Vesalia Amiga Future Archive
User
Username:

Password:

 Remember me



I forgot my password

Don't have an account yet?
You can register for FREE

» Home
» Mag Member
» News View
» News Tell
» News Setting
» Everywhere
 
Amiga Future
» Info
» Content List
» Article-Database
» Merchandising
» Shop
» Downloads
 
Community
» Forum
» Gallery
» Calendar
 
Knowledge
» Amiga Software
» Amiga Cheats
» Amiga FAQ
» Forum FAQ
» Links
 
Service
» Jobs
» Webmaster
» Advertising
» Contact/Imprint
» Datenschutz

Searching

Advanced Search

Anzeigen
Bitte unterstützt uns durch Einkäufe bei Amazon:

Deutschland
Österreich
UK
France
Canada
Italia
Espana


Spenden
Donate
Amiga Future

Knowledge Base
Click on Category to add Article   Search
:: Most Popular :: Toprated Articles :: Latest Articles ::
Amiga Future Forum Index -> Knowledge Base  »  Deutsche Artikel  »  Testberichte  »  Testberichte - Spiele [Printable version]
[PDF]

Facebook Google Twitter
 
Type: Testbericht
Description: Amiga Aktuell Ausgabe 5/2001
Date: 06.04.2008 - 16:18 - Views 3004
Category: Testberichte - Spiele
Abode of Golgotha
 
Review: HereticII-AddOn »Abode of Golgotha«

Ein Test zu einem Spiel, das nichts kostet? Ist das wieder so ein ominöser Aufruf zur Raubkopiererei? - Mitnichten. Bei Abode of Golgotha handelt es sich um ein Add-On zu Heretic II. Aber durch die kostenlos aus dem Aminet erhältlichen 4MByte wird aus Heretic II Abode of Golgotha: Part1. Das wollte ich genauer wissen und habe mir dieses "Spiel" einmal näher zu Gemüte geführt. Natürlich setzte ich immer voraus, daß jeder der dies hier liest Heretic II installiert hat, deshalb lasse ich die technischen Vorraussetzungen und dergleichen weg. Auch die Seite Bewertung entfällt, weil sie sich im großen und ganzen ja ähneln würde mit der des großen Bruders. Ich werde also nur auf die Unterschiede eingehen. Zuersteinmal heißt es die Dateien herunterzuladen. Vier MB sind ja nicht gerade die Welt, nach einer halben Stunde bin ich fertig. Nachdem Entpacken erhalte ich einen Ordner "Golgotha" sowie einige Dateien. Diese kann ich löschen, den Ordner ziehe ich in meinen Heretic II Ordner. Nun starte ich H2 wie gehabt, außer daß ich bei "Run Add On" nun Golgotha eingebe. Sobald das Programm gestartet ist wechsele ich in die Konsole (ESC) und tippe ein: map golgotha/golgotha und schon kann es losgehen: The Abode of Golgotha ist kein Sequal zu Heretic II und hat somit seine ganz eigene
Hintergrundstory:

Er entdeckte es, halb im Schmutz verborgen. Diese goldene Ecke lugte gerade so hervor, als sei es eine Art von Schatz, der nur darauf warete gefunden zu werden. Kurien bückte sich und hob es auf: ein Tagebuch. Er blies den Staub herunter und fand einen ziemlich flachen Baumstumpf; obwohl es es Suraea immer versprochen hatte, tat er es: er las das Buch. Natürlich haben ihn Umstände dazu getrieben, denn die privatesten Sachen von Suraea zu lesen gibt Kurien vielleicht einen Tip, was aus ihm geworden ist.

15. Januar

Nun haben Kurien und ich doch noch das Ziel unserer Reise erreicht. Wir kamen am Tempel meines Großvaters an und ich bekam den Schatz, dies war mein Geburtsrecht. Wir haben fast ein Jahr gebraucht, aber endlich ist es unser! Es ist ein in Leder eingebundener Wälzer, welcher alles Wissen meines Großvaters enthält. Ich bin ein bisschen skeptisch, was ich damit anfangen kann, aber Kurien glaubt, daß es mehr enthält als bloß Wörter. Wir haben immer noch eine verdammt lange Reise vor uns, aber ich zittere schon jetzt vor Aufregung an den Gedanken der Wiederkehr zu meiner geliebten Rachel und meinem Sohn David.

10. Februar

Diesen Morgen saßen wir wir an unserem Lagerfeuer als ich bemerkte, daß Kurien intensiv auf seine Hände starrte. Er rief mich herüber und da sah ich es: eine unwirklich erscheinende grüne Flame tanzte aus Kurien´s Fingerspitzen. Ich hatte keine Ahnung, daß Kurien magische Fähigkeiten hat.

15. Februar

Gerade als wir heute über den Markt gingen, stahl ein Dieb die Geldbörse eines der Stallbesitzer. Kurien nahm die Verfolgung auf, fing ihn aber nicht. Er beweghte seinen Arm, als ob er etwas schmeißen wollte und warf einen Ball grünen Feuers aus seiner Hand, dem Dieb an den Hinterkopf. Er brach zusammen und wir konnten das Geld zurückbringen. Als Dank wurden wir zum Essen eingeladen. Später versuchte Kurien das Feuer noch einmal zu erzeugen, aber es klappte nicht.

20. April

Kurien kann nun die Feuerbälle erscheinen lassen, wann er es will! Seine magischen Kräfte wachsen unglaublich schnell.

27. Juli

Da der Canyon, den wir eigentlich überqueren wollten um zu unserer Heimatstadt, Phire, zu gelangen unpassierbar ist, haben wir uns entschlossen die nächstgelegenste Route zu nehmen: durch die Wälder von Sanchel.

3. August

Alle unsere Sachen wurden gestohlen. Glücklicherweise hatten wir das Buch bei uns. Nun, wie es aussieht werden wir in Sanchel übernachten müssen, bis wir genug Nahrung gesammelt haben um die Reise fortzusetzten. Während Kurien auf die Sachen aufpasst, mache ich mich auf den Weg um Essen zu jagen. Ich mache nun eine Pause, morgen geht es weiter.

4. August

Merkwürdigerweise kann ich kein Essen oder Tier finden. In der Hoffnung, den kleinen Pilz wieder zu finden, den ich vor kurzem sah, traf ich einen alten Mann, der mir erzälte, das es hier in der Nähe ein Anwesen gibt. Und wenn ich nichts zu Essen finden würde, wird mir des Bestitzer dort bestimmt weiterhelfen. Ich werde dort wohl morgen früh einmal hingehen.

Das war der letzte Eintrag. Kurien rieb sich die augen und schaute auf. Der vierte August. Wie lange war das her? Wochen? Kurien entschied, das der beste Ort seine Suche nach Suraea zu beginnen dieses Anwesen sei. Nach nichteinmal einer halben Stunde hatte Kurien es gefunden. Seine grauen Mauern erstreckten sich bedrohlich über ihn. Kurien trat zur Tür und klopfte laut und deutlich... Keine Antwort. Seinen ganzen Mut zusammennehmend, schwang kurien die Tür auf und betrat den dunkelen Flur......

Natürlich lässt sich die Verwandschaft mit Heretic II nicht verleugnen. sieht genauso aus wie Corvus und auch alle Gegner wurden übernommen. Trotzdem strahlt dieses Add-On einen ganz eigenen Flair aus. Und auch die Rätsel sind nicht von Pappe. So habe ich gleich in der ersten Szene minutenlang nach einem Ausgang gesucht, bis ich merkte, daß man eine der Türen zerstören kann. Und die nächste überraschung wartete direkt danach: Es gibt auch neue Zwischensequenzen! Zwar gibt es hier keine Sprachausgabe, sondern nur Untertitel, aber man wird sofort von der packenden Story gefangen. Sie schickt einen von einem Ort zum nächsten, bis hin zum packenden Finale. Schon nach wenigen Minuten war ich von Golgotha begeistert. Es vermischt den Flair von Heretic II mit neuen Texturen und einer wunderbaren Story. Denn die Räme sind komplett neu, vom Speisesal für die Angestellten bis hin zum Badezimmer mit Handtuchhalter. Hier wurde wircklich auf Details geachtet. Aber nicht nur die Rätsel und die Geschichte begeistern: es gibt auch einiges zu kämpfen. Nach und nach taucht alles an Monstern auf, was bei H2 Rang und Namen hat. Da heißt es schon mal desöfteren - abspeichern bitte. Aber leider ist es diese Verwandschaft mit H2, die einen etwas schalen Beigeschmack hinterläßt. Denn dadurch, daß es eine komplett neue Handlung sein soll, stört das Auftauchen der "alten" Charaktere. Man braucht wirklich lange, bis man sich daran gewöhnt hat, daß man nicht Corvus vor sich hat, sondern Kurien. Und somit verblaßt die Mühe, die in die neue Umgebung gesteckt wurde ein bisschen. Aber halt nicht viel. Denn dieses Add-On bietet nach wie vor besten Spielspaß, wie wir ihn von Heretic II gewohnt sind. Wer also H2 komplett durchhat oder gerade irgendwo hängt, für den ist die Abode of Golgotha Sage genau richtig. Aber halt, Saga? Richtig: es sind mehrere Teile geplant und ein Test des Sequals wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Ich weiß noch nicht viel, nur daß ich diesmal statt 4MByte satte 30 MB heruntergeladen habe. Das läßt ja auf einiges hoffen, oder? Aber bevor wir uns auf einen zweiten Teil freuen, stürzen wir uns ersteinmal in dieses Abenteuer. Es gibt viel zu entdecken (cool ist der Garten) und zu bestaunen. Um so erfreulicher, daß alle alten Cheats funktionieren und es auch noch einen kompletten Walkthrough auf der offiziellen Homepage gibt. Somit sollte ja wohl wirklich jeder durchkommen, oder? Was für ein Fazit kann man schon ziehen, bei einem kostenlosen Spiel mit dem Gameplay von Heretic II, dessen Technik, einer komplett neuen Story mit neuen Cutscenes und vielen Kämpfen? HERUNTERLADEN!!! Zumal, wo dieses Add-On so klein ist, sollte sich jeder daranwagen. Und es spielt sich wirklich genauso flüssig (ich glaube, in manchen Szenen sogar ein Tick besser) als der große Bruder. Jungs, hier ist euch wirklich etwas gelungen! Hut ab. Einzig die Tatsache, daß die Figuren immer noch gleich aussehen, stört das Gesamtbild ein wenig, aber etwas muß ich ja auch zu meckern haben.

Jürgen Theiner
 
  
Overview 

You cannot post new articles in this category
You cannot edit your articles in this category
You cannot delete your articles in this category
You cannot comment articles in this category
You cannot rate articles in this category
Articles need approval in this category
Article edits need approval in this category

Powered by Knowledge Base MOD, wGEric & Haplo © 2002-2005
PHPBB.com MOD

More contents:
The following will display all joined contents from other parts based to the entry above
ASD
AmigaOS 4 Classic PPC
AmigaOS 4.0
AmigaOS 4.1
Descent Freespace
Heretic 2
Majesty
Shogo
Article
 Entwicklertagebuch:  Heretic 2 (Amiga Future 25)
 Entwicklertagebuch:  Shogo (Amga Future 28)
 Interview:  Ben Hermans (vom 29.7.2004)
 Interview:  Ben Hermans (vom 9.11.2002)
 Interview:  Ben Hermans von Hyperion Entertainment (No Risc No Fun vom 17.10.2000)
 Interview:  Hans-Jörg Frieden (Amiga Future 75)
 Interview:  Hyperion (Amiga Aktuell Ausgabe 8/2000)
 Interview:  Hyperion (Amiga Future 22)
 Interview:  Hyperion (Amiga Future 40)
 Interview:  Hyperion (Amiga Future 84)
 Interview:  Hyperion (vom 21.9.2000)
 Interview:  Hyperion (vom 25.7.2001 von Andreas Stürmer)
 Interview:  Hyperion (vom 30.4.2001)
 Interview:  Hyperion (vom 4.2.2002)
 Interview:  Hyperion (vom 8.5.2000 von Christian Kötzle)
 Interview:  Interview Steffen Häuser (22.10.2002)
 Interview:  Steffen Häuser (Amiga Future 39)
 Interview:  Steffen Häuser (vom 9.10.2002)
 Interview:  Thomas Frieden (vom 6.5.2002)
 Interview:  Thomas Frieden und Steffen Häuser von Hyperion Software (No Risc No Fun vom 18.7.2000)
 Interview:  logfile vom Chat mit Hans Jörg Frieden am 20.5.2001 (vom 20.5.2001)
 Preview:  Heretic 2 (Amiga Future 22)
 Preview:  Majesty (Amga Future 28)
 Preview:  Shogo (Amiga Future 20)
 Preview:  Shogo - Mobile Armor Division (No Risc No Fun vom 2.10.2000)
 Preview:  Shogo Beta (No Risc No Fun vom 6.3.2001)
 Testbericht:  Abode of Golgotha, Heretic II Addon (No Risc No Fun vom 8.4.2001)
 Testbericht:  Amiga OS 4.1 (Beta) auf SAM440ep (von Alexander Riedel)
 Testbericht:  AmigaOS 4 Final Release (Amiga Future 64)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 (Amiga Future 75)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 (Amiga Future 76)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 1 (Amiga Future 82)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 1 (Amiga Future 83)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 2 (Amiga Future 85)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 3 (Amiga Future 93)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 3 (Amiga Future 93)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 4 (Amiga Future 94)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 5 (Amiga Future 99)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 6 (Amiga Future 100)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1.2 (Amiga Future 91)
 Testbericht:  AmigaOS4 Software Developer Kit (Amiga Future 81)
 Testbericht:  Heretic 2 (Amiga Future 24)
 Testbericht:  Heretic 2 (Amiga Times Ausgabe 14)
 Testbericht:  Heretic 2 (Amiga Times Ausgabe 15)
 Testbericht:  Heretic 2 (von Amiga-Joker.de)
 Testbericht:  Heretic II (Amiga Aktuell Ausgabe 8/2000)
 Testbericht:  Heretic II (No Risc No Fun vom 3.3.2001)
 Testbericht:  Oldtimer (Amiga Future 25)
 Testbericht:  Shogo (Amiga Aktuell Ausgabe 5/2001)
 Testbericht:  Shogo (Amiga Future 30)
 Testbericht:  Shogo (No Risc No Fun vom 3.5.2001)
 Testbericht:  Waxworks (Amiga Games Guide)
 Workshop:  AmigaOS 4 Tipps (Amiga Future 66)
 Interview:  Ben Hermans from Hyperion Entertainment (Amiga Future 81)
 Interview:  Hans-Jörg Frieden (Amiga Future 83)
 Interview:  Hyperion (Amiga Future 85)
 Interview:  Interview with Hyperion (Amiga Future 75)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 (Amiga Future 75)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 (Amiga Future 76)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 1 (Amiga Future 84)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 1 (Amiga Times Ausgabe 15)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 2 (von Alexander Riedel)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1 Update 4 (vom 9.11.2002)
 Testbericht:  AmigaOS 4.1.2 (Amiga Future 94)
 Testbericht:  AmigaOS4 Software Developer Kit (No Risc No Fun vom 8.4.2001)
 Testbericht:  AmigaOs 4.1 Update 5 (Amiga Future 93)
 Testbericht:  AmigaOs 4.1 Update 6 (vom 29.7.2004)
Links
AmigaOS 4
Hyperion
Hyperion Entertainment Blog
Gallery
AmigaOS 4.1



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

'AFclean' Theme by Matthias Overloeper, based on 'AmigaFuture Deluxe' by Tristan Mangold

Webhosting by Host Europe