und ferngesteuerter
Bomben bei Dir. »Nemac IV« benötigt einiges an Hard-
ware, soll die Roboterhatz nicht zur öden Ruckel-
partie ausarten. Der "1x1-Pixel-Fullscreen"-Modus
ist nur etwas für Leute mit 030/040 mit mindestens
50 MHz. Seltsamerweise läuft das Spiel auf einem
060/50MHz langsamer als auf einem 030/50...
Ab OS 2.0, Turbokarte und Festplatte
--> Nur von HD spielbar!.
Autor: Martin Schlott

   

  SK E x t r a # 139  

 LifeAfterDeath  : Lena und Orrin sind Studenten des Übersinnlichen. Durch
welches Experiment auch immer, sie werden verschlagen
in eine Welt jenseits dieser Welt. Um zurück zu gelan-
gen, müssen sie die Zone der Realität durchqueren, bis
sie schließlich die Zone der Phantasie erreichen. Doch
erst das Tor zur Hölle ermöglicht die Rückkehr aus die-
sem Textabenteuer, bei dem Du spannenderweise gleich
beide Figuren leiten mußt. Erst durch Teamarbeit wer-
den viele der Probleme lösbar, eine Menge Rätsel las-
sen sich nur gemeinsam von beiden knacken!
Freeware. - Ab OS 1.3.
Autor: James Lean

   

  SK E x t r a # 140-*  

 Murder  : Digitalisierter Krimi! Du schlüpfst in die Rolle ei-
nes Detektivs und machst Jagd auf einen gefährlichen
und intelligenten Killer - spannendes Krimi-Adventure
im Full-Motion-Video-Stil, bei dem Du einen Mord auf-
zuklären hast. Mit digitalisierten Bildern und ganzen
Filmsequenzen wird dir der "Fall" erläutert, danach
gelangst Du in dein Büro und kannst über Telefon, Ak-
tenschrank usw. deine Aktionen steuern. Zuerst wird
der Autoschlüssel angeklickt, um einige Personen aus-
giebig zu befragen. Der Kreis der Verdächtigen erwei-
tert sich schnell, und Du erhältst erste Hinweise auf
den Täter. Aber sagt auch wirklich jeder die Wahrheit?
Reichen die Indizien, die Du gesammelt hast, um deinen
Chef zu überzeugen? Der ist nämlich nicht leichtgläu-
big und will erst knallharte Fakten sehen, bevor An-
klage erhoben wird.
Am Ende sollte der Mörder dingfest sein, hinter Schloß
und Riegel, von niemand geringerem überführt als dir
persönlich!
Nur von HD spielbar! Gepackt auf 48 Disks!!
--> Braucht ca. 2 MB freien Ram, davon mindestens 1 MB
ChipRam.
Autor: Kenneth R. Isley

---> Bei den Multiple-Choice-Befragungen sind manchmal die
untersten Fragen nicht mit der Maus zu erreichen. In
diesem Fall einfach linke Amiga-Taste gedrückt halten
und mit ebenfalls gedrückter linker Maustaste den
Screen ein wenig nach oben verschieben.

   

  SK E x t r a # 141A+B  

 VChess v3.5  : Das mit Abstand beste nichtkommerzielle Schachprogramm
in der neuestenen Updateversion! Dabei sind sowohl
die Partien Mensch-Mensch, Mensch-Amiga als auch
Amiga-Amiga möglich und die einstellbare Spielstärke
läßt auch schon mal einen Anfänger siegreich sein...
Mit vielen Optionen, Eröffnungsbibliothek und sogar
einem Lernmodus. Umfangreiche dt. (und engl.) Doku-
mentation.
Uneingeschränkte Sharewareversion. - Ab OS 2.0.
Autor: Stefan Salewski

   

  SK E x t r a # 142  

 Erik - TheViking : Erik ist ein typischer Wikinger. Name und Aussehen
lassen keinen Zweifel daran aufkommen. Was Erik als
waschechter Nordi nicht leiden kann, sind böse Ge-
stalten. In diesem Plattformgame macht er sich auf,
diesem Treiben ein Ende zu bereiten. Na denn:
Lasse reinbøng! - Spielbare Previewversion.
Ab OS 1.3. Benötigt 1 MB ChipMem!
Hersteller: F1-Licenceware

   

  SK E x t r a # 143  

 VirtualKarting PV : Rennspiele sind auf dem Amiga rar. Diesem Mißstand
will OTM nun ein Ende bereiten und schickt »Virtual
Karting« ins Rennen. Die Karts haben ja nicht zuletzt
dank Schumi ein Revival erleben dürfen, da darf eine
Digi-Variante des populären Rennsports natürlich nicht
fehlen. In der Vollversion darf der angehende Champion
sich einen von drei Kursen aussuchen, auf dem er dann
seine Fahrtkünste zur Schau stellt. Wer die Strecke
nicht im 3D-Modus sehen möchte, darf im Optionsmenu
auf 2D umschalten - das Geschehen wird dann aus der
Vogelperspektive beleuchtet. Ebenso kann man den Blick-
winkel auf die Piste beliebig wählen. Wer mit der Cock-
pitsicht nichts anfangen kann, wählt eben eine Stufe
höher. Von dort hat man eine bessere Sicht auf die
Strecke. Diese Previewversion erlaubt leider nur, eine
magere Minute am Renngeschehen teilzunehmen - sollte
aber auf jeden Fall genügen, um sich eine Meinung zu
verschaffen. Kaufen oder nicht kaufen? Das ist hier
wirklich die Frage...
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Hersteller: OTM

   

  SK E x t r a # 144  

 3D-Engine-Demo  : Frühe Vorab-Version des 3D-Ballerknallers »Breathless«.
Die Gegner besitzen noch keinerlei Intelligenz und
laufen nur zur Zierde im Level herum. Schießen kann
man auch noch nicht. Aber um einen Eindruck vom fer-
tigen Spiel zu gewinnen, reicht diese Version völlig
aus. Fans sollten sich der Vollständigkeit halber noch
den zweiten Breathless-Demolevel zulegen.
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips). Schnellerer Prozessor
und FastRam werden dringend empfohlen!
Autoren: Fields of Vision

--> Disk ist ohne Bootblock; bitte über WB starten!

   

  SK E x t r a # 145  

 GloomDeluxe PV  : Wo BlackMagic ist, können zerfetzte Pixelsoldaten,
matschige Echsen und verstreute Innereien nicht weit
sein. Vor einigen Wochen sorgte das neuseeländische
»Gloom· mit seiner exzessiven Gewaltdarstellung so-
wohl bei Splatterfans als auch bei Moralaposteln für
Aufregung. Der Haken des damaligen Dungeongemetzels
war allerdings die grobkörnige Darstellung der Umge-
bung. Das hat nun ein Ende! Die Programmierer ver-
zichteten zugunsten der Optik auf den mittels Custom-
Chips emulierten Chunky-Pixel-Grafikmodus; vielmehr
kommen heute die fortschrittlichen "Chunky-to-Planar"-
Routinen zum Einsatz. Die schlechte Nachricht:
Die interne Umrechnung der Grafikdaten vor der Aus-
gabe auf den Monitor benötigt massenweise Rechenpower
und wenn die nicht vorhanden ist, hilft nur Umschal-
ten auf niedrigere Auflösungen bzw. Verkleinern des
Bildausschnittes...
Jetzt aber die gute Nachricht: GloomDeluxe läuft nicht
nur auf Grafikkarten, nein, sogar Besitzer begnadeter
ECS-Maschinen (A500, A2000) können sich in die digita-
le Schlacht stürzen, sofern sie denn mit 2MByte Chip-
RAM und einem 68020-Prozessor ausgerüstet sind. Min-
derwertiger ausgerüsteten Pixelrambos bleibt der Zu-
gang zu den düsteren Dungeons allerdings versperrt.
Und auch Besitzer der neuen VirtualReality-Kopfbedek-
kung »i-glasses« dürfen sich freuen: Ab sofort wird
auch das Teil unterstützt.
--> Benötigt 2 MByte ChipRAM & mind. 68020 CPU! FastRam
muß zuästzlich vorhanden sein!
Autoren: BlackMagic Software

   

  SK E x t r a # 146  

 XTremeRacing PV  : Rennspiel der etwas anderen Art in einer speziellen
"Christmas-Version". Während Du mehr oder weniger
bequem in deinem Wagen sitzt, saust die Strecke an
dir vorbei bzw. rotiert um dich herum. Damit dabei
der Parcours nicht allzu platt wirkt, gibt es noch
kleine Bäume oder Gebäude am Straßenrand - und es
treibt sogar der Weihnachtsmann sein Unwesen! Er
bewegt sich zwar nur am Straßenrand entlang, wenn
man jedoch mit einem ordentlichen Tempo in die Kurve
geschossen kommt, kann es passieren, daß man Onkel
Santa auf dem Kühlergrill kleben hat. Man sollte es
allerdings vermeiden, den armen Kerl absichtlich über
den Haufen zu fahren, da der Wagen bei einer Kolli-
sion mächtig an Tempo verliert. Die Gegner sind zwar
nicht immer die hellsten, aber auch nicht extradäm-
lich. Damit die Flitzerei sich nicht allzu witzlos
gestaltet, liegen überall auf der Straße Fragezeichen
verstreut. Fährt man drüber, so bekommt man eins von
vielen Gimmicks, wie z.B. einen Turbo, eine Rakete,
eine Zielsuchrakete, eine Bombe, eine Zeitbombe, eine
Bananenschale, einen vierfachen Streuschuß und noch
vieles mehr.
Um es kurz zu machen: diese spielbare Demoversion macht
einen Riesenappetit auf die Vollversion; wer sich vorab
schon mal als Pistenrowdy betätigen möchte, dem sei das
Rennspiel wärmstens ans Herz gelegt.
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Hersteller: Silltunna Software

   

  SK E x t r a # 147  

 Knotty  : Verschiebespiel mit exzellenter Grafik und dezenter
Sounduntermalung. Hier geht es darum, ein Bild, das
in verschiedene Stücke zersägt wurde, durch geschick-
tes Verschieben wieder zusammenzusetzen.
Ab OS 3.0 (benötigt AGA-Chips).
Autoren: EMT-Design

   

  SK E x t r a # 148  

 BoomField  : Auf dem Spielfeld sind Bomben versteckt. Du mußt nun
versuchen, diese Bomben zu lokalisieren, ohne aber
sie aufzudecken! Die vielleicht optisch aufwendigste
Mines-Umsetzung auf dem Amiga im 3D-Look. 3 Schwie-
rigkeitsgrade. Shareware. - Ab OS 2.0.
Autor: Alon Fliess
--> Disk darf nicht schreibgeschützt sein.

   

  SK E x t r a # 149  

 LostOnParrotIsland  : Als Schiffbrüchiger landest Du auf einer (anschei-
nend) einsamen Insel (Monkey Island läßt grüßen!)
und versuchst zurück in die Zivilisation zu gelan-
gen. Bestehe Deine Abenteuer und entzaubere die Ge-
heimnisse der Papageien-Insel. Umfangreiches Grafik-
adventure in einer spielbaren Demoversion. Vollver-
sion ist beim Autor erhältlich (DM 20,-).
Ab OS 2.0 und HD.
Autor: Frank Otto

--> Programm liegt als lha-File vor und muß auf die
Festplatte oder ins RAM (mind. 2 MB frei) entpackt
werden.
 
  
Overview 

You cannot post new articles in this category
You cannot edit your articles in this category
You cannot delete your articles in this category
You cannot comment articles in this category
You cannot rate articles in this category
Articles need approval in this category
Article edits need approval in this category

Powered by Knowledge Base MOD, wGEric & Haplo © 2002-2005
PHPBB.com MOD

More contents:
The following will display all joined contents from other parts based to the entry above
ASD
Berliner Spielekiste
Downloads
Anleitungen:  Spielekiste Inhalt 1-935
Anleitungen:  Spielekiste Inhalt A-Z
Article
 Diverses:  Spielekiste EC Emerald-Collection Inhaltsliste (Disk 1 bis 77)
 Diverses:  Spielekiste Inhaltsliste (A-Z)
 Diverses:  Spielekiste Inhaltsliste (Disk 1 bis 935)



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

'AFclean' Theme by Matthias Overloeper, based on 'AmigaFuture Deluxe' by Tristan Mangold

Webhosting by Host Europe