Vesalia Amiga Future Archive
User
Username:

Password:

 Remember me



I forgot my password

Don't have an account yet?
You can register for FREE

» Home
» Mag Member
» News View
» News Tell
» News Setting
» Everywhere
 
Amiga Future
» Info
» Content List
» Article-Database
» Merchandising
» Shop
» Downloads
 
Community
» Forum
» Gallery
» Calendar
 
Knowledge
» Amiga Software
» Amiga Cheats
» Amiga FAQ
» Forum FAQ
» Links
 
Service
» Jobs
» Webmaster
» Advertising
» Contact/Imprint
» Datenschutz

Searching

Advanced Search

Anzeigen
Bitte unterstützt uns durch Einkäufe bei Amazon:

Deutschland
Österreich
UK
France
Canada
Italia
Espana


Spenden
Donate
Amiga Future

Knowledge Base
Click on Category to add Article   Search
:: Most Popular :: Toprated Articles :: Latest Articles ::
Amiga Future Forum Index -> Knowledge Base  »  Deutsche Artikel  »  Interviews [Printable version]
[PDF]

Facebook Google Twitter
 
Type: Interview
Description: vom 29.7.2004
Date: 13.07.2005 - 18:12 - Views 3403
Category: Interviews
Ben Hermans
 
Ben Hermans spricht auf der AmiWest

Deutsche Übersetzung von Peter Topolnicki.
Englisches Original von SWAUG


Dies ist ein Shoutcast-Interview mit Ben Hermans vom berühmten Hyperion, welches am 24.07.04 von der AmiWest 2004 übertragen wurde. Ben antwortet auf Fragen von Bill "Tekmage" Borsari über Amigas Zukunft und der momentanen Entwicklung von OS 4.0 unter der Leitung von Hyperion.

Beachten Sie: Dieser Text ist umgeformt und an einigen Stellen nicht vollständig.

F: Hi Ben! Erzählen Sie uns, was Sie momentan machen.

Ich wurde Managing-Partner bei Hyperion wegen der Tagesjob-Verpflichtungen. Noch immer Rechtsberater - noch immer harte Arbeit, wenn man von Hyperion weg ist. Mein Tagesjob beschäftigt mich und ich muss auch noch die Rechnungen zahlen!

F: Was denken Sie über den Fortschritt von OS 4 und was waren Ihre ursprünglichen Pläne?

Ursprünglich sind wir zu einer Amithlon-ähnlichen Lösung gegangen: Recht einfach, sollte ein paar Monate Arbeit in Anspruch nehmen, jedoch ist dies letztendlich nicht sehr befriedigend. Mit der gegenwärtigen AmigaOS 4.0-Entwicklung wollten wir neue Funktionalität geben, jedoch gute Kompatibilität zum vorherigen OS bewahren. Richard Drummond ist ebenfalls hier auf der AmiWest und produziert neue Versionen von UAE für eine totale Kompatibilität.

F: Was ist mit einem Wechsel der OS 4-Entwicklungsprioritäten?

Einige Sachen wurden zur Entwicklungsliste hinzugefügt, aber es wurde nichts verworfen. Wir vervollständigen die Liste jeden Tag. USB-Unterstützung funktioniert sehr gut und unterstützt Massenspeicher, daher könnte sie es ins nächste Prerelease schaffen.

JIT ist seit einiger Zeit schon fertig, jedoch noch nicht in das OS integriert. Es wird funktionieren, aber nicht transparent. Der Autor Petunias integriert es momentan ins System, daher ist es noch in Arbeit. Wir haben Radeon-Treiber und ich bin erfreut, heute 3D-Treiber für die Radeon zu verkündigen. Es wird ein paar Wochen dauern, bis es auf die Webseite geschafft hat - es funktioniert mit Freespace, welches für AmigaOS 4 neu kompiliert wurde. Shogo benutzt WarpOS und es wird ein bisschen dauern, es zum neuen OS zu konvertieren. Wir werden irgendwann OS4-Versionen unserer Spiele der Community veröffentlichen. Wir arbeiteten mit Heinz Wrobel zusammen und er hat einen CrossDOS-Ersatz gemacht, sodass man das VFAT-Dateisystem benutzen kann, um CardReader und USB-Key-Chains zu verwenden. Viele Kameras benutzen das Massenspeicher-Protokoll. Dies unterstützt auch lange Dateinamen und VFAT-Festplatten können am AmigaOne angeschlossen werden.

F: Werden wir erneuerte Fähigkeiten der 3D-Treiber sehen?

Multitexturing-Unterstützung, Fixed Pipeline und T&L (Texture&Lightning). Die Radeon ist ein geschlossenes Format, da ATI nicht alle Dokumentationen veröffentlicht. Wir haben einen Zweitplan, der geheim ist.

F: Können wir ein Firm-Update beim OS 4-Release haben?

Idealerweise sollte es schon erschienen sein und jeder Entwickler will seine Sachen integriert haben. Spätestens Ende August. Wir werden viele Developer-CD-Updates zum Download anbieten.

F: Ist die OS 4-Fundgrube schon verfügbar?

Sie ist noch nicht aktiviert. Sie wird es, wenn wir etwas zum Hineinstellen haben. Es gibt eine neue Version von GCC, welche wir herausbringen wollen.

F: Werden Sie mit irgendwelchen Community-Seiten zusammenarbeiten?

Nur was Inhalt wie Demos von Spielen angeht.

F: Benutzen Sie einen AmigaOne zuhause?

Nein. Es gibt keine Hardware für mich, da sie meistens an die Entwickler geht, die sie mehr brauchen.

F: Wer genau arbeitet an der OS 4-Entwicklung?

Viele Leute haben zur Entwicklung beigetragen. Es würde unfair sein, einige zu nennen, da dies diejenigen verärgern würde, die ich vergessen habe.

F: Höhepunkte der Entwickler?

30 Leute in zehn verschiedenen Ländern. Wir haben einen Font-Mann, Keymap-Mann, einen Dateisystem-Spezialisten - viel Expertentum. Es gibt nicht einen Entwickler bzw. Entwicklergruppe, die ich nennen könnte. Es gibt ebenfalls sehr viele Beta-Tester.

F: Wo liegen die Prioritäten?

CyberstormPPC wird zur gleichen Zeit wie A1 erscheinen. Die BlizzardPPC-Version ist eine Qual zum Testen und erscheint eine Weile später. AmigaOne ist viel günstiger als eine CyberStormPPC und ist relativ besser als die Preise für Classic-Hardware. Zum x86 zu gehen, wäre ein falsches Argument, da es dort so viele Motherboards zu unterstützen gilt.

F: Die Zukunft der Plattform?

Die große Investition, die in die Entwicklung von OS 4 und dem AmigaOne gesteckt wurde, wieder reinkriegen. Dann auf andere Märkte wie Kiosks, STBs und Server abzweigen und jede Architektur kompatibel machen. Eine große Menge an Vielseitigkeit ist verfügbar. Wir hatten acht Argumente, warum wir uns für PPC entschieden und das Vermächtnis war ein Faktor.

F: Ein geschätzter Preis für den MicroA1?

Ich weiß nicht. Ich erwarte, dass der Preis wettbewerbsfähig mit dem Developer-AmigaOne-Board mit integrierter Grafikkarte und bisschen Speicher sein wird. Bedenken Sie bitte, dass die Kosten dieses 32-Mann-Projektes finanziert werden müssen und die Leute wollen einen Gegenwert für ihre harte Arbeit.

F: Hauptmerkmale des OS für die Zukunft?

Letztendlich wird KMOS entscheiden. OS4 ist ein striktes Desktop-OS und so ist vieles davon irrelevant für Kiosk-Bereiche, welche wirtschaftlich erfolgreiche Märkte sind. Wir haben Ideen für AmigaOS 4.1. Natürlich müssen wir erstmal OS 4.0 herausbringen. Ein Bereich, den wir uns anschauen, ist eine neue Kernfunktionalität. Eine Office-Suite und bessere Internet-Browser. Wir müssen uns auf die besten Bemühungen der Open-Source-Community berufen.

F: Wann wird Amiga OS 4.1 verfügbar sein - in ein oder zwei Jahren?

Nicht so lang, da wir OS4 komplett neu geschrieben haben - viele Sachen wurden rausgeschmissen. AmigaOS 4 war eine große Anstrengung - 32 Monate und noch immer wird gearbeitet. Wir werden eine Konvertierung zum PPC vom 68k kein zweites Mal machen müssen. Wir können die Konvertierung nun auch viel schneller wegen der Erfahrung machen. Wir überarbeiten momentan das Speichermanagement für Exec, da wir letztens neue Sachen gelernt haben. Die AltiVec-Unterstützung wird gerade optimiert. Höchstens 6-9 Monate für das Update des OS.

F: Wird es Boingbags in der Zukunft geben?

Kann sein. Wir planen 4.1 nicht als großes Boingbag. Bug-Bereinigungen werden veröffentlicht und wir erwarten nicht, dass die Leute auf sie 6 Monate warten.

F: Können Sie was zum Rechtsfall Genesi gegen Amiga sagen?

Nein, aber Garry Hare wird vielleicht später in seinen Interviews etwas dazu sagen. Wir denken nicht, dass dies uns etwas angeht und es hat keinen Bezug zu OS 4 - nur AmigaDE-Sachen sind relevant.

Im Moment können wir OS 4.0 von einer CF-Karte (CompactFlash) booten. Wir können nun einige schnuckelige ITX-Mikrosysteme mit dem neuen Amiga-System machen.

F: Wird es Kickstart in der Zukunft geben?

Kein Kickstart für den A1, da das Flashen gefürchtet ist, weil ein falscher Zug das Motherboard zerstört. Ein Kickstart im ROM würde keinen nennenswerten Performance-Schub beim Booten bringen. Es gibt paar Sekunden Verzögerung beim Initialisieren des x86-BIOS der Grafikkarten durch UBoot und dem Festplatten-Kicking, um das OS zu laden.

F: Wird es eine Multibenutzer-Unterstützung geben?

Auf keinen Fall für OS 4.0, da braucht es Überarbeitung. AmigaOS war nie für solche Sachen gedacht. Sie können verschiedene Prefs für die User haben - aber keine Multibenutzer-Rechte und Unterstützung: Wir haben wichtigere Sachen zu tun.

F: Was ist mit der Sicherheit und Viren?

Wir benutzen Sicherheit durch Obskurität. Das PPC-Format ist etwas Fremdes für x86-Hacker.

F: Wie viele User gibt es?

Schwer zu sagen. Knapp 1000 Prerelease-CDs wurden ausgeliefert, aber es herrscht Knappheit an A1-Hardware - es sind nur noch ein paar Boards übrig. Die Hardware ging schnell weg. Um 1000 herum ist eine befriedigende Zahl. Mit den Mini-ITX-Boards peilen wir die A1200-User-Basis an, dies ist die hauptsächliche Consumer Push Machine - beschränkte Erweiterbarkeit, ein PCI Slot, welcher durch ein Riser-Board erweitert werden kann.

F: Was ist mit Hyperions zukünftigen Spielen?

Natürlich ist unsere Entwicklungszeit im Moment beschränkt, aber die Frieden-Brüder arbeiten an einem geheimen Projekt, welches "inspirierbar" wird.

SWAUG bedankt sich sehr herzlich bei Bill Borsari für die Leitung dieses Interviews.
 
  
Overview 

You cannot post new articles in this category
You cannot edit your articles in this category
You cannot delete your articles in this category
You cannot comment articles in this category
You cannot rate articles in this category
Articles need approval in this category
Article edits need approval in this category

Powered by Knowledge Base MOD, wGEric & Haplo © 2002-2005
PHPBB.com MOD

More contents:
The following will display all joined contents from other parts based to the entry above
ASD
AmigaOS 4 Classic PPC
AmigaOS 4.0
AmigaOS 4.1
Descent Freespace
Heretic 2
Majesty
Shogo
Article
 Entwicklertagebuch:  Heretic 2 (Amiga Future 25)
 Entwicklertagebuch:  Shogo (Amga Future 28)
 Interview:  Ben Hermans (vom 9.11.2002)
 Interview:  Ben Hermans von Hyperion Entertainment (No Risc No Fun vom 17.10.2000)
 Interview:  Hans-Jörg Frieden (Amiga Future 75)
 Interview:  Hyperion (Amiga Aktuell Ausgabe 8/2000)
 Interview:  Hyperion (Amiga Future 22)
 Interview:  Hyperion (Amiga Future 40)
 Interview:  Hyperion (Amiga Future 84)
 Interview:  Hyperion (vom 21.9.2000)
 Interview:  Hyperion (vom 25.7.2001 von Andreas Stürmer)
 Interview:  Hyperion (vom 30.4.2001)
 Interview:  Hyperion (vom 4.2.2002)
 Interview:  Hyperion (vom 8.5.2000 von Christian Kötzle)
 Interview:  Interview Steffen Häuser (22.10.2002)
 Interview:  Steffen Häuser (Amiga Future 39)
 Interview:  Steffen Häuser (vom 9.10.2002)
 Interview:  Thomas Frieden (vom 6.5.2002)
 Interview:  Thomas Frieden und Steffen Häuser von Hyperion Software (No Risc No Fun vom 18.7.2000)
 Interview:  logfile vom Chat mit Hans Jörg Frieden am 20.5.2001 (vom 20.5.2001)
 Preview:  Heretic 2 (Amiga Future 22)
 Preview:  Majesty (Amga Future 28)
 Preview:  Shogo (Amiga Future 20)
 Preview:  Shogo - Mobile Armor Division (No Risc No Fun vom 2.10.2000)
 Preview:  Shogo Beta (No Risc No Fun vom 6.3.2001)
 Testbericht:  Abode of Golgotha (Amiga Aktuell Ausgabe 5/2001)
 Testbericht:  Abode of Golgotha, Heretic II Addon (No Risc No Fun vom 8.4.2001)
 Testbericht:  Amiga OS 4.1 (Beta) auf SAM440ep (von Alexander Riedel)
 Testbericht:  AmigaOS 4 Final Release (Amiga Future 64)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 (Amiga Future 75)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 (Amiga Future 76)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 1 (Amiga Future 82)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 1 (Amiga Future 83)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 2 (Amiga Future 85)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 3 (Amiga Future 93)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 3 (Amiga Future 93)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 4 (Amiga Future 94)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 5 (Amiga Future 99)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 6 (Amiga Future 100)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1.2 (Amiga Future 91)
 Testbericht:  AmigaOS4 Software Developer Kit (Amiga Future 81)
 Testbericht:  Heretic 2 (Amiga Future 24)
 Testbericht:  Heretic 2 (Amiga Times Ausgabe 14)
 Testbericht:  Heretic 2 (Amiga Times Ausgabe 15)
 Testbericht:  Heretic 2 (von Amiga-Joker.de)
 Testbericht:  Heretic II (Amiga Aktuell Ausgabe 8/2000)
 Testbericht:  Heretic II (No Risc No Fun vom 3.3.2001)
 Testbericht:  Oldtimer (Amiga Future 25)
 Testbericht:  Shogo (Amiga Aktuell Ausgabe 5/2001)
 Testbericht:  Shogo (Amiga Future 30)
 Testbericht:  Shogo (No Risc No Fun vom 3.5.2001)
 Testbericht:  Waxworks (Amiga Games Guide)
 Workshop:  AmigaOS 4 Tipps (Amiga Future 66)
 Interview:  Ben Hermans from Hyperion Entertainment (Amiga Future 81)
 Interview:  Hans-Jörg Frieden (Amiga Future 83)
 Interview:  Hyperion (Amiga Future 85)
 Interview:  Interview with Hyperion (Amiga Future 75)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 (Amiga Future 75)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 (Amiga Future 76)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 1 (Amiga Future 84)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 1 (Amiga Times Ausgabe 15)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 2 (von Alexander Riedel)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 4 (vom 9.11.2002)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1.2 (Amiga Future 94)
 Testbericht:  AmigaOS4 Software Developer Kit (No Risc No Fun vom 8.4.2001)
 Testbericht:  AmigaOs 4.1 Update 5 (Amiga Future 93)
 Testbericht:  AmigaOs 4.1 Update 6 (vom 29.7.2004)
Links
AmigaOS 4
Hyperion
Hyperion Entertainment Blog
Gallery
AmigaOS 4.1



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

'AFclean' Theme by Matthias Overloeper, based on 'AmigaFuture Deluxe' by Tristan Mangold

Webhosting by Host Europe